01

Chiang Mai

19.08.2011

Chiang Mai, 30 Grad, stark bewölkt -später Regen

Hallo,

wir haben uns mal wieder den Wecker auf 08.00 Uhr gestellt – keine Sau weiß warum- und sind schön Frühstücken gewesen.

lecker Frühstück bei Olaf

Als wir so am Tisch saßen sprang Olaf plötzlich auf und verrammelte alles weil er der Meinung war, dass es gleich anfängt zu  regnen !!
Naja, er muß es ja wissen!!!
Ralle und ich haben dann den PC raus geholt und wir haben wieder ein wenig im Internet gesurft und den Reisebericht weiter geschrieben!!!

Da wir ja auch ein wenig Elefantenreiten machen wollten, haben wir Olaf gesagt, dass er bei “seinem” Partner Bodo einmal nachfragen möge, ob noch eine Tour möglich ist.
Da dieser nur 2-Tages-Touren anbietet, die Montags beginnen, kommt unser Zeitplan dann ganz schön durcheinander, da wir ja eigentlich am Montag weiter nach Thaton wollten.
Er hat gleich angerufen und wir ein Absage erhalten.
:-(:-(:-(:-(:-(:-(:-(
Da war die Laune natürlich erst einmal im Keller !!!
Wir waren immer noch beim berichte schreiben, als plötzlich das Telefon klingelte und uns mitgeteilt wurde, dass wir gleich morgen eine Tour machen können !!!
:-)):-)):-)):-)):-)):-))
Klasse !!!! Das machen wir !!!! Keine Frage !!!!
Wir werden um 07.30 Uhr abgeholt. Somit müssen wir uns mal wieder den Wecker stellen ( aber das kennen wir ja schon ), um zu Frühstücken.
Nachdem der Regen dann aufhörte sind wir los, uns endlich Regenponchos zu kaufen.
Im nächsten 7/11 haben wir dann auch welche bekommen und gleich auch ne Flasche Sang Som mitgenommen, falls uns mal ein Essen nicht so gut bekommen sollte.
Auf dem Rückweg haben wir dann unseren Taxifahren vom Flughafen wieder getroffen und ihn gefragt, was er für ne kleine Stadtrundfahrt nehmen würde.
Er war ein wenig überfordert und wir haben uns überreden lassen zu Schlangenfarm und zum “Tiger Kingdom” zu fahren.
Also haben wir unsere Einkäufe auf dem Zimmer verwahrt und sind los zur Schlangenfarm…naja..der Kommentar kommt später…

Hier ein paar Bilder…

Nach einem ca. 30 minütigem Rundgang und einer anschließenden Show von 15 Minuten sind wir dann weiter zum “Tiger Kingdom” gefahren.

ABER…auf dem Weg dahin, haben wir was gesehen !!!!
Jau, Buggy’s !!!
Wir haben zwar gesagt, dass wir in diesem Jahr mal ein wenig “buggyabstinent” leben, aber sie “laufen” uns überall über den Weg…
Buggy Offroad Fahren auf abgesperrtem Gelände
NEIN…wir haben es nicht gemacht !!!!!
So nun kommt der Knaller ” Tiger Kingdom ” !!
Wir dachten im Vorfeld so an einen Zoo, wo man sich Tiger anschauen kann.
Nüscht war….am Eingang dann so große Schilder, wo man gleich zur Kasse gebeten wird. Und zwar um Fotos mit den Tigern im Käfig zu machen !!!Ein Eintritt ohne für die Bilder zu bezahlen ist nicht möglich.
Tanja wollte dann doch mit den Tigerbaby’s Fotos haben und ist rein gegangen.
Ralle und ich haben so lange gewartet…was sollten wir auch machen…..
Bilder davon werden wir nach reichen…wir haben kein CD-Laufwerk dabei.
Unser Fazit:
Die Schlangenfarm und auch das Tiger Kingdom sind rein TOURISTENABZOCKE.
Das braucht kein Mensch !! Wir haben uns hinterher schon ordentlich geärgert, dass wir daran teilgenommen haben !!!
Wir können es NICHT empfehlen daran Teil zu nehmen !!!!!
Auf dem Rückweg haben wir uns von dem Fahrer am Nightmarket absetzen lassen und sind ein wenig shoppen gegangen !!Bei dieser Gelegenheit ist mir aufgefallen, dass meine Barmittel einen unerfindlichen Rückgang erfahren haben und ich ein wenig ” Frischgeld” tanken mußte.
Also ran an einen Automaten der Bangkok Bank.
Karte rein!!!! Anweisungen gefolgt !!!
Und was kommt ??? Natürlich kein Bargeld !!!! :-(:-(
Sondern…so ein blöder Spruch : ” The Date on your Card are incomplete !! “
Boooaaaaahhhh, was’n das für ein Scheiß !!!!!
Ich schwitz schon Blut und Wasser. Und das Ganze nochmal von vorne !!! Wieder Dieser Spruch !!
Na, das fängt ja gut an. In Gedanken spiele ich schon alle möglichen Varianten durch, wie ich durch Geldüberweisungen an Tanja oder Ralle ( die es dann für mich abholen ) an Geld komme.
Man ist das schon wieder ein Mist !!
Wir schlendern ein wenig weiter, aber die ganze Sache lässt mir einfach keine Ruhe !!!
An dem nächsten Automaten ( ich glaub es war ein grüner ) hab ich dann meine “Notkarte” gezückt….juhhhuuuuuu….ich hab Geld !!!!! :-)):-))
Da man ja auch Geld “sparen” will, hab ich das volle Limit von 20.000 Bth ausgeschöpft !!!
Puuuuhhh, ich bin wieder flüssig !!!
ABER….mir gefällt das nicht wirklich mit der eigentlichen Karte !!!!
Ich versuch’s nochmal !!!
Und was soll ich sagen……plötzlich bin ich ein reicher Mann !!!:-)):-))
Wieder das Limit ausgeschöpft und auch bekommen !!!!
Yes, es lag nur am Automaten !!!!!
(PS: Hab nachgesehen ist auch nichts abgebucht worden )
Wir sind dann ( vor allem ich ) beruhigt weiter geschlendert und habend dann wieder an “unserer” Fischbude gegessen !!!
Danach sind wir dann wieder zurück zum Guesthouse und haben ein wenig Reisebericht geschrieben…..
Tanja bevorzugt die althergebrachte Papierform…. 


Ralle redet nicht mit dem Laptop…das nennt man heutzutage „skypen“!! :-))Diverse Biere später sind wir dann endlich um 00.30 Uhr ins Bettchen gekommen !!

Gruß aus dem schönen Thailand

Ralle, Bibo & Tanja

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen