Bangkok-chinatown

Dein Bangkok ist nicht mein Bangkok

Heute nehmen wir mal mit unserem Beitrag an einer Blogparade teil.
Florian vom flogblog hat seine Sicht auf Bangkok niedergeschrieben.
Wer noch bei dieser Blogparade mitmachen möchte ist hier ganz herzlich dazu eingeladen.

Hier ist unsere ganz persönliche Sicht zu Bangkok:
Bei unserem ersten Trip nach Bangkok ließen wir uns überraschen und waren überrascht.
Positiv!
Man las viel im Vorfeld über den Smog, über Polizisten die Mundschutz trugen und die Stadt dreckig sei. Alles bestätigte sich und dennoch verliebten wir uns in genau diese Stadt!!
Wir lieben insbesondere den Stadtteil Chinatown, denn es ist eines der ältesten Stadtteile Bangkoks.
Die Gegend ist nicht westlich, eher traditionell.
Bangkok-chinatown
Man kann hier etlichen Chinesen und Thailändern zuschauen wie sie Autoschrott akribisch auseinander nehmen, daran werkeln und zu Hauff sammeln. Man hat viele kleine Essensstände, manche Gerüche sind gewöhnungsbedürftig und ebenso das Essen.
Dennoch ist es lecker!!

Bangkok-Maerkte
Abends kann man in seinem jeweiligen Guesthouse weit über den Chao Phraya schauen. Chinatown ist ein guter Standort um schnell von A nach B zu kommen.

Bangkok-chao-phraya

Die Fähren von verschieden Farblinien bringen einen günstig in die ganze Stadt. So kann man sich Taxis, Songthaews, Tuk Tuks zumeist sparen und steht nicht im Stau, denn genau dass ist das was wir so gar nicht mögen !

Bangkok-Faehren
Wir lieben an Bangkok die Tradition, die unsagbaren vielen Tempelanlagen. Wo gibt es sonst im Land derart viele Tempel? Überall, sei es auch nur die winzigste Ecke, kann man unheimlich viel entdecken. Auch nach 4 Jahren kennen wir Bangkok gut, aber eben nicht alles!
Deshalb ist unser Bangkok schön!

Bangkok-Wat-Arun
Es ist aber auch schön,weil selbst in solcher Metropole die Menschen ihr Lächeln nicht verloren haben. Die Thais sind sehr hilfsbereit, auch wenn sie nicht immer alles wissen und zumeist den nicht Weg kennen.
Wir genießen dieses Flair, die Gerüche wenn es nach Öl und Müll riecht, der Märkte die dich hungrig werden lassen und Straßen die so voller Leben sind.

Bangkok-Aussicht
Wir lieben die asiatische Küche und das mega leckere Essen (z.b.Pad Thai), wir lieben das Chaos wenn auf den Straßen nichts mehr geht und die ruhigen Parks, das laufen durch die Gassen und das sitzen in Restaurants. Wir genießen die Einheimischen zu beobachten und schütteln manchmal den Kopf über sie.
So ist und lieben wir unser Bangkok!!

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

Ihr dürft uns auch sehr gerne über FEEDLY oder BLOGLOVIN folgen und unseren News-Feed abonnieren.

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

8 Kommentare

  1. Melanie Deicke

    Ich vermisse Thailand! Heul :(

  2. Wir waren zwar erst ein mal in Bangkok aber so wie ihr die Stadt beschrieben habt ( Smog,laut,teils dreckig…) genau so hat uns die Stadt gefallen. Nicht die glänzenden Fassaden oder Kaufhäuser sind für uns Bangkok, sondern genau die kleinen schmutzigen Gassen, die vielen kleinen Essendstände ,das Chaos und die meist hilfsbereiten Thais, das ist Bangkok für uns.Und irgendwann werden wir auch wieder gern dorthin reisen und die Stadt genießen.

    viele Grüße
    Winfried

  3. Wow, wie habt Ihr denn das Foto von oben von der Autobahn gemacht? Danke für den Tipp mit der Blogparade. Da werde ich auch noch was schreiben …

    • Hallo Sabine,

      das Bild von „oben“ wurde vom Baiyoke Sky Hotel (Aussichtsplattform) gemacht.
      Gern geschehen mit dem Hinweis auf die Blogparade !!
      Viel Spass beim Schreiben !

      Liebe Grüße
      Bibo & Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.