Koh-Rayang-18

Koh Rayang – Eine kleine Insel zum Entschleunigen

Ihr seid beim Inselhopping im Golf von Thailand und wollt einmal die absolute Ruhe genießen?

Dann seid ihr auf Koh Rayang Nok genau richtig!

Ihr möchtet schneeweißen Strand und glasklares Wasser?

Dann schaut mal auf Koh Rayang vorbei!
Es lohnt sich!

Ko Rayang Nok liegt südwestlich und in Sichtweite der Insel Koh Mak.
Es gibt keine Autos, keine Roller, nur ein kleines Resort.
Die Insel gehört einer thailändischen Familien, die auch das Rayang Phurin Resort * betreibt.
14 Bungalows erwarten euch, um die Ruhe auf der Insel zu genießen.

Die Nachbarinsel Ko Rayang Nai ist unbewohnt und es gibt dort auch keine schönen Strände.

Erreichen könnt ihr Koh Rayang Nok mit den Speedbooten, die regelmäßig zwischen Trat und Koh Mak pendeln.
In der Hochsaison gibt es auch Verbindungen ab Koh Chang.

Ihr könnt die Insel natürlich auch von Koh Mak aus erreichen. Dazu müsst ihr euch ein Paddelboot in eurem Resort mieten und könnt dann ganz entspannt in ca. 15 – 25 Minuten bis zur Insel paddeln und hier einen schönen ruhigen Tag verbringen.
Wichtig ist aber, dass ihr als Tagesbesucher einen „Eintritt“ von 100 THB zu zahlen habt.

Bei der Anfahrt mit dem Boot sticht einem schon von Weitem der weiße Sandstrand entgegen.

Koh-Rayang-01
Da wir das Rayang Phurin Resort * schon vorgebucht hatten, wurden wir sogleich von einem netten Angestellten empfangen, der uns das Gepäck dann auch gleich zur Rezeption trug.

Koh-Rayang-02
Das Einchecken hat ganz problemlos geklappt.
Wir bekamen auch gleich noch 2 Taschenlampen in die Hand gedrückt, da hier die Umgebung in den Nachtstunden nicht beleuchtet ist.
Damit findet jeder seinen Weg alleine zum Bungalow, auch in der Dunkelheit .
Die 14 Bungalows verteilen sich locker über die Insel, wobei man bei einigen schon einen kleinen Aufstieg hinter sich bringen muss.
Aber dafür wird man dann mit einem tollen Blick entschädigt.

Koh-Rayang-05
Wir hatten einen Bungalow in der ersten Strandreihe.

Koh-Rayang-03
Der Blick auf den Strand war herrlich und im Hintergrund ist die Insel Koh Rayang Nai zu sehen.

Koh-Rayang-04
Aber widmen wir uns jetzt dem Schönsten auf der Insel: Dem Strand !

Herrlich weiß und feinkörnig, sodass einem ohne Sonnenbrille die Augen schmerzen, erpfängt er einen.

Koh-Rayang-06
Da sich hier nur wenige Hütten befinden, ist der Strand auch nie wirklich überlaufen.
Als wir auf der Insel waren, sind genau 4 Gäste anwesend und haben die Ruhe genossen.
Es ist einfach nur idyllisch hier, deshalb ncoh ein paar Bilder vom Strand:

Der Strand fällt bei Flut steil ab, sodass man nach gut 1-2 Metern schon das glasklare Wasser zum Schwimmen nutzen kann.
Bei Ebbe muss man aufpassen, denn hier sind viele Seeigel im Wasser.
Deshalb empfehlen wir bei Ebbe auf jeden Fall Badeschuhe !!!

Was kann man sonst noch auf der Insel machen ?

Baden, schnorcheln, entspannen, in der Sonne liegen oder eine kleine Paddeltour um die Insel machen.
Für Gäste des Resorts stehen kostenlos Kajaks zur Verfügung, die man sich einfach am Strand nehmen kann.
Schwimmwesten sind and er Rezeption erhältlich.

Koh-Rayang-19
Koh-Rayang-20
Für eine Umrundung der Insel benötigt man ca. 30 Minuten.
Bis auf den weiteren kleinen Sandstrand (Bild oben), gibt es hier keine weitere Möglichkeit an Land zu gehen, da die Felsen teilweise steil nach oben ragen.

Wenn ihr jetzt genug von Sport und Gammeln habt, dann könnt ihr auch noch einen kleinen Hügel hinauf laufen und eine tolle Aussicht auf Koh Rang genießen.
Gleich neben dem Restaurant führt ein schmaler Weg in die Höhe.

Koh-Rayang-12
Oben angekommen empfängt euch eine kleine Sitzecke, auf der ihr euch im Schatten niederlassen könnt.

Koh-Rayang-13
Habt ihr es euch gemütlich gemacht, erwartet euch ein tolle Aussicht, die ihr wieder in absoluter Ruhe, nur untermalt vom Rauschen des Meeres, genießen könnt.

Koh-Rayang-15

Das Restaurant, welches ebenfalls von der thailändischen Familie betrieben wird, bietet eine kleine Auswahl an einheimischen Speisen, die wirklich sehr schmackhaft sind.
Die Auswahl ist für 2-3 Nächte ausreichend und der Preis ist ein wenig höher, als auf anderen Inseln.
Aber die Terrasse, auf der man sitzt ist einmalig.

Hier könnt ihr tolle Sonnenuntergänge über der Insel Koh Rang sehen.
Super !!!

Koh-Rayang-21
Koh-Rayang-22
Koh-Rayang-23
Also, wer einmal 2-3 Nächte auf einer absolut ruhigen Insel entspannen möchte, der ist hier genau richtig !

Wir haben die Insel wirklich genossen und können nur jedem, der in dieser Gegend unterwegs ist, empfehlen die Insel zu besuchen.

Wenn ihr interessiert seid, dann schaut doch mal, ob noch Bungalows im Rayang Phurin Resort * frei sind.

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

Ihr dürft uns auch sehr gerne über FEEDLY oder BLOGLOVIN folgen und unseren News-Feed abonnieren.

*Affiliate Link (wenn ihr dem Link folgt, erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht, diese Seite zu betreiben. Danke! )

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

9 Kommentare

  1. Oh wow, die Bilder sind ja himmlisch. Anfang Dezember rbeche ich nach Thailand auf und habe mir die Insel gerade notiert und auch das Resort!! Wirklich ein super detaillierter Bericht mit tollen Tipps!!! Danke dafür. Meine Freude steigt gleich wieder :)

    Lieber Gruß,
    Martin

  2. Da würde ich gerne meine Flitterwochen verbringen <3. Liebste Grüße aus Sankt Christina

  3. Super Bilder. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele wundervolle Inseln unsere Welt noch zu bieten hat und wie viele von ihnen noch unendeckt sind.

    • Hallo Andreas,
      vielen Dank für das Kompliment !

      Das ist wohl wahr…wir staunen auch nicht schlecht, wenn wir immer wieder neue Reiseberichte von Inseln lesen, die wir noch nicht gesehen haben !!
      Man wohl 10 Jahre in Thailand unterwegs sein und hat immer noch nicht alles gesehen !

      Liebe Grüße
      Bibo & Tanja

  4. Oh mein Gott was für tolle Bilder. Die Häuschen, die Strände und das Wasser einfach traumhaft. Und diese kleine Schaukel am Strand wie süß :)

  5. Woooow sehen die Bilder traumhaft aus. Ein super Ort für Flitterwochen. Danke für den Tipp! Grüße aus Dolomiten Hotel

    • Hallo Charlotte,

      ob das was für die Flitterwochen ist ??
      Wissen wir nicht !!
      Dafür ist vielleicht nicht ganz so viel los, aber die Liebe entschädigt ja für einigen Verzicht !! ;-)

      Für einen kleinen Stopover ist die Insel allemal geeignet !!

      Liebe Grüße
      Bibo & Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.