Koh Phangan Tag 2

10.09.2011
Koh Phangan, 26 Grad, morgens bedeckt, später leichter Regen

Hallo und Guten Morgen an alle da draußen,

wie schon fast die Regel sind wir gegen 07.00 Uhr nach einem hervorragenden Schlaf in der neuen Unterkunft, bereit zu neuen Erlebnissen, erwacht.
Wir genossen wieder einmal die morgendliche Ruhe vor unserem Zimmer, bis wir um 08.00 Uhr ein ordentliches ABF bekamen.

Wir haben für heute beschlossen, dass wir den Tag ganz gemütlich angehen lassen. Wir trinken einen Kaffee nach dem Anderen….wir werden schon so langsam für unseren Kaffee belächelt. Aber der ist hier echt gut !!!

Wir schreiben an unserem Reisebericht, als der Hausherr plötzlich ganz hektisch anfängt, alles von der Terrasse weg zu räumen.
Der Mann kennt sich hier aus !!!!
Es dauerte keine 5 Minuten und es fing ordentlich an zu regnen.

Koh Samui kann man nicht mehr erkennen

Koh Samui kann man nicht mehr erkennen

So wie das hier nun mal ist, regnet es kurz und heftig, danach ist alles wieder gut.
Ok, dachten wir uns können wir ja langsam aufbrechen und nen kleinen Spaziergang machen…
Denkste…
Plötzlich wurden die “Seitenfenster” der Terrasse geschlossen und wieder kurze Zeit später kam der nächste Schauer.
Also bleiben wir ganz in Ruhe sitzen, schreiben weiter und bestellen einen Kaffee nach dem Anderen…

gemütlich und trocken

gemütlich und trocken

Nachdem es sich ein wenig aufgehellt hatte, wurden die Rollo’s wieder geöffnet….achso…es kommt nichts mehr….na dann los.
Gut es nieselt noch ein wenig, aber das kann uns ja bei ca. 27 Grad nicht viel anhaben.
Wir machen uns auf den Weg zum Samstagsmarkt in Tongsala.
Mit Stadtplan bewaffnet ( die liegen hier fast überall, vor allem an den 7/11 aus ) finden wir den Markt auf Anhieb.
Achso, vergessen…es ist 15.30 Uhr, als wir aufbrechen.

Wie schon ein paar Mal erwähnt…man kann es hier nicht mit den Märkten in Chiang Mai, Chiang Rai oder anderswo vergleichen !!!

Hier ist nichts los !!! Nicht mal auf dem Markt !!!!
Wir können es fast nicht glauben !!!

Marktstraße in Thongsala

Marktstraße in Thongsala

 

Chilli's in allen Variationen

Chilli’s in allen Variationen

Ja, wat sollen wir sagen…wir waren ein wenig enttäuscht.
Egal, wir haben es gesehen, wir können mitreden…fertig.

Wat machen wir nun ???

Wir schnappen uns ein Taxi und fahren von Thongsala nach Haad Rin ( 10 KM für 100 THB p.P. ) und wollen uns mal die Partymeile für Montag anschauen.
Da es ja nur eine gut ausgebaute Straße in die Richtung gibt, fährt der Taxifahrer natürlich die Straße, die wir vorgestern gelaufen sind.
Ok, wir hätten es zu Fuß nie im Leben geschafft !!!
Es waren zwar bloß noch ca. 2 Kilometer, aber die Straße hatte laut Beschilderung teilweise 20 % Steigung !!!!

Ein wenig ist die Steigung schon zu erkennen

Ein wenig ist die Steigung schon zu erkennen

Bibo dreht ein Video

Bibo dreht ein Video

Gut das wir aufgegeben haben !!!

Ich hab mal versucht ein Video zu drehen. Leider kommt es nicht rüber, wie steil es wirklich nach oben und unten geht.


Die Fahrt im Taxi nach Haad RinAls wir in Haad Rin dann abgesetzt werden trifft uns fast der Schlag !!!Sind wir hier am “Ballermann” ????
Himmel und Menschen, eine Lautstärke, ein Gewusel !!!
Unglaublich !!!!

volle Straßen......

volle Straßen……

.... und laut ohne Ende

…. und laut ohne Ende

Wir schlendern so durch die Stadt und kommen auch am Hafen an, wo gerade eine Fähre aus Koh Samui eingelaufen ist und viele, viele partywillige Touristen ausspuckt !!
Hier sind die Schlepper ja noch schlimmer als auf Koh Tao !!!
Da lief es im Hafen von Thongsala aber wesentlich gemütlicher ab.

DA kommen sie.....

DA kommen sie…..

Touristen werden wie Vieh abtransportiert :-)) man beachte die Rucksäcke und Koffer auf dem Dach

Touristen werden wie Vieh abtransportiert :-)) man beachte die Rucksäcke und Koffer auf dem Dach

Wir haben uns noch ein wenig im Hafen umgesehen und sind auf Unterkünfte aufmerksam geworden, die uns auch schon am Hafen angeboten wurden.

Hier mal zwei Bilder:

sieht schon cool aus !!!

sieht schon cool aus !!!

wir möchten mal wissen, wie die innen aussehen !!! ;-)

wir möchten mal wissen, wie die innen aussehen !!! ;-)

So jetzt einfach nur aufgeschrieben, ohne dass wir Lust haben das zu recherchieren. Einfach nur so…..

Am Hafen bei unserer Ankunft wurden uns diese “Boote” da oben als Unterkunft angeboten !!!!

Für 8000 THB am Tag !!!!!Echt, die Frau hat echt 8000 gesagt !! Ob das nun stimmt suche ich jetzt nicht raus !!!!ABER !!!! Jetzt waren wir ja da und konnten uns das mal anschauen !!!Und ihr glaubt nicht, was man da für eine doch absolut tollen Ausblick hat !!!! Ja echt, bei dem Preis ist der inklusive !!!!

So jetzt kommt der Knaller….

das ist der Ausblick von dem ersten Boot

das ist der Ausblick von dem ersten Boot

und das der Ausblick vom zweiten Boot

und das der Ausblick vom zweiten Boot

Wir sind dann weiter gezogen, um uns schon mal den Strand der legendären Fullmoonparty’s anzuschauen, war ja auch nicht schwer zu finden bei der übermäßigen Beschilderung hier.

der Partystrand rechtsseitig

der Partystrand rechtsseitig

der Parytstrand mittig - ich wir mussten uns natürlich wieder ins Bild schummeln !!! ;-)

der Parytstrand mittig – ich wir mussten uns natürlich wieder ins Bild schummeln !!! ;-)

der Partystrand linksseitig

der Partystrand linksseitig

Ok, jetzt haben wir den Strand gesehen, mal schauen was da Montag so ab geht !!

Als Berliner und alte “Loveparade – Fan’s ” sind wir natürlich dabei !!

Wir sind dann noch ein wenig durch den Ort und wollen euch noch ein paar Impressionen darbieten….

dieses Hinweisschild kann man nicht übersehen !!!

dieses Hinweisschild kann man nicht übersehen !!!

ist hier etwa Ramadan ????;-)

ist hier etwa Ramadan ????;-)

schöner Eingang vom Guesthouse "Baan Tala "

schöner Eingang vom Guesthouse „Baan Tala“

altertümliches Guesthouse

altertümliches Guesthouse

Reggae House ( Tattoostudio, Guesthouse & Bar in Einem )

Reggae House ( Tattoostudio, Guesthouse & Bar in Einem )

Wir haben uns dann auch noch den Strand von Ban Kai ( zu dem wir erst weiter umziehen wollten ) angeschaut.

da hinten in der Bucht soll ein toller Strand sein...wir sehen nichts

da hinten in der Bucht soll ein toller Strand sein…wir sehen nichts

Nachdem wir das hier in den letzten Stunden gesehen haben, sind wir wirklich heil froh, dass wir den Weg nicht geschafft haben, um hier eventuell eine Unterkunft zu finden !!!

Urlaub a’la Ballermann wollen wir nun wirklich nicht machen, obwohl wir einer Party nicht abgeneigt sind !!!

So wir haben uns dann noch mit ein paar neuen Partyoutfits für Montag eingedeckt !!!!
( ne, ne…Bilder gibt es erst später !!! )
Sind dann noch zur Abwechslung beim Mexikaner was essen gegangen.
Bilder davon stellen wir jetzt mal nicht ein, kennt ihr ja bestimmt von zu Hause, nur es war hier furztrocken…..

Anschließend sind wir zurück zum Guesthouse und haben einige kostengünstige Mojito’s genossen !!! ( 100 THB ).

Die waren wieder lecker und sahen soooooo gut aus !!!!

so gut wie er aussieht hat er auch geschmeckt !!!

so gut wie er aussieht hat er auch geschmeckt !!!

So ihr lieben jetzt machen wir Schluss für heute und werden auch bald im Bettchen verschwinden.

Gruß aus Koh Phangan ( wo es gerade ordentlich windet )

Bibo, Tanja & Ralle

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.