Hong Kong – Teil 2 unserer Stadtrundfahrt mit Big Bus Tours

Hong Kong, 04.02.2013 – 23 Grad – nicht mehr so starker Wind

Guten morgen,

heute haben wir doch glatt den Morgen verpennt !!!
Dadurch dass es gestern doch schon recht spät – oder besser heute sehr früh – geworden ist, haben wir bis 11.00 Uhr gepennt.
Echt !! Das kennt man von uns ja sonst gar nicht !!!!
Also haben wir uns zügig ausgehfertig gemacht und sind los. Da wir ja noch die Tickets für den 2.ten Red Bus Tours haben, laufen wir zum Heritage 1881.Dort sind wir dann auch zugestiegen und der Bus drehte erst einmal eine große Runde durch Baustellen in Richtung Hafen.

riesige Baustelle neben riesigen Häusern
riesige Baustelle neben riesigen Häusern

Dabei ist uns auch ein kleiner kurzer Blick in die Umkleidekabinen der dortigen Bauarbeiter gelungen.

da darf es aber nicht regnen
da darf es aber nicht regnen

Dann drehte der Bus wieder um und fuhr zurück zum Heritage 1881, wo wir diese sehr schöne Aufnahme machen konnten.

Heritage 1881
Heritage 1881

Anschließend sind wir dann weiter irgendwo durch die Gegend gefahren und können Euch diese Bilder hier präsentieren.

Und dann wieder zurück in Richtung Ausgangspunkt.
Wir haben uns echt gewundert, dass der immer im Kreis gefahren ist.

Nach dieser kleinen Tour sind wir nach ca. 1. Stunde wieder ausgestiegen und haben uns wieder zu Fuß auf den Weg gemacht.
Dieser führte uns noch einmal zum Heritage 1881. Wir wollten nochmal ein schönes Foto, so direkt machen und uns das Ganze aus der Nähe anschauen.

Im Anschluß daran wieder rein in den Bus und nach Norden gefahren in Richtung “Mong Kok”.
Dort soll es allerhand interessante Märkte geben. Wir lassen uns mal überraschen und laufen zum ersten Markt……genannt…..Ladies Market”.
Hier soll das Shoppingherz der Frauen wohl höher schlagen….spricht man……
Ok, ist ein Markt mit vielen Ständen und viel Schrott. Ist unsere persönliche Meinung !!!!!!!
Hier nun der Ladies Market in Bildform.

Ladies Market in Hong Kong
Ladies Market in Hong Kong

In einer Nebenstraße gibt es dann den “Goldfisch Market”. Hier findet der Auquarianer alles, was das Herz begehrt !!!
Aber auch wirklich alles !!!
Dazu findet man überall auch die dazugehörigen Fische in Tüten !!!
Die armen Viecher haben uns schon teilweise leid getan.
Wie man teilweise ziemlich große Fische in so kleine Tüten packen kann ist schon unverständlich.

Goldfisch Market in Hong Kong
Goldfisch Market in Hong Kong

Neben diesen Fischen gibt es auch alle anderen Tiere aus echt “artgerechter Haltung”.
Hier werden auch wieder Hunde und Katzen in kleinen Glaskästen angeboten und zur Schau gestellt.

Und auf unserem weiteren Weg durch die Straßen ist uns dann auch aufgefallen, warum hier nirgends Hundescheiße rumliegt !!!

Und habt ihr schon erraten warum nicht ???

Ihr werdet es nicht glauben….hier gibt es echt “Hundeklo’s” !!!
Ihr glaubt es nicht ????
Dann seht euch einfach die beiden nächsten Bilder an und ihr werdet sprachlos sein !!!!

Das ist doch echt der Hammer….oder ????

Weiter führte uns der Weg dann über den Blumenmarkt.

der Blumenmarkt von oben gesehen......
der Blumenmarkt von oben gesehen……
....und mitten drin
….und mitten drin

Der Weg führte dann weiter über den “Birds Market”, wo wir aber keine Fotos gemacht haben.
Hier werden viele kleine Singvögel verkauft.
War für uns aber nicht wirklich interessant.
Dann ist mir eingefallen, dass wir ja in Hong Kong shoppen gehen wollten, weil wir das ja so gerne machen.
Wir sind dann zum “Langham Place” gelaufen, da das Einkaufszentrum ganz in der Nähe lag.
Hier mal 2 Bilder aus der Eingangshalle !!
Wenn ihr das seht, dann könnt ihr euch bestimmt vorstellen, was so der Rest des Centers her gab.

 

Da wir hier die Schuhe, die ich haben wollte nicht in meiner Größe bekommen haben, haben wir uns zügig auf den Heimweg gemacht, da es noch einen Laden im “Harbour City Center” gibt, der unsere exklusiven Schuhe führt.
Mal schauen, ob wir sie dort bekommen….und zu welchem Preis.
Ok. Der Weg hat sich gelohnt. Wir haben aber leider kein Foto gemacht.
Wir können aber sagen, dass ich ca. 30 Euro und Tanja satte 50 % zum Preis in Deutschland gespart haben.
Im Anschluß sind wir noch einmal zum Heritage 1881 ( das Gebäude scheint uns nicht los zu lassen ) und haben noch dieses Abschlussfoto vom heutigen Tage gemacht.

Wir sind dann wieder in unserem Lieblingsetablissement mit Bierausschank eingekehrt und sind dann gegen 22.00 Uhr in Richtung unserer Unterkunft aufgebrochen.
Aber ein Foto haben wir noch.
Da wir ja in unserem Schuhkarton nicht rauchen dürfen haben wir die letzte Zigarette von der Bettruhe ganz gemütlich vor dem Hotel geraucht….

So, der Tag geht wieder zu Ende und wir werden nun die Nachtruhe einläuten !!!!
Morgen früh klingelt der Wecker um 06.30 Uhr. Wir wollen nach Macau!!

Bis morgen !!

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.