The Shard in London – Ein teures Vergnügen mit einer tollen Aussicht

Im Vorfeld haben wir uns ja schon Gedanken gemacht, was wir in London so alles machen möchten.
„The View of the Shard“ ist uns dabei auch über den Weg gelaufen.
Wir haben aber eine Onlinebuchung aufgrund des hohen Preises erst einmal verworfen.

Aber nun, wo wir hier davor stehen, können wir uns einfach nicht bremsen.
Das schöne Wetter und die Möglichkeit London einmal von oben zu sehen, lassen uns unsere Bedenken vergessen.

London The Shard 02

Wir zahlen 29,95 GBP (38,20 Euro)  p.P. und können mit dem Aufzug in den 68 -72 Stock, wo sich eine der beiden Aussichtsplattformen befindet.
Zuerst dürfen wir uns aber erst einmal einer schönen Sicherheitskontrolle unterziehen.
Wie von den Flughäfen bekannt, werden werden die Taschen gescannt und wir selber dürfen durch eine Sicherheitsschleuse laufen.
Da wir nichts bei haben, dürfen wir passieren und den Weg zum Aufzug nehmen.

London The Shard 02a

London The Shard 02b

Jetzt sind wir in 232 Metern Höhe und noch weiter nach oben geht es nicht.
Die Aussicht ist klasse !!

Genießt mit uns einfach einmal die Aussicht mit uns zusammen.

London The Shard 04

London The Shard 05

London The Shard 06

London The Shard 07

Herrlich dieser Ausblick und noch dazu bei dem tollen Wetter, das wir hatten.
Auch die Architektur des Gebäudes hier oben ist besonders.

London The Shard 08

London The Shard 09

London The Shard 10

London The Shard 11

London The Shard 12

London The Shard 13

Wir können und wieder einmal nicht satt sehen.
Hinzu kommt noch, dass wir Fotos ohne Ende machen. Da weiß man nach der dritten Runde schon gar nicht mehr, was man alles fotografiert hat.
Um so erstaunter sind wir hinterher, dass wir vieles doppelt und dreifach aufgenommen haben, was die Auswahl der Bilder für diesen Bericht wahrlich nicht einfacher macht.
Nun gibt es noch ein paar Tele-Aufnahmen von dort oben.

London The Shard 14

London The Shard 15

London The Shard 16

London The Shard 17

London The Shard 18

London The Shard 19

London The Shard 20

London The Shard 21

Nach gut 45 Minuten steigen wir die Stufen zur zweiten Plattform hinab.
Diese Plattform ist komplett geschlossen, sodass man auch bei schlechterem Wetter hier nach oben fahren kann, ohne nass zu werden.
Dann wird die Aussicht aber bestimmt nicht so sensationell sein, wie bei unserem Wetter heute.
Das ist der Blick von oben auf die geschlossene Aussichtsplattform.

London The Shard 03

Das war es dann auch schon wieder mit unserem Bericht über unseren Ausflug in die Höhen von London.

Die Aussicht hat uns super gefallen, wobei der Preis von gut 76 Euro für zwei Personen schon happig ist.
Aber einmal kann man sich das schon gönnen.
Vor allem, wenn das Wetter gut ist und man eine herrliche Aussicht über London hat.

Aber das war ja noch nicht alles. Wir machen natürlich noch weitere Spaziergänge durch London !!

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

Ihr dürft uns auch sehr gerne über FEEDLY oder BLOGLOVIN folgen und unseren News-Feed abonnieren.

*Affiliate Link (wenn ihr dem Link folgt, erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht, diese Seite zu betreiben. Danke! )

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (52), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack hinaus in die weite Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen