Travel Akkupack – Notstrom für unterwegs

Kennt ihr das auch…ihr seid den ganzen Tag unterwegs, habt mit dem Handy unheimlich viele Fotos gemacht, telefoniert und vielleicht noch ein wenig den Routenplaner laufen lassen und plötzlich neigt sich der Akku ganz schnell dem Ende entgegen ??
Ihr seid aber noch eine Weile unterwegs, habt aber kein Ladegerät dabei bzw. es ist nirgends eine Steckdose zu sehen ??
Kennt wohl jeder…oder ??

Nun können wir jeweils ein IPhone 4S und ein Iphone 5 unser Eigen nennen. Da sieht es ja mit der Akkuleistung nicht ganz so dolle aus. Bei unserer Nutzung hält der Akku maximal einen Tag.
Das wird dann schon ganz schön knapp, wenn wir unterwegs sind.

Da nun ja wieder der Urlaub vor der Tür steht, wir nach unserer Planung auch mal 2-3 Tage unterwegs sein werden und nicht wissen, ob unterwegs Strom zur Verfügung steht, haben wir uns kurzer Hand dazu entschlossen noch schnell ein Travel Akkupack zu besorgen.

Und schon ging es zu Mediamarkt und wir können ein iconBIT FTB 7800 DX zu unserem neuen Inventar zählen.
Der Zusatzakku ist 88 x 66 x 22,5 mm groß und wiegt voll geladen 178 g und verfügt über eine Kapazität von 7800 mAh.
Die Geräte kann man über USB an zwei Anschlüssen laden. USB 1 = 5 V / 1 A, USB 2 = 2 V / 2,1 A.
Gekostet hat der ganze Spaß 44 Euro.

[singlepic id=2072 w=640 h=480 float=center]

 

Der Akku ist inzwischen voll geladen und wartet darauf, dass er von uns getestet wird.
Wir werden über unsere Erfahrungen berichten.

Nutzt ihr eigentlich solche Akkupack’s ?? Könnt ihr über eure Erfahrungen berichten ??
Dann her damit !!!

————————————————
Update:

Wir haben das Akkupack jetzt mal im Urlaub testen können.
Also unsere Kameras ( 2 x Olympus SH-25MR) werden an dem 2,1 A-Anschluss innerhalb von je 1,5 Stunden vollständig geladen und ca. ein Drittel Energie des Akkupacks ist noch verfügbar.
Bei dem IPad reicht eine volle Ladung des Akkupack’s für 20% mehr Akku-Leistung beim IPad.
Das IPhone wird innerhalb von 1 Stunde vollständig geladen und das beim „Verbrauch eine Leuchtdiode“ beim Akkupack.

Bis jetzt sind wir sehr zufrieden mit dem Akkupack !!!!

Gruß

Bibo & Tanja

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

7 Kommentare

  1. Hallo ^^
    Ich habe mir den iconBIT FTB7800 gekauft und bin sehr stolz darauf ihn zu besitzen . Er hält lange durch .

  2. ich habe es auch versucht , hat nie was getaugt, ich lade jetzt immer am Netbook auf, der akku hält Stunden und kann alles Mameras und Handy aufladen. Ich habe einen von Asus mit sehr gutem Akku, hat vor 3 Jahren 8 Stunden gehalten, jetzt nach 3 Jahren in Afrika nur noch 4 Stunden, bin auch zu oft am Strom. Aber auf den Safaris hilft er mir weiter, auch beim aufladen.
    Gruss aus kenia

    • Hallo Michael,

      da weist uns doch dein Kommentar daraufhin, dass wir noch ein Update zum Beitrag schreiben müssen !!
      Aber bis jetzt sind wir mit dem Akku Pack ganz zufrieden.
      Wir haben es jedenfalls bis jetzt noch nicht bereut !
      Aber das mit dem „über das Netbook laden“ ist natürlich auch eine Variante !!

      Viel Spaß in Kenia !

      Liebe Grüße

      Bibo & Tanja

  3. Hi,

    wir haben in den letzten Jahren insgesammt 3 Stück von den Dingern gehabt…
    Allesammt ziemlich enttäuschend. Keines von den Teilen hat es geschafft ein HTC HD2 vollständig aufzuladen…
    Vieleicht habt ihr ja mehr Glück…. Ich bin gespannt auf euer Fazit.

    lg Manu

    • Hi Manu,
      na wir sind auch mal gespannt, was das Ding so zu leisten vermag !!
      Wie gesagt, ab nächste Woche sind wir schlauer…;-)

      LG
      Bibo

      • Der Urlaub ist ja nu mitlerweile durch… Was könnt ihr zu dem Teil sagen? Taugt des was oder kommt es an meine bisherigen Erfahrungen heran?

        lg Manu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen