tag10_01

Hum – Broc- Buzet – Motovun

Tag 10 : 31.07.2009

Da es wieder einmal ein Kulturtag mit vielen Sehenswürdigkeiten, drei Städten und einem Geburtstag war, werden wir über diesen Tag in drei Teilen berichten !!!

Von diesem Tag gibt es ca. 350 Fotos……..

Zuerst führte und der Weg in das kleinste Dorf der Welt „HUM“ ( 20 Einwohner )…..

Erst einmal über die Bundesstraße….

 

Dann wurde der Weg ein wenig schmaler…..

 

Leider kommt der Weg auf den Bilder nicht gut rüber.

Es ging echt steil bergauf und bergab, teilweise waren die Kehren nicht einsehbar, so daß wir ordentlich vorsichtig fahren mußten……

Es kam uns aber kein Fahrzeug entgegen……. wir waren mal wieder alleine unterwegs……

 

Im Dorf angekommen…..

 

….mußten wir unseren Weg zu Fuß fortsetzen….

 

 

 

Das Dorftor….

 

Die Gassen sind arg eng….

 

 

So ein Spaziergang hat ja auch was…..

 

 

 

Ein kleines „Sitzpäuschen“…..

 

 

Ist Kinderarbeit nicht verboten ???

Naja, wir hatten unsere Messer ja vergessen……

 

So, das haben wir geschafft….

 

Jetzt erst einmal in die Konoba ( Kneipe / Gaststätte ) und eine schöne leckere Schinkenplatte mit Schafskäse…….

 

Von der Platte gibt es keine Fotos…

Danach haben wir noch mal auf die Karte geschaut und beschlossen, das nächste Dorf…….BROC anzufahren…..

 

Wir fahren weiter nach Broc, ebenfalls einer alten Stadt gleich in der Nähe von Hum….

Wieder über einsame Wege….

 

Auch diese Stadt wurde früher verteidigt….

 

Mitten im Dorf waren Steinskulpturen aufgestellt……

Sie wurden auch gleich genutzt…..

Pauly hält eine Rede…..

 

Rübe & Birgit kuscheln ein wenig…..

 

Carla macht Musik

 

Nochmal Rübe………. ohne Kommentar…….

 

Wohl zu viel Kultur an einem Tag….was ?????

 

Noch ein Bild von dem Dorfzentrum….

 

….und dem riesigen Parkplatz….

 

Wieder ein wenig Kartenstudium und weiter geht die Fahrt…..

 

Das Dorftor haben wir ausgelassen, wir sind die neue Straße gefahren…..

 

Weiter ging es dann in die Stadt Buzet……. auch wieder nur ein paar Kilometer….

Die Fahrt nach Buzet war wieder kurz aber schön….

 

Oben auf dem Berg ist die Stadt……

 

Und die Einfahrt durch das alte Stadttor…..

 

Enge Gassen…..

 

….und nur Einbahnstraßen……

 

…..nirgends darf man fahren….immer laufen…….

 

….da kann man dann aber shoppen…….

 

Der Dorfplatz……

 

Noch ein wenig Entspannung….

 

Noch ein Foto von Oben……

 

Und nun fahren wir wieder raus aus der Stadt…..

 

 

 

Hier noch einmal Buzet von unten gesehen……..

 

Danach haben wir uns dann auf den Rückweg über Motovun gemacht……

 

……bis der bibo plötzlich rechts ran gefahren ist….. warum nur ????

 

Wollte er dieses schöne Haus besichtigen ??????

 

 

NEIN, wollte er nicht !!!!!

Er wollte nur widerlegen, dass nur Frauen gemeinsam pinkeln gehen…….

 

Nach dem kurzen Stop ging es dann weiter über Motovun durch einsame Dörfer und über einsame Straßen nach Pazin….

 

Oben auf dem Berg ist Motovun…..

 

 

 

Dann kommt wieder ein plötzlicher Stop !!!

Wir haben in Istrien 1000 Kilometer zurückgelegt !!!!!

 

Dann noch die letzten Kilometer nach Hause…..

 

Wir sind dann im Dorfladen einkaufen gegangen und haben beschlossen, dass die Männer am heutigen Abend einmal Gulasch kochen……..

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.