cimg1491

Horrortrip

07.03.2012

noch Nong Khai ( 25 Grad ), später Rayong ( 28 Grad um 22.00 Uhr )

Hallo und freundlichen Guten Morgen,

….kotz…

Ey, wenn der Wecker um 05.15 Uhr klingelt, dann ist das schon zum kotzen..oder ??? Und das im Urlaub !!!
Aber was soll’s, wir packen unsere Klamotten, zotteln unsere (jetzt warmen) Nescafe-Dosen weg und machen uns auf den Weg zum Busbahnhof !!!
Ok, bis kurz vor unserer Abreise haben 2 Tuk Tuk’s genau neben unserem Guesthouse gestanden….und jetzt ?? Keiner mehr da !!! Kotz….zum 2-ten !!!!
Wir laufen nun zur Hauptstraße, wo uns doch tatsächlich ein Tuk Tuk Fahrer aufgabelt und freundlicher Weise für 60 THB ( 1,50 Euro ) zum Busbahnhof fährt.
Eines müssen wir ja anmerken: das ist hier echt klasse, hier sind die Preise für die Tuk Tuk’s festgeschrieben und jeder Fahrer hat so ein Zettel hinten an der Lehne !!!!
Ok, als Neuankömmling muss man am Busbahnhof schon aufpassen !!
So, der Bus steht schon da und sieht ja mal ganz gut aus !!!

der Bus sieht gut aus...aber Tanja...
der Bus sieht gut aus…aber Tanja…

Wie ja bekannt….wer mit Bibo & Tanja reist, der sitzt in der ersten…naja, heute mal 2. Reihe…

wir fahren mit dem Bus.......wir fahren mit dem Bus......
wir fahren mit dem Bus…….wir fahren mit dem Bus……

Der doch freundliche Helfer verstaut unser Gepäck und die Fahrt geht um 07.05 Uhr los.
Ja, was soll man jetzt über so eine Busfahrt schreiben ??
Wir wissen es im Moment, wo wir hier sitzen nicht wirklich !!!

Da sitzt du am frühen morgen im Bus und wartest, dass die Kilometer vorbei gehen !!!
Das erste Schild zeigt : Bangkok – 630 KM

Schnell den Reiseführer raus….och ne Rayong ist ja noch ne ganze Ecke weg !!!
Nun ja, wir müssen uns unserem selbst eingebrockten Schicksal ergeben !!!
Erster Stopp ist in Udon Thani….
….dann folgt Khon Kaen….
….und dann Korat….
….und tut der Arsch jetzt schon weh……
….und dann noch Kabin Buri…..
….und dann auch noch Phanom Sarakham….
….und unser Hinterteil wird so langsam rot….
….und dann auch noch noch Chachoengsao….
….und dann auch noch noch noch Chon Buri….
….und wir wissen nicht, wie wir noch sitzen sollen….
….und dann auch noch noch noch Si Racha……
….und…leck mich….Schnautze voll…..
….und dann auch noch noch noch Pattaya….
….und jetzt aber das Ende der Fahnenstange erreicht…..
….wir fühlen uns wir Paviane…..
….und sind ja nur noch 60 Kilometer…..
….na klasse !!!…..
….man habt ihr das gut gemacht….
….und dann…….Rayong……..

Und ich hab mir die ganze Zeit die Ankunftszeiten aufgeschrieben…weil mir langweilig war…und hab sie jetzt nicht zur Hand beim Reisebericht schreiben !!!

Aber wen interessiert auch so ein Scheiß !! Ich glaub KEINEN !!!!

So, da ich jetzt gerade so im Schreibfluss war, sie man sieht, kommen jetzt ein zwei Bilder….

Stau...irgendwo...irgendwann.....
Stau…irgendwo…irgendwann…..

Ein Wat...irgendwo...irgendwann.....
Ein Wat…irgendwo…irgendwann…..

Ein Fertigkuchen....im Bus...irgendwann
Ein Fertigkuchen….im Bus…irgendwann

Irgendwas....irgendwo....irgendwann....nicht lecker !!!!
Irgendwas….irgendwo….irgendwann….nicht lecker !!!!

So, das war dann der kurze Abriss von diesem schönen Tage, den wir sage und schreibe 14,5 Stunden im Bus verbracht haben.
Wir sind dann tatsächlich um 21.30 Uhr am Busbahnhof von Rayong angekommen !!!
Jipppiieeeeeeee !!!!

glücklicher Urlauber fast am Ziel
glücklicher Urlauber fast am Ziel

So, jetzt sind wir in Rayong und der Fährhafen Ban Phe ist noch satte 20 Kilometer entfernt.
Wat machen ??
Jau, wir ziehen jetzt den Scheißtag voll durch und werden versuchen noch nach Ban Phe zu kommen !!!
Jau, leichter gesagt, als getan !!!
Die Songthaews fahren hier am Tage für 25 THB ( 60 Cent ) bis dahin.
Nur ist uns aufgefallen, dass der Schlagbaum vom Busbahnhof nach der Ankunft unseres Busses schlagartig geschlossen wurde !!
Aha, wir sind die Letzten an diesem Tage !!! Toll !!!!
Da stehen da so ein paar Motorradtaxis rum und einer fragt, ob wir nen Taxi wollen !!!
Na klar !!!! Was sonst !! Schlafen wollen wir hier nicht !!
Er haut ab !!
Kommt kurze Zeit später wieder !!!
Macht 400 THB ( 10 Euro ) !
Scheiß egal…wir sagen ja, da wir hier nicht bleiben wollen und die Reiseführer auch nicht gerade eine vernünftige Unterkunft in Petto haben !!
Ban Phe…ist ein Durchgangsdorf mit Hafen für Koh Samet…..ob wir da noch was kriegen ????
Egal…
Der Moppettaxidriver haut wieder ab.
Kurze Zeit später fährt da so ein Pick Up auf den Hof.
Das ist euer Taxi.
Mmmmmh, was ist denn das jetzt für ein Ding !!
Uns ist ja ein wenig mulmig !!
Privattaxi ???
Ne Frau und ein Kerl…sehen ganz „nett“ aus.
Man hat ja schon viel gehört…mit ausrauben und so..aber hier in Thailand ??
Ganz freundlich werden uns die Türen geöffnet…die Rucksäcke packen wir auf die Ladefläche….
Und los geht die Fahrt !!!
Wir sitzen hinten im Pick Up !
Wie soll man das jetzt beschreiben ????
Auf beiden Vordersitzen befinden sich jeweils Jeansjacken „auf links“ gehängt.
Sprich, man kann sie sofort anziehen, ohne sich groß zu verrenken !!
darunter hängt beim Fahrer ne reflektierende Weste….“Highwaypolice“.
Tanja muss die Jacke ein wenig beiseite schieben, damit wir das lesen können.
Auf der Beifahrerseite hängt unter der Jeansjacke doch tatsächlich ne schußsichere Weste.
Mmmmmmmh, ok, die Highwaypolice verdient sich nen Bath nebenbei.
Ok, kommen wir auf jeden Fall sicher zum Ziel !!
Am Hotel „Diamond“, was im Reiseführer nicht wirklich gut weg kommt, werden wir abgesetzt.
Egal, wir wollen einfach nur pennen.
Jau, Zimmer sind vorhanden, aber nur “ Single Rooms “ !
Ne, ne, ne…das wollen wir ja nun gar nicht !!!
Ok, wir tappern so die Straße rauf, da gibt es ja noch Christi’s Guesthouse mit guten Kommentaren.
Nüscht..alles dunkel…..
Na, dann schlafen wir heute mal draußen !!!! Warm ist es ja !!!
Aber ne, wir suchen jetzt das Mac Garden, welches ca. 50 Meter vom Diamond entfernt sein soll ( laut Reiseführer ) und finden es dann auch…nach guten 200 Metern.
Nur ein Nachtwächter, der aber die Herrin ruft und wir noch ein Zimmer für die letzen Stunden bekommen.
Sie will 700 THB ( 17,30 Euro ) haben.
Was sollen wir machen ?? Wir nehmen es, weil wir nicht auf der Straße pennen wollen.

das Zimmer
das Zimmer

das Bad
das Bad

Es ist inzwischen 22.45 Uhr und wir haben Hunger…richtig Hunger.
Wir laufen noch mal los…und überall ist zu !!!
GESCHLOSSEN!!!
Das darf doch nicht wahr sein !!!
Wir genießen doch tatsächlich noch ein leckeres  Sandwich aus dem 7/11 und wollen wenigstens noch nen Bier zum Abschluss diesen doch hervorragenden Tages trinken !!!
Und kriegen wir nicht !!!
Nein, heute ist so ein buddhistischer Feiertag, da darf kein Alkohol verkauft werden !!!!

lecker Eistee ( 23.15 Uhr )
lecker Eistee ( 23.15 Uhr )

Ja, ein Scheißtag bleibt eben ein Scheißtag !!!!
Wir trinken noch einen schönen ……( nein nicht nochmal )…und gehen dann doch ins Bett, weil wir keinen Bock haben, auf 00.00 Uhr zu warten, bis sie wieder was verkaufen dürfen !!!

Gute Nacht !!!!

Gruß

Bibo & Tanja

Tipp : Wenn jemand die Tour nachmachen möchten ( Nong Khai – Rayong / Pattaya ) dann macht sie mit mindestens einem Stopp !!!! Es sei denn, ihr habt Sitzfleisch wie die Thais !! Es gab welche im Bus, die haben sich während der gesamten Fahrt nicht einmal bewegt !! Unglaublich !!!

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.