Koh Tao Tag 1

05.09.2011

Noch Chumpon, 26 Grad, bewölkt

Hallo,

der Wecker reißt uns, wie schon so oft aus den Träumen !!
Man ist das früh..wir müssen doch noch gar nicht arbeiten !!!
Los, raus jetzt !!!!!!!!
Rucksack packen !!!!!
Ein neuer Tag, ein neues Abenteuer wartet auf uns !!!!

Inzwischen haben wir schon Routine beim Packen !! Ist ja auch kein Wunder…haben wir ja schon oft genug gemacht !! :-))
Selbst Tanja’s Rucksack hat an “Inhalt verloren” ;-) … er geht wieder zu !!! :-))
Wir packen also unseren Krempel zusammen und marschieren zur Terrasse, da wir ja immer noch unseren Kaffee inklusive haben !!!
Das tut gut !! Mehrere Tassen dieses schwarzen Gesöffs hauchen doch dem Körper wieder Leben ein !!! :-))
Unsere Fähre wartet schon !!!

Der Herbergsvater ist auch schon auf den Beinen, knöpft uns noch ein wenig Geld für die Minibar ab und wir machen uns auf den gewaltigen Fußmarsch von ca. 200 Metern zum Einchecken !!!
Der Bibo hat mal wieder Hektik verbreitet, da er ja nicht der letzte sein will, der einsteigt, denn er will nen guten Platz auf dem Oberdeck haben.
Warum ??? Na unter Deck kann er gar nicht sein, da ist dann Rückwärts-Essen angesagt !!! ;-)
Das Einchecken klappt schnell. Wir bekommen pinkfarbene Bändchen an unsere Rucksäcke gepappt ( ist das Zeichen für Koh Tao ) und erhalten unsere Tickets, sowie runde Aufkleber ( ebenfalls in pink ) !!
Das ist das Merkmal für die Angestellten, dass sie uns auch auf der richtigen Insel rausjagen, nicht dass der völlig ahnungslose Touri hier mit dem Boot “ Kreise fährt“ !!! ;-)
Wir stehen am Abfahrtsschalter so rum ( ich möchte nicht wissen, was hier in der Hochsaison los ist ).

warten auf die Überfahrt

Gegen 06.30 Uhr wird dann die Kordel am Steg entfernt, die allzu eilige Gäste davon abhalten soll, schon auf den Steg zu stürmen.
Da alle anderen Reisenden ihr Gepäck verstreut haben rumstehen lassen, sind wir wirklich die Ersten, die in Richtung Fähre laufen !!!
Da freut sich der Bibo !!! Frei Platzwahl !!!! :-)):-)):-))
So nun lauf aber mal !!!!

der nicht enden wollende Weg zum Schiff ( noch mit Reling ) der nicht enden wollende Weg zum Schiff ( noch mit Reling )

Gib Gas !!! Wir wollen los !!! ( inzwischen ohne Reling ) Gib Gas !!! Wir wollen los !!! ( inzwischen ohne Reling )

gleich sind wir da !!!! gleich sind wir da !!!!

GESCHAFFT !!! 1. Reihe !!! Fensterplatz !!! :-))GESCHAFFT !!! 1. Reihe !!! Fensterplatz !!! :-))

Wenn du auf das Schiff kommst, wird dir gleich am Eingang der (große) Rucksack abgenommen und einfach in die Ecke gestellt !!
Na, ob wir den wieder finden ???
Aber die fahren ja im Jahr Millionen von Touristen durch die Gegend, die werden schon wissen, was sie tun !!!
Wir machen es uns auf dem Oberdeck gemütlich und beobachten das Treiben !!!

Alle einsteigen bitte !!! Alle einsteigen bitte !!!

Nachdem wir in den letzten 2 Tagen einige Fähren beobachten konnten, ist und aufgefallen, dass alle pünktlich abgelegt haben !!!
Und heute ???
Heute haben wir Verspätung !!!
Hallo geht’s noch ???
Wir an Bord und ganze 10 Minuten Verspätung ??? ;-)
Egal, wir haben Urlaub !!!!
Ablegen !!!!!!

TuuuuuuuuuuuuuuuT !!!!!!!TuuuuuuuuuuuuuuuT !!!!!!!

Die Überfahrt verlief völlig ruhig !!! KEINE Wellen !!! Kein gar nichts !!!
Ich ( Bibo ) war schon wieder ein wenig enttäuscht von diesem Highspeed Katamaran ( so wie er angepriesen wird ) !!!
War das ne lahme Krücke !!!!
Wir kannten bis jetzt den Katamaran von Gran Canaria nach Teneriffa, das ging ab !!!!
Aber hier….ganz gemütlich wird man über das Meer kutschiert !!!!

wir hatten trotzdem Spaß !!!! wir hatten trotzdem Spaß !!!!

Koh Tao....... Koh Tao…….

......kommt näher ....... ……kommt näher …….

.....und näher..... …..und näher…..

…..bis die Fähre plötzlich eine Linkskurve fährt und einen Steg ansteuert!!!
Wir sehen viele ratlose Gesichter und schon werden die ersten Reiseführer aufgeschlagen und gelesen und verglichen !!!
Ist das Koh Tao ???
Ist das nicht Koh Tao ???

Nangyuan Island Nangyuan Island

NEIN, es ist nicht Koh Tao es ist Nangyuan Island !!!

Ahhhh, dann ist ja alles gut !!!!

Ein kurzer Stopp und die Fähre dreht und fährt in Richtung Koh Tao weiter.
Dauert nicht mal 10 Minuten und wir sind fast am Ziel !!!!

der "Lomprayah-Pier" von Koh Tao der „Lomprayah-Pier“ von Koh Tao

Während des Anlegens kommt ein Angestellter auf’s Deck und kontrolliert alle Aufkleber auf den Klamotten..wer wo hin muss….

Wir müssen raus !!!!

Also begeben wir uns ganz gemächlich nach unten.
Man bedenke…wir waren die Ersten, die an Bord gegangen sind.
Das heißt???
Unsere Rucksäcke stehen ganz hinten an der Wand!!
Somit sind wir die letzten die Aussteigen !!!
Wie im Flieger auch !!

der Weg nach unten der Weg nach unten

Wir kämpfen uns gaaaaaaanz langsam voran.
Ralle schnappt sich seinen Rucksack !! Alles gut !!
Wo sind unsere ???
Nicht da !!!
Ach du Schei.. ???

In der Ruhe liegt die Kraft !!!!!
Unsere Rucksäcke wurden schon auf dem Pier deponiert!!
Puuuuuhhhh, wir dachten schon !!!!!

Also Rucksack geschultert und los !!
Man, was ist hier los !!!

Absolut die Hölle los hier !! Sind wir gar nicht mehr gewohnt nach den letzten Tagen der Ruhe!!

Und wieder stürmen 100 gefühlte Schlepper auf einen ein !!!

Taxi ???
Unterkunft ????
Taxi ???
Where do you go ??
Taxi ???
Unterkunft ????
Taxi ???
Where do you go ??

Boooahhhhh, was denn hier los ????

FINDUNGSPHASE !!!!!!!!

ja, ja, wir haben gut Lachen...diese Phase ist gut !!!! ja, ja, wir haben gut Lachen…diese Phase ist gut !!!!

Immer wieder kommen sie an und fragen !!

Na dann mal los !!

Er: Taxi ??
Ich: ja
Er : wohin
Ich: Sairee Beach 3 Personen
Er: kostet 300 THB
Ich: lache und biete 100 THB
Er: zeigt das offizielle Infoheft
Ich: zeig den Loose, schüttel den Kopf und gehe weiter

Dieses “Spiel” findet noch ca. 2-3 Mal statt, bis wir beschließen, es erst einmal zu Fuß zu versuchen, was sich im Nachhinein auch als richtig erwies !!!
Wir sind dann losgestiefelt.
Inzwischen waren es bestimmt über 30 Grad und die Sonne brannte schön vom Himmel. Aber egal, wir machen nun mal “Backpack Urlaub” !!!!

ein Orientierungsversuch, der auch klappt ein Orientierungsversuch, der auch klappt

Achso, ich hab was vergessen !!!!
Wieder mal ein Tipp :
Bei der Ankunft am Hafen bekommt ihr dutzende von Zetteln und Infoheften in die Hand gedrückt !!!
Nehmt sie alle !!!!!!

Ihr könnt sie gebrauchen !! Sind richtig gute Karten bei…und kosten nichts !!!
Wir laufen also den Weg, der im Loose eingezeichnet ist, lang und schauen und werden immer wieder angesprochen.
Wir schauen uns einige Unterkünfte an !!
Alles Mist !!!
Wir hatten uns im Vorfeld das Wind Beach Resort im Internet angeschaut (vor Allem wegen dem W-LAN) und wollten mal dort hin, um zu schauen !!!
Wir sind also die 2 Kilometer den Weg entlang gestiefelt, bis wir endlich angekommen sind !!!

Wind Beach Resort vom Strand aus Wind Beach Resort vom Strand aus

unser Hütte für 700 THB für die nächsten 2 Nächte unser Hütte für 700 THB für die nächsten 2 Nächte

Bilder aus dem Inneren haben wir bisher noch nicht geschossen…was für ein Frevel !!!;-)
Aber wir haben es uns erst einmal auf der Sonnenterrasse gemütlich gemacht.

“]angekommen !!! angekommen !!!

der Strand rechts der Strand rechts

unser Ausblickunser Ausblick

Na, so lässt sich das doch wohl aushalten !!!! Oder ???

wir finden schonwir finden schon

Wir machen noch einen Erkundungsrundgang und finden uns wieder im Resort ein, um noch ein wenig Gerstensaft zu vernichten, bis wir dann gegen 22.30 Uhr in die Falle hüpfen.

Gruß von Koh Tao

Ralle, Bibo & Tanja

das Bild ist NICHT kopiert !!!das Bild ist NICHT kopiert !!!

 

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen