01

Härtetour von Cham nach Berlin

Tag 19 : 09.08.2009

Heute sollte der härteste und auch der letzte Tag unserer Reise sein….
Laut Google hatten wir eine Strecke von 460 Kilometern vor uns……..
Wir sind wieder 7 Kilometer mehr gefahren als angegeben……
Aus diesem Grund mussten wir in Cham früh aufbrechen…….
Das hieß:
06.00 Uhr aufstehen
06.30 Uhr frühstücken
07.00 Uhr abfahren
Boooahhhh, war das früh und auch noch ziemlich kalt ( 16 Grad ).
Also los…..
Am frühen morgen schon mit Anhänger rückwärts fahren…..

Die Sonne kommt aber so langsam raus….

Bei Furth im Walde sind wir dann über die Grenze in die tschechische Republik..

Um diese Uhrzeit ist noch keiner unterwegs….

Tschechische Impressionen….

Noch einmal bergauf…..dahinter liegt dann Oberwiesenthal…..

Rast auf dem Berg am ehemaligen Grenzübergang…..

Wir sind wieder in Deutschland….

Das Navi schickt uns immer in Richtung Chemnitz….

Kein Verkehr….. nirgends……

In Chemnitz angekommen……

Und wieder übers Land…..

Kurz hinter Chemnitz haben wir dann eine längere Mittagspause gemacht und gut gegessen….

Wir sehen nicht wirklich fit aus…..

Wir kommen der Heimat immer näher…..

Nochmal ne kurze Pinkelpause…..

Wir erreichen Torgau……

Dann ein kurzer Stop, da bei Pauly der Öldruck plötzlich gestiegen ist……

Kann man ja gleich mal Probesitzen….

Die letzten Kilometer ziehen sich wie Gummi……..

Die Stadt Dahme ist erreich…. nicht mehr lange…..

Und hier sind wir nur noch ca. 1 Kilometer von Berlin entfernt…….

…wir fahren durch Eichwalde……

…… wir sind fast zu Hause…….

Wir sind gut angekommen……

Hier nun der Beweis……

minibibo ganz groß !!!!!

Der kleine hat ein Durchhaltevermögen, das ist unglaublich !!!!!

Und noch einmal alle zusammen……….

Anschließend waren wir zum Abschluss noch mit Carla und Lothar essen gewesen…….

Es ist immer wieder eine Freude Lothar sein Gesicht zu sehen, wenn er ein schön großes Steak vor sich zu liegen hat……

Wir hoffen, die Bilder und Beschreibungen haben euch gefallen !!!!

Es war gar nicht so einfach aus hunderten von Fotos die Besten rauszusuchen !!!!
Solltet ihr bis hier hin durchgehalten und alle Berichte gelesen haben, dann bedanken wir uns für Eurer Interesse und hoffen, dass Euch die Berichte gefallen haben.
Blöde Aussage…wenn es Euch nicht gefallen hätte, dann wärt Ihr nicht bis hier hin gekommen !!
Aber keine Bange, wir planen schon die nächste Reise nach Kroatien !!!
Und auch hier werden wir wieder einen hoffentlich interessanten Reisebericht liefern können.

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen