Rauchverbot San Fernando La Union

No Smoking Cities auf den Philippinen

Heute geht es mal wieder um das Thema rauchen.

Wie wir bei unserer Rundreise auf den Philippinen feststellen konnten, gibt es in vielen Städten ein Rauchverbot.

Wie weit das in jeder einzelnen Stadt geregelt ist, konnten wir bisher nicht genau in Erfahrung bringen.

Aber nach dem smoking free law von 2003 wird das „Nichtrauchergesetz“ in den einzelnen Regierungsbezirken unterschiedlich umgesetzt.

Generell gilt dieses Rauchverbot an folgenden Orten bzw. Plätzen:

  • Krankenhäusern / Gesundheitszentren
  • Busterminals
  • Flughäfen
  • Schiffsterminals
  • in Taxen
  • in Tricycle
  • Bus- / Einsenbahnhaltestellen
  • Restaurants

In wie weit dieses Gesetz nun genau umgesetzt wird obliegt der jeweiligen Stadt oder dem Regierungsbezirk.

So kann es sein, dass das Rauchen auch auf der Straße (z.B. Strandpromenade) oder auf Märkten ebenfalls verboten ist.

Für den Reisenden ist es teilweise schwierig zu erkennen, wo ein Rauchverbot anfängt und auch wieder aufhört, da die Schilder teilweise versteckt stehen oder wahllos in der Gegend stehen.

Wir haben da so unser spezielles Erlebnis gehabt, weshalb wir auch diesen kurzen Artikel verfasst haben.

Unser Erlebnis

Auf dem Rückweg von unserem Ausflug zu den „Hundred Islands“ haben wir im Ort AGOO eine Pause gemacht.

Nach 2 Stunden Fahrt in einem Van besuchten wir in Agoo ein Restaurant, wo das Rauchen verboten war.

Wir haben uns entschlossen, vor der Tür eine zu rauchen.

Nachdem wir ein paar Züge an der Zigarette gemacht hatten, hielt auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein Pick Up und zwei Herren stiegen aus.

Wir haben uns dabei nichts weiter gedacht, bis sie zielstrebig auf uns zu kamen und uns mitteilten, dass das Rauchen auf der Straße verboten ist und wir eine Strafe zu zahlen hätten.

Na toll !

Bibo fragte nach dem Preis und Tanja wollte es nicht glauben und lies sich von dem Einen das Schild, welches in einem Gebüsch lag zeigen.

Ok, wir hatten verloren und zahlten pro Person 300 PHP ( ca. 5,70 Euro) Strafe.

Rauchen Strafzettel
Sicher ist bekannt, dass Rauchen der Gesundheit nicht gerade zuträglich ist und die philippinische Gesundheitsorganisation das Leben der Filipinos positiv beinflussen möchte sowie die Kosten für die Behandlung senken möchte.

Da haben wir als Touristen nicht viel mit zu tun, können aber die Kasse der Stadt ein wenig füllen.

Das Pervide an der ganzen Situation, die so ungefähr 15 Minuten gedauert hat, waren ca. 5 Jeepneys und 4 LKWs, die schwarze Abgaswolken hinter sich herziehend, an uns vorbei gefahren sind!

Hinzu kommt noch, dass an jeder Ecke eine private Müllverbrennungsanlage im eingenen Garten betrieben wird, in der alles, aber wirklich auch alles verbrannt wird, was nicht mehr von Nutzen ist.

Wir lassen das jetzt an dieser Stelle einfach so stehen!

Aber um euch einen Überblick zu schaffen, haben wir in Zusammenarbeit mit dem Philippinen Forum Deutschland folgende Städte ausfindig gemacht, wo das Rauchen verboten ist:

  • Agoo
  • Baguio
  • Balanga City
  • Calapan / Mindoro
  • Davao
  • Dumaguete
  • Gensan
  • Iloilo
  • Las Pinas
  • Legazpi
  • Makati City
  • Maasin Ctiy
  • Naval in Biliran
  • Pandan
  • Paranaque
  • San Carlos
  • San Fernando La Union
  • San Jose / Mindoro
  • Santos City
  • Siquijor Stadt
  • Solano Nueva Vizcaya
  • Tagum City
  • Talisayan

Wir gehen davon aus, dass diese Aufstellung nicht abschließend ist und es noch viel Mehr Orte gibt, wo das Rauchen verboten ist.

Solltet ihr noch eine Stadt / Ort kennen, dann würden wir uns freuen, wenn ihr uns das mitteilen würdet !

Wenn ihr auf der Reiseroute eine der oben genannten Städte auf der Liste habt und Raucher seid, dann passt ein bißchen auf.

Ihr wollt ja nicht auch eine Strafe zahlen ?

Oder ?

Wenn eine Stadt dieses Gesetz neu eingeführt hat, dann stehen fast überall Schilder, auf denen darauf hingewiesen wir.

Wir haben die Bilder in San Fernando La Union aufgenommen.

Rauchverbot San Fernando La Union
Wenn überall solche Plakate stehen, ist es nciht schwer, sich daran zu halten.

Dass soll es jetzt aber  gewesen sein.

Wir wissen auch, dass sich die Geister beim Rauchen und Nichtrauchen scheiden.

Wir möchten hier keine Diskussion vom Zaume brechen, sondern einfach nur darauf hinweisen, wo das Rauchen für Urlauber eine Strafe kosten würde.

PS: Für die 600 PHP, die wir bezahlt haben, hätten wir in Agoo 17 Schachtel Zigaretten bekommen können.

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

Ihr dürft uns auch sehr gerne über FEEDLY oder BLOGLOVIN folgen und unseren News-Feed abonnieren.

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (52), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack hinaus in die weite Welt.

2 Kommentare

  1. Huch! Ist ja Hammer! Wo raucht man denn dann da? Im Auto? Ich finde das übertrieben, also wegen Gesundheit etc. auf der Strasse das Rauchen zu verbieten, aber vielleicht geht es da um Sauberkeit? Ich schmeiss meine Kippen nie auf die Strasse, aber es gibt genug, die dass tun! Und hättet ihr nicht 2 Strafzettel bekommen müssen, lol?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen