Unsere Erfahrung mit der Malaria-Prophylaxe

Da die Beipackzettel von den Malaria Prophylaxe Tabletten immer elendig lang sind und da auch die dollsten Nebenwirkungen aufgeschrieben sind, möchten wir mal über unsere Erfahrungen mit den Tabletten berichten.

Tanja nimmt die Pillen von ratiopharm

Atovaquon/Proguanilhydrochlorid-ratiopharm®250 mg/100 mg Filmtabletten

Bibo nimmt die Pillen von Glenmark

Atovaquon/proguanil-hcl Glenmark 250mg/100mg

Jetzt sind wir die Nebenwirkungen von den Beipackzetteln im Kopf durchgegangen und haben diese mit unseren Auswirkungen verglichen.

Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass wir nur ganz, ganz geringe Nebenwirkungen haben !!!

Und was sollen wir sagen, es sind keine psychischen Störungen, keine Magenschmerzen, keine physischen Störungen !!!!

Nö……es sind…..einfach nur ordentliche BLÄHUNGEN !!!!!

Mehr nicht !!!! ::-)

————————-UPDATE—————————
Wir schreiben inzwischen den Tag 26 der Einnahme !!!
Leider haben sich jetzt schlagartig bei Tanja die Nebenwirkungen bemerkbar gemacht !!!
Sie leidet ordentlich unter „Nesselsucht„…..juckt wie sau !!!!
Bei Bibo ist nichts weiter außer…hatten wir ja oben schon geschrieben… ;-)

LG

Bibo & Tanja

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

2 Kommentare

  1. hallo Ihr zwei,
    das kommt mir wahnsinnig bekannt vor :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen