Rathaus-Wernigerode

Ein kleiner Stadtrundgang durch Wernigerode

Da wir ganze 3 Tage in Wernigerode sind, darf natürlich ein Stadtrundgang nicht fehlen.
Die alten Fachwerkhäuser sind einfach sehenswert !

Sehr viele der Häuser sind restauriert und erstrahlen in neuem Glanz.
Somit ist so ein Spaziergang durch Wernigerode für die Freunde von gepflegten Altstädten einfach ein MUSS !

Hier möchten wir euch einige unserer Fotos präsentieren, damit ihr euch vielleicht einen kleinen Überblick verschaffen könnt, wie es in Wernigerode aussieht.
Vielleicht wecken wir ja eure Lust, diese Stadt auch einmal zu besuchen !!

Viel Spass mit den Bildern !!

Rathaus-Wernigerode

Weg-an-der-alten-Stadtmauer

Alte-Stadtmauer

Wernigerode-an-der-alten-Stadtmauer

Stadtmauer-alter-Turm

Platz-Wernigerode

Museum-schiefes-Haus

Kleinstes-Haus

Kleine-Gasse-Wernigerode

Hotel-Gothisches-Haus

Holzbrueke-in-Wernigerode

Hotel-in-Wernigerode

Fachwerk-Gasse-Wernigerode

Farradbriefkasten

Fachwerk-Wernigerode

Hauptstrasse-Wernigerode

Insgesamt können wir sagen, dass Wernigerode eine kleine völlig entspannte Stadt ist. Wer etwas erleben will und richtig Trubel haben will, der ist hier nicht richtig.
In der Altstadt befindet sich das „Krummelsche Haus„. Hier befindet sich eine Cocktail-Bar mit einem wirklich originellen Wirt, der immer einen Spruch auf den Lippen hat.
Die Getränke und die kleinen Snack’s, die gereicht werden, sind wirklich lecker !!!
Und der Laden hat bis spät in die Nacht geöffnet.
Also nicht nur wegen der alten Holzfassade ist die Bar einen besuch wert !!

Wir hoffen, dass wir euch ein wenig Lust auf Wernigerode gemacht haben !!

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

Ihr dürft uns auch sehr gerne über FEEDLY oder BLOGLOVIN folgen und unseren News-Feed abonnieren.

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen