Prachuap Khiri Khan Tag 2

02.09.2011

Prachuap Khiri Khan, 32 Grad, stark bewölkt

Hallo,

unserer innerer Wecker holt uns gegen 07.15 Uhr aus den Träumen.
Hier am Meer ist es sooooooo schön warm und ruhig, dass wir den Tag ganz auf die Ruhige verleben wollen.
Es gibt wieder einmal ABF zum Frühstück. Hier ist es wirklich gut !!!
Danach machen wir es uns am Pool gemütlich und entspannen ein wenig !!!

morgens um 10 Uhr in Thailand : Bibo schreibt Reiseberichte
morgens um 10 Uhr in Thailand : Bibo schreibt Reiseberichte
morgens um 12 Uhr in Thailand: Bibo & Ralle reißen das erste Bier auf......uns ist langweilig !!!!
morgens um 12 Uhr in Thailand: Bibo & Ralle reißen das erste Bier auf……uns ist langweilig !!!!

Ja, nun sind wir schon 3 Wochen unterwegs und beim ersten Tage, an dem man ein wenig entspannen kann wird einem “langweilig” !!! tztztzt…
Wir ruhen uns nach dem Bier noch ca. 45 Minuten (!!!!!!!) aus und beschließen dann, den Wat Thammikaram zu besuchen.
Der Tempel ist auf einen Berg gebaut und man muss 396 Stufen hinauf und natürlich wieder hinab laufen.
Ihr dürft uns mal begleiten !!
Seid froh, dass ihr euch nur die Bilder anschauen und nicht selber laufen müsst !!! ;-) ( Gibt Popomuskelaua !! :-)) ).

da oben wollen wir hin
da oben wollen wir hin
der Eingang
der Eingang
da müssen wir hoch - erster Abschnitt -
da müssen wir hoch – erster Abschnitt –
es geht weiter - zweiter Abschnitt -
es geht weiter – zweiter Abschnitt –

Das Besondere an dem Tempel ist, dass hier hunderte von Affen leben, die frei rumlaufen und gefüttert werden wollen.
Im Guesthouse hing auch ein Zettel, dass man vorsichtig sein soll, da die wohl alles klauen, was nicht niet- und nagelfest ist.

da sitzt schon einer
da sitzt schon einer
und noch mehr auf dem Weg
und noch mehr auf dem Weg

Sind schon süß die Biester. Weiß man nur nicht, wie die reagieren, wenn man vorbei läuft !!!
Wir haben immer schiss, dass die uns gleich anspringen, wenn wir vorbei laufen. Aber alles geht gut.
Ganz gemächlichen Schrittes stapfen wir weiter dem Gipfel entgegen.
Wir als absolute “Antisportler” haben schon ordentlich mit der Puste zu kämpfen…aber wir geben ja nicht auf…wir doch nicht !!!!

und immer weiter - der dritte und letzte Abschnitt -
und immer weiter – der dritte und letzte Abschnitt –
GESCHAFFT !!! Wir sind oben angekommen !!! :-))
GESCHAFFT !!! Wir sind oben angekommen !!! :-))

So, nun sind wir oben und möchten euch auch an dem wunderbaren Ausblick teilhaben lassen !!!
Wir können nur jedem empfehlen, der hier verweilt, diesen Berg einmal zu erklimmen !!! Ihr werdet mit einer wunderbaren Aussicht belohnt !!!

Hier mal ein kleiner Rundumblick !!!

 

So, wir hoffen euch hat der Rundblick gefallen, zu Hause werde ich mal versuchen daraus ein 360 Grad Panoramabild zu erstellen.
Wir sind dann wieder runter gestiefelt, was bekanntlich ja nicht so mühselig ist.

damit ihr nicht denkt, dass das alles nur mit nem Tele aufgenommen ist !! ;-)
damit ihr nicht denkt, dass das alles nur mit nem Tele aufgenommen ist !! ;-)
nochmal ne Nahaufnahme
nochmal ne Nahaufnahme

Der Abstieg klappte dann ohne Probleme.
Am Eingang wieder angekommen, war auf der Straße die “Hölle los”…

ist das ein Affentheater hier !! ;-)
ist das ein Affentheater hier !! ;-)
Alles meins !!!!!!!! :-))
Alles meins !!!!!!!! :-))

Auf unserem gemütlichen Rückweg wollten wir noch in einem Restaurant einkehren, als wir feststellen mussten, dass die Straße gesperrt war.
Was war los ??
Na, der obligatorische Nachtmarkt wurde aufgebaut.
Da müssen wir dann aber zuerst mal vorbei schauen !!!
Es ist aber noch nicht viel los, somit beschließen wir, einfach mal das Treiben im Hafen ein wenig unter die “Lupe” zu nehmen.
Auch hier werden wie “Außerirdische” angeschaut. Es scheint hier kaum ein Tourist vorbei zu kommen, der sich das hier mal anschauen möchte.
Hier ein paar Bilder aus dem Hafen…

Damit wird wohl Wasser transportiert...wir haben es nicht raus bekommen
Damit wird wohl Wasser transportiert…wir haben es nicht raus bekommen

 

Nachdem wir an so nem “fahrenden Stand ” auch noch zwei Pepsi und ne Fanta in ner Tüte bestellt haben, war ganz aus…. Der Fahrer hat uns sowas von erstaunt angeschaut !!!
Aber sagt mal für 20 THB kann man auch ne Pepsi aus der Tüte trinken

Prost !!!
Prost !!!

Als wir unsere Besichtigungstour im Hafen beendet hatten, war der Markt auch schon aufgebaut und wir mussten uns das Treiben natürlich auch noch reinziehen.

Nachtmarkt in Prachuap Khiri Khan
Nachtmarkt in Prachuap Khiri Khan

Wir haben dann dort noch einige süße Sachen ( von denen wir mal wieder keine Foto’s gemacht haben ) und sind noch schön essen gegangen.

Nach einem hervorragenden Essen sind wir wieder zum Guesthouse, haben noch ein wenig Reisebericht auf dem Balkon geschrieben und die Restbestände unseres Bieres gekillt.
Um 22.00 Uhr wurde dann wieder der Strom und die W-LAN-Verbindung gekappt, sodass wir uns ins Bettchen begeben konnten.

Noch ein paar Anmerkungen zu Prachuap Khiri Khan:

Da hier kaum Touristen halt machen, findet man an diesem Ort noch Ruhe unter Einheimischen !!
Es wird kaum Englisch gesprochen, man muss sich also mit Händen und Füßen verständigen !!!
Der Ort bietet Erholung abseits der Touristenpfade, so wie wir es erlebt haben !!!
Prachuap Khiri Khan können wir nur wärmstens empfehlen !!!

Gruß

Bibo, Ralle & Tanja

PS:

Uns brennt die Fresse !!!
Nein, wir haben nicht zu scharf gegessen !!!
Wir haben “nur” 45 Minuten bei starker Bewölkung am Pool ein Vormittagsschläfchen gemacht !!!

Also……immer schön eincremen !!!! :-))

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.