Bijilo Forest Park, Serekunda

Heute statten wir dem Bijilo Forest Park einen Besuch ab.
Dieser private, von einem Schweizer erschaffenen, Naturpark liegt nur ein paar Gehminuten von unserem Hotel entfernt. Er ist nach gut 5 – 10 Minuten zu Fuß am Strand entlang zu erreichen.
Wenn man vom Senegambia Beach Hotel gen Süden läuft, muss man vor dem rot angestrichenen Schweizer Restaurant links abbiegen. Dann noch ca. 100 Meter die Straße entlang und schon steht man vor dem Eingang zum Park.
Nach dem Entrichten des Eintrittsgeldes führen insgesamt drei gekennzeichnete „Rundweg durch den Park.

[singlepic id=2170 w=640 h=480 float=center] [singlepic id=2169 w=640 h=480 float=center]

Die Kennzeichnung ist an den Wegen zwar nicht mehr zu erkennen, aber man kann sich da auch wirklich nicht verlaufen. Die Pfade sind so ausgetreten, dass man immer wieder ohne Probleme aus dem Park  heraus findet.

Was erwartet einen dort in dem Park. Viele Vögel und Affen, die man mit Erdnüssen füttern darf.
Gut, von den Vögeln haben wir nicht viele gesehen, aber mit den Affen hatten wir unseren Spaß !
Hier nun ein paar Bilder….

[singlepic id=2171 w=640 h=480 float=center] [singlepic id=2172 w=640 h=480 float=center] [singlepic id=2173 w=640 h=480 float=center] [singlepic id=2174 w=640 h=480 float=center] [singlepic id=2175 w=640 h=480 float=center] [singlepic id=2176 w=640 h=480 float=center] [singlepic id=2177 w=640 h=480 float=center] [singlepic id=2178 w=640 h=480 float=center] [singlepic id=2179 w=640 h=480 float=center] [singlepic id=2180 w=640 h=480 float=center] [singlepic id=2181 w=640 h=480 float=center]

Leider haben wir bei unserem Besuch kaum Vögel gesehen, geschweige dass wir es geschafft haben die paar auch noch zu fotografieren !! :-(
Aber einen kleinen Roten haben wir dann doch noch erwischt.

[singlepic id=2182 w=640 h=480 float=center]

Unser gesamter Rundgang hat gut eine Stunde gedauert, wobei man in dem Park bleiben kann, solange man möchte.
Leider schaffen wir es hier wegen einer 56K-Leitung nicht, unsere gemachten Videos ins Netz zu stellen.
Diese werden wir dann zu gegebener Zeit nach reichen.

LG

Bibo & Tanja

 

 

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.