Koh Phangan Full Moon Party

12.09.2011
 
Koh Phangan, 25 Grad, stark bewölkt und windig
Hallo,

wieder beginnt ein Tag gegen 07.30 Uhr. Es hat sich hier merklich abgekühlt und es bläst ein ordentlicher Wind.

Viel zu schreiben gibt es heute nicht !!!

Denn heute wir die Nacht zum Tag gemacht !!!

FULLMOONPARTY !!! :-))

Wie schon geschrieben, müssen wir uns das als Berliner und Technofans einfach einmal ansehen.
Aus diesem Grunde vertrödeln wir so den Tag mit Rumsitzen, Reisebericht schreiben, div. Fruchtshakes und einem ganz hervorragenden “Mittagessen”, welches extra für uns bereitet wird.

Da die Speisekarten in den Resort’s immer ein wenig spärlich sind, hat uns der Besitzer hier angeboten, wenn wir mal was Anderes essen möchten, dann müssen wir nur Bescheid sagen !!!
Das haben wir gemacht. Wir bestellten dreimal Red Snapper. Den gab es dann leider nicht und somit wurde ein bzw. drei White Snapper daraus.

sieht das nicht lecker aus ????
sieht das nicht lecker aus ????

So, nun zu den Einzelheiten:

links : White Snapper frittiert mit Garlic & Pepper
mitte: White Snapper gedünstet mit Minze und Chilli
rechts: White Snapper frittiert mit Red Curry

Alle drei haben klasse geschmeckt !!!
Wir haben uns überlegt, dass wir morgen ( an unserem letzten Tag in diesem Resort ) gleich nochmal diesen Fisch essen wollen und bestellen gleich mal vor. :-))

Nach dem Essen ist es dann schon 16.30 Uhr.
Jetzt wird es aber Zeit für ein Nachmittagschläfchen, damit die älteren Herrschaften auch die Nacht durchhalten und die Party nicht frühzeitig der Müdigkeit zum Opfer fällt. ;-)

Wir haben dann schön bis 19.00 Uhr genickert und uns in unser neu erworbenes Partyoutfit geschmissen.

Ralle in schwarz mit neonorangem Höschen
Ralle in schwarz mit neonorangem Höschen
Tanja leicht gestreift in weiß / neongrüner Kombination
Tanja leicht gestreift in weiß / neongrüner Kombination
Bibo in neongelber Vollausstattung
Bibo in neongelber Vollausstattung

Unser Hausherr hat freundlicher Weise ein Taxi für uns alle aus dem Resort zu 21.00 Uhr bestellt, sodass der Transport für 100 THB p.P. schnell gesichert war.
Wie sagen die Kid’s immer so schön, dann können wir ja schon mal mit dem “Vorglühen” anfangen.
Wir nennen es mal aufwärmen und genehmigen uns jeder 2 Mojito’s.
Dann ging die wilde Fahrt mit dem vollbesetzten Taxi durch die Berge los.
Angekommen….

Zu Fuß machen wir uns auf den Weg zum Strand, den man bei den Massen die hier unterwegs sind nicht verfehlen kann.
Am “Eingang” darf man dann seinen Eintritt von 100 THB abdrücken und bekommt dann so ein schönes Armbändchen, welches man tragen muß.
Die sind aber nicht so einfach, wie wir sie kennen, sie sind mit Druckknopf ausgestattet, sodass man sie auch locker hinterher entfernen kann.

Wir haben uns dann erst einmal umgeschaut.

Erstes Fazit:

OK, Techno !!! Gut !!
Jeder Laden hat am Strand teilweise riesige Boxentürme aufgebaut und aus jedem Turm hämmert andere Musik.
Man stelle sich die Loveparade Trucks nicht hintereinander vor, sondern alle stehen nebeneinander.
So dann starten wir mal mit dem ersten kleinen Filmchen.
Hier ist der “Eingang” zum Partystrand zu sehen und ein kleiner Rundblick, als wir gegen 21.30 Uhr angekommen sind.


Erster Rundblick – Fullmoonparty 12.09.

Entschuldigt bitte den schlechten Ton, aber die Musik war so laut, dafür ist die Videofunktion vom Fotoapparat nicht gemacht. :-((
Wir wurden von einer freundlichen Urlauberin auch mal gemeinsam fotografiert. :-))

Den ganzen Partywilligen wurde viel geboten. So durfte man sich im “Feuerspucken” üben.
Es war auch eine Rutsche aufgebaut, auf der sich die betrunkenen erwachsenen Kinder köstlich amüsierten.
Man konnte sich mit Leuchtfarbe anmalen lassen, obwohl kaum Schwarzlicht vorhanden war.

Wir selber haben den Abend ruhig angehen lassen und sind mit zwei großen Chang und einem Barcadi Freezer an den Start gegangen.

Nachdem wir den Strand einmal abgelaufen hatten, haben wir uns dann selber überredet, stolze Besitzer eines solchen Eimerchens zu werden.
Stände, die derartige “Buckets” vertickten gab es ja genug.

Also was nehmen wir ????

In so nem Eimer ist immer ein kleines Fläschchen Hochprozentiges, eine Dose Softgetränk und ein kleines Fläschchen Red Bull.
Solch ein “Gedeck” kostete je nach Alkoholsorte zwischen 300 & 500 THB.
Na, da kann man sich ja kostengünstig die Lichter ausschiessen, wovon hier auch rege Gebrauch gemacht wurde. :-))

Die meisten hier kippen das dann alles einfach zusammen und ab in den Kopf.
Ok, wir wollten hier nicht den schnellen Absturz herbeiführen und ordern ein so’n Eimerchen mit Sang Som und zusätzlich 2 Dosen Cola.
Den Red Bull stecken wir gleich weg.

was nehmen wir denn nun ????
was nehmen wir denn nun ????
....ach wir trinken nur die Cola ;-)
….ach wir trinken nur die Cola ;-)

Nachdem wir das Ganze dann schön zusammen gemixt hatten, konnte der Spaß dann auch los gehen……..

..schnell mal probieren ob's schmeckt.....
..schnell mal probieren ob’s schmeckt…..
...ach, du auch...ja ????
…ach, du auch…ja ????
na, den zotteln wir doch gemeinsam weg...oder ????
na, den zotteln wir doch gemeinsam weg…oder ????

Wir sind dann mit dem Eimerchen in der Hand immer so von Resort zu Resort gelaufen und geblieben, wo gerade die “beste” Musik lief.

Hier noch mal ein kleines Video wo man sehen und auch ein wenig hören kann, wie dicht die “Radaukisten” nebeneinander gestanden haben.


Kleiner Rundgang am Stand

Nachdem wir dann unseren zweiten Eimer in Angriff genommen hatten, versuchte der Ralle zuerst eine brennende Facken zu jonglieren …

naja, nicht ganz...sieht aber fast so aus....
naja, nicht ganz…sieht aber fast so aus….

Etwas später dann wurde es schon schwieriger mit nem halbvollen Eimer….

....na, geht doch...nur nichts verschütten !!!!
….na, geht doch…nur nichts verschütten !!!!

Auch wir konnten uns der Magie der Musik nicht entziehen und wurden zu richtig lustigen Partyhäschen.

PARTY !!!!!!!! Zeigt her Eure Hände !!!!
PARTY !!!!!!!! Zeigt her Eure Hände !!!!
Was ist denn das für ne Haltung ????
Was ist denn das für ne Haltung ????
kein Kommentar !!!!
kein Kommentar !!!!
uns geht es gut !!!!!!
uns geht es gut !!!!!!
wir sind bester Stimmung....
wir sind bester Stimmung….

….was man von manch Anderen nicht mehr behaupten kann…. :-))

…und verweilen am Tommy Resort, da uns dort die Musik am Besten gefällt.

Hier noch mal ein kleines Video dazu…..


Party am Tommy Resort

Und um Abschluss gibt es noch paar Impressionen…

die "Fressmeile"
die „Fressmeile“
Impressionen
Impressionen

Jau, wir haben also gut mit gefeiert und haben doch bis kurz vor 03.00 Uhr durchgehalten, um uns dann von einem Taxi nach hause bringen zu lassen !!!
Wir sind dann auch ganz schnell eingeschlafen !!!
Ich weiß gar nicht warum !!!! ;-)

Dann bis morgen….

Gruß

Bibo, Ralle & Tanja

PS: Ach Mensch…eins hab ich ja noch vergessen !!!!

Wat macht man mit diesen so teuer erworbenen Eimerchen denn ???
Wegschmeißen ist doch irgendwie zu schade !!!
Na, da kann man der Mutti doch eine Freude bereiten und sie für andere Zwecke nutzen……;-)

 

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.