Blog-Camp

Blog Camp, braucht man so etwas ?

Hier einmal unsere Geschichte, die dich vielleicht überzeugt, doch an einem Blog Camp Onlinekurs teilzunehmen !!!

Wir haben vor gut 6 Jahren angefangen zu bloggen.
Zuerst nur so sporadisch!!
Einfach so zum Spaß !!

Später haben wir uns dann viele Informationen aus anderen Reiseberichten geholt und wollten auch ein wenig zurück geben, da wir gemerkt haben, wie hilfreich doch private, persönliche Berichte sind !

Aus diesem Grunde haben wir dann angefangen auf kostenlosen Plattformen zu bloggen !
Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und die Reaktionen der Leser ließen nicht lange auf sich warten !

Mit den Jahren wuchsen die Blogs und es wurden immer mehr…zuletzt hatten wir 3 verschiedene !!

Das wurde einfach zu viel und wir haben uns entschlossen, unseren selbst gehosteten Blog www.Auszeitnomaden.de zu starten!

Aber wie macht man so etwas ?
Wie gestaltet man einen Blog ?
Worauf muss man achten ?
Wie wird man erfolgreich ?
Kann man damit auch ein wenig Taschengeld verdienen ?

Viele Fragen sind uns durch den Kopf gegangen und die Suche im Internet ging los !
Es sind zwar sehr viele Informationen von „angeblich“ erfolgreichen Blogs zu finden, aber irgendwie haben uns diese Info’s nicht wirklich überzeugt !!

Da sind wir auf das Blog Camp von Conni (Planet Backpack) und Sebastian (Off the Path)  gestoßen !!

LOGO-onlinekurs

Conni & Sebastian leben als „digitale Nomaden“ und verdienen ihr Geld mit dem Reisen, Bloggen, Seminaren usw..
Ok, sie sind jung, leben unabhängig und können von jedem Ort der Welt arbeiten.

Was sind wir ?

Wir sind „alt“ und haben unsere festen Jobs, in denen wir eingebunden sind und die wir nicht aufgeben werden !

Aber hält uns das ab, einen Blog erfolgreich zu betreiben ?

NEIN, mit Sicherheit nicht !!

Wir haben uns also wirklich ganz spontan beim Online Blog Camp angemeldet und wirklich gestaunt !!

Der Kurs ist umfangreich und lässt wirklich kein Thema aus !

Du kannst ihn ganz in Ruhe und für dich je nach Zeit Stück für Stück durcharbeiten.

Wir waren echt erstaunt, was es alles zu beachten gibt und womit man sich beschäftigen muss/sollte, um erfolgreich zu sein !!

Zusätzlich zu den 10 Modulen mit 100 Lektionen, unzähligen Videos und Tipps, gibt es ein Forum, in dem die Beiden dir hilfreich zur Seite stehen !

Zusätzlich findest du eine Menge Tools, Checklisten und einen Businessplan, der dir hilft einen erfolgreichen Blog zu starten, oder deinen vorhandenen Blog erfolgreicher zu machen !!

Wir sind erstaunt, wie erfolgreich unser Blog in der kurzen Zeit geworden ist.
Schaue einfach mal auf unsere Media & PR Seite, da sind unsere aktuellen Zahlen seit dem Beginn in „Echtzeit“ abgebildet !!!

Wir sind von dem Online Blog Camp vollkommen überzeugt !!!
Er hat uns echt nach vorne gebracht !!!

Nie im Leben hätten wir mit solch einem Erfolg in so kurzer Zeit gerechnet !!

Zudem haben wir inzwischen 3 Anfragen für Gastbeiträge und 3 Einladungen zu Bloggerreisen erhalten !!
Leider haben wir das Problem, dass wir beruflich in festen Wegen fahren, sodass wir nicht alle Angebote annehmen können.

Aber es zeigt einmal, dass wir mit Hilfe des Kurses auf dem richtigen Weg sind !!
Wir sind der Meinung, dass wir diese Angebote nie erhalten hätten, wenn wir nicht auf das Know-How von Conni und Sebastian „gehört“ hätten !!!

In so kurzer Zeit zu solch einem Erfolg !!
Das verdanken wir Conni und Sebastian !!!
Danke dafür !!!

Willst du mit deinem Blog auch erfolgreich sein ??
Dümpelt dein Blog auch nur vor sich hin und kommt nicht so richtig in die „Gänge“ ?

Dann melde dich doch gleich hier beim Blog Camp an !!!

LOGO-onlinekurs

Achso, noch einen haben wir…..

Man muss nicht jung sein, um einen erfolgreichen Blog zu haben !!!

Auch im fortgeschrittenen Alter kann man Freude am Bloggen erleben und viele nette Menschen kennenlernen !!! ;-)

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

 

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (52), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack hinaus in die weite Welt.

ein Kommentar

  1. Hej.

    Wir haben uns in obigem Artikel wiedergefunden. Bei uns ist es ähnlich. Wir sind auch nicht mehr so taufrisch:-), haben aber auch nach 6 Jahren Blogschreiberei immer noch Bock drauf.

    Was die Monetarisierung betrifft, tanzen wir aktuell auch ein wenig auf der Stelle. Deshalb werden wir demnächst auch mal das Blog-Camp „durchlaufen“.

    Bei euch scheint das ja funktioniert zu haben.

    Greets von den wohn-bloggern Sig und Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen