Koh Phangan – Schnorchelausflug zum Haad Salad, Koh Ma, Haad Khom und Bottle Beach

15.09.2011
 
Koh Phangan, 35 Grad, sonnig

Guten morgen,

der Tag beginnt um 07.30 Uhr, wie schon fast gewohnt. Nach einer ungewohnten ganz schnellen Kaltwasserdusche kommt die übliche Kaffeeorgie im Restaurant.
Uns ist langweilig.
Jau, es ist schön ruhig…so richtig um die Seele baumeln zu lassen.
Aber irgendwie wollen wir auch was erleben und nicht nur auf der Liege rumliegen !!
Also was machen wir ???
Wir stöbern in den Prospekten an der Rezeption und werden fündig.

Schnorcheltrip !!!!

Start um 11.00 Uhr, Ende gegen 17.00 Uhr, mit Lunch, Getränken, Früchten…… für 750 THB p.P.

Ok, das machen wir.
An der Rezeption Bescheid gesagt ( es ist gegen 08.45 Uhr )..
Antwort…ne, zu spät….
Aber sie telefoniert. OK wir werden gegen 11.00 Uhr abgeholt und die Fahrt geht mit dem Pickup nach Chaloklum.

auf dem Pickup ist es gemütlich.... auf dem Pickup ist es gemütlich….
wir erklettern den Strand von Chaloklum wir erklettern den Strand von Chaloklum
das wird unser Boot für die nächsten Stunden sein...das wird unser Boot für die nächsten Stunden sein…
geiler Spruchgeiler Spruch

Im Anschluss ging es dann auf’s Boot und wir sind in Richtung Haad Salad gefahren.

Hier mal ein Video, welches unseren Start zeigt:

Wir starten unsere TourZuerst geht es in südlicher Richtung nach Haad Salad.
Ok, das ist hier fast wie beim ersten Stopp auf Koh Tao…alles trüb, so gut wie keine Fische…
Da der Bibo ja heute mal auf Zack war, hat er diesmal natürlich seine wasserdichte Kamera dabei, sodass wir euch diesmal ein paar Bilder und auch Videos bieten können….Nun, jubelt doch mal !!! ;-)Nach einem Stopp von ca. 20 Minuten, wo wir nicht viel gesehen haben, ging es dann nach Koh Ma zurück.
Ralle scherzte schon, dass wir ne Schnorcheltour buchen, welche bei uns am “Hausriff” vorbei geht. Wir könnten hier auch vom Resort aus hin schwimmen.
Egal, ist im Preis drin, machen wir. Und hier ist es dann auch schon wesentlich besser.
Wir können ein paar Fotos präsentieren !!!!

das bin wohl ich.... das bin wohl ich….
ein gelber Fisch ein gelber Fisch
Ralle beim Auftauchen Ralle beim Auftauchen

Und da es hier doch ein wenig wimmelte von Fischen, kommt hier mal ein kleines Video…

Fische vor Koh Ma.

Danach ging es dann wieder nördlich nachHaadKhom.

auf dem Weg nach Haad Khom auf dem Weg nach Haad Khom
angekommen.... angekommen….

Wo wir wieder auf zahlreiche Fische trafen und diese auch im Bild festhalten konnten…..

Fische unter Wasser Fische unter Wasser
...nochmal..... …nochmal…..
...und weil es sooo schön war....nochmal... …und weil es sooo schön war….nochmal…
Mensch...noch welche... Mensch…noch welche…

Hier noch mal zwei kleine Video’s, bei denen man doch ganz gut erkennen kann, was dort unten los war…

Fisch Video-1
Fisch Video-2Nachdem wir uns dort dann “ausgetobt” hatten ging die Fahrt dann weiter nach Ao Thong Nai Tan Yai.

Dort haben wir dann Pad Thai bekommen, was im Preis schon inbegriffen war.

rechtsseitig Ao Thong Nai Tan Noi .... rechtsseitig Ao Thong Nai Tan Noi ….
..... mittig die schwarzen Felsen.... ….. mittig die schwarzen Felsen….
...links dann Ao Thong Nai Tan Yai …links dann Ao Thong Nai Tan Yai

Wir hatten eine Stunde Aufenthalt…..und haben uns verliebt !!!
Hier ist es sooooo schön, man kann dem Loose doch echt vertrauen !!!
Er schreibt nicht umsonst, dass es hier die schönsten Strände auf Koh Phangan gibt !!!
Feinster Sand am Strand und im Wasser !!!
Einfach toll !!!!
Wir machen einmal die Runde und schauen uns wieder ein paar Resort’s an !!!
Boooaahhhh, was machen wir nur ???
Wir wollten nur noch 2 Tage auf Koh Phangan bleiben und dann weiter nach Koh Samui ziehen !!!
Guter Rat ist teuer !!!
Wir finden das “Candle Hut Resort” und schauen uns mal die Hütten an.
Alles vom Feinsten…echt !!!! Die Holzhütten werden uns angeboten für 1200 THB incl. Frühstück und die Steinbungalows für 2500 THB.
Ok, wir schauen uns die Holzhütten mal an….
Ey, kein Vergleich….wir zahlen jetzt gerade 1000 THB mit Kaltwasser und dann diese Hütten hier….
Ich kann nur sagen…man muß suchen, suchen, suchen !!!!
Hier gibt es solche Preisunterschiede !!! Man glaubt es kaum !!!!

Ok, immer noch die Frage, was machen wir ???
Wir überlegen hin und her…..
In Chaloklum, wo wir eigentlich 2 Nächte bleiben wollten, haben wir schon 500 THB angezahlt….
Hier ist es aber schöner !!!!
Mist, wir lassen einfach die Anzahlung verfallen und ziehen gleich hierher !!!!
Auch blöd !!!
Also beschließen wir, unseren Aufenthalt hier auf Koh Phangan um einen Tag zu verlängern !!!
Wir werden in Chaloklum nur 1 Nacht verbringen, damit unsere Anzahlung nicht verfällt und anschließend nach Ao Thong Nai Tan Yai umziehen.
Man, hier ist es so schön, wir werden wohl nie nach Hause kommen, wenn das so weiter geht !!!
Wir haben uns nun fast alle Strände angesehen, aber hier ist der Strand wirklich am schönsten !!!! ( Unserer Meinung !!!!! ).
Hier stimmt die Ruhe zum Ausspannen und der Strand !!!

Der Strand in Haad Rin ist auch sehr schön!!!…aber man muss schon ein wenig das Partyleben mögen, um dort zu “entspannen” !!!!

Na dann wollen wir euch mal die Bilder präsentieren….

der Strand Thong Nai Tan Yai rechtsseitig der Strand Thong Nai Tan Yai rechtsseitig
der Strand Haad Thong Nai Tan Yai linksseitig der Strand Haad Thong Nai Tan Yai linksseitig

Nach einer guten Stunde Aufenthalt, hatte ich ja schon geschrieben, ging es dann zum “Bottle Beach”, um noch ein wenig baden zu können.
Hier ist es sehr ruhig, der Strand nicht ganz so fein wie am Haad Thong Nai Tan Yai, aber man hat glasklares Wasser zum Baden….

der Bottle Beach linksseitig der Bottle Beach linksseitig
der Bottle Beach rechtsseitig der Bottle Beach rechtsseitig

Nachdem wir im “Bottle Beach 1 Resort ” einen teuren frischen Cappuccino ( pro 80 THB ) an der Bar genossen haben….

Zwei Kerle an der Bar........die Haltung....unmöglich....tztzt Zwei Kerle an der Bar……..die Haltung….unmöglich….tztzt
lecker Cappuccino aber nur für die Dame sooooo schön..... lecker Cappuccino aber nur für die Dame sooooo schön…..

Sind wir dann gegen 16.40 Uhr wieder mit dem Boot aufgebrochen um nach Chaloklum zu fahren, von wo aus wir wieder mit dem Pickup ins Resort gebracht wurden !!
Dort gegen 17.10 Uhr angekommen, haben wir uns schnell das Salz vom Körper gewaschen, sind ins Restaurant, haben uns ein großes Singha bestellt und den Sonnenuntergang genossen !!!

Es ist jetzt fast windstill und wir sitzen immer noch auf der Terrasse und schreiben am Reisebericht….

Wir verabschieden uns aber schon mal….. bis morgen….

Gruß

Bibo, Tanja & Ralle

PS: da sitzen wir irgendwo in der Mitte.... PS: da sitzen wir irgendwo in der Mitte….

 

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen