Koh Phayam Tag 5

17.03.2013 – Koh Phayam – 36 Grad, sonnig

Hallo,

da sind wir wieder……
Gestern haben wir doch noch was gemacht.. :-)
Wir haben den Inhaber unseres Resorts gefragt, ob er nicht jemanden hat, der Schnorcheltouren macht. Und hat er…..
Kostet bei ihm 2500 THB ( 64 Euro ).
Also können wir heute doch nochmal schnorcheln.
Wir sind gespannt und warten, dass es um 09.00 Uhr los geht.
Wir werden wieder mit den Mopedtaxis abgeholt und zum Pier gefahren.

wieder der Strand am Pier ( Aow-Mea-Mai )
wieder der Strand am Pier ( Aow-Mea-Mai )
das ist unser Longtailboot
das ist unser Longtailboot
Aow Mook noch einmal direkt an der Kham Island
Aow Mook noch einmal direkt an der Kham Island

Die Fahrt dauert nicht lange und der erste Stop wird eingelegt.
Wir halten zwischen dem Aow Ko-Kyu und dem Leam-Tab-Oain.
Hier ist das Wasser zwar schön klar, aber es sind keine Fiche zu sehen !!!
Mmmmh….die Enttäuschung ist groß.
So ein Mist…nichts zu sehen !!!!

erster Schnorchelstopp zwischen dem Aow Ko-Kyu und dem Leam-Tab-Oain
erster Schnorchelstopp zwischen dem Aow Ko-Kyu und dem Leam-Tab-Oain
sieht zwar gut aus, aber nichts zu sehen !!!!
sieht zwar gut aus, aber nichts zu sehen !!!!

Wir machen hier nur einen kurzen Stopp. Das ist natürlich der Vorteil, wenn man alleine fährt.
Man kann sich aussuchen wie lange man an einem Ort bleibt.
Also weiter und hoffen, dass es beim nächsten Mal besser wird !!!!

Leam-Tab-Oain
Leam-Tab-Oain

Nicht viel später halten wir wieder und wo sind wir….
Na, kennt ihr die Felsen ???
Richtig…das sind die Felsen, die wir schon ein paar Mal auf den Fotos haben, die wir von unserem Strand aus gemacht haben !!!!
Hier ist es klasse !!!!
Super klares Wasser und viele, viele Fische !!!!

zweite Schnorchelstelle
zweite Schnorchelstelle
das sehen wir immer von unserem Strand
das sehen wir immer von unserem Strand

Hier halten wir uns gut ein Stunde auf !!!
Wirklich super !!!
Nach der ersten Enttäuschung kam dann hier wirklich noch das Aha-Erlebnis !!!
Dann geht es auch schon weiter in den südlichen Bereich vom Aow Khao-Kwai.
Hier ist auch auf der Karte ein Schnorchelgebiet ausgewiesen, aber es ist auch hier nicht wirklich schön, sodass wir auch keine Fotos machen können.
So ganz langsam geht es dann weiter um die Insel.
Zwischendurch gibt es noch gebratenen Reis als Lunch.
Dann machen wir eben ein paar Fotos von den Stränden.

Aow Khao-Kwai
Aow Khao-Kwai
Aow Kwang Peeb
Aow Kwang Peeb
hier nochmal das Bungalow-Boot am Aow Kwang Peeb
hier nochmal das Bungalow-Boot am Aow Kwang Peeb
...und ne Beachfronthütte am Aow Kwang Peeb
…und ne Beachfronthütte am Aow Kwang Peeb

Hier am Aow Kwang Peeb wollen wir auch noch einen Halt machen, aber das Wasser ist leider sooooo trüb, dass man schon vom Boot aus nichts sehen kann !!!!
Also entschließen wir uns, die Fahrt einfach fortzusetzen !!!!
Das war es dann leider auch schon mit dem Schnorchel !!!
Viel haben wir nicht gesehen, aber die Stelle an den Felsen war wirklich spitze !!!!!

Aow Pai
Aow Pai
Aow Hin-Khow
Aow Hin-Khow

Und schon ist die Rundfahrt um die Insel auch vorbei !!!!
Wir haben die Fahrt genossen.
Gegen 13.00 Uhr sind wir dann am Pier und werden wieder mit dem Taxi zum Resort gefahren !!!
Dort belegen wir wieder unseren “Stammplatz” und genießen den Nachmittag.
Und als wir da so rum liegen, kommt so ein fetter “Brummer” vorbei geflogen und landet an dem Bein der Nachbarliege.
Da müssen wir doch gleich mal ein Foto machen….
Und als wir uns dann später das Foto auf dem I-Pad anschauen, staunen wir nicht schlecht, was uns da für ein Schnappschuss gelungen ist.

Liebe oder Mord ??????
Liebe oder Mord ??????

Und auch noch ein zweites Ereignis bekommen wir mit !!
Wir beobachten, wie doch tatsächlich einer der Hofhunde unserem Hausnachbarn einen Flip Flop klaut und den auch noch verschleppt !!!!
Jetzt wissen wir, wie es Bibo’s Flip Flop ergangen sein muss !! :-)

Juhu, hab ihn erlegt !!! ....und bin erschöpft !!!!!
Juhu, hab ihn erlegt !!! ….und bin erschöpft !!!!!

Wir genießen einfach noch die Ruhe und machen wieder einmal ein paar Fotos von dem Sonnenuntergang.

Auch dieser Tag endet wieder einmal schneller, als wir es uns wünschen !!!
Wir haben ja nun schon viele Reiseberichte gelesen und waren immer wieder erstaunt, wie viele auf dieser Insel dann für längere Zeit “hängengeblieben” sind !!!
Wir können es verstehen !!!!
Wirklich !!!!

Das war dann auch schon unser letzter Abend auf der Insel !!!
Morgen werden wir einfach noch den Vormittag genießen, denn um 14.00 Uhr geht unser Slow Boot zurück nach Ranong.

Schade, dass wir hier wieder weg müssen !!!

Aber wir kommen hier noch einmal her !!!
Das ist ganz ganz sicher !!!

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (52), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack hinaus in die weite Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen