05

Wellnesstag

28.08.2011

Chiang Rai, 30 Grad, besonders schwül

Hallo,

wir überschreiben diesen Tag mit “Wellnesstag”, weil wir mal nichts machen wollen. Einfach mal ausspannen !!!
Und weil das Bibo’lein Geburtstag hat…. :-))
Wir stellen also KEINEN Wecker, werden aber trotzdem um 08.15 Uhr wach. Was für ein Urlaub !!!
Gleich zum leckeren Frühstück ( meinem geliebten Pancake ;-) ) hab ich mich mal fein gemacht…


lecker Geburtstagsfrühstück :-))
 

Nachdem wir den Tag ruhig begonnen hatten sind wir wieder mal shoppen in die Apotheke… wie soll es auch anders sein. ;-)
Im 7/11 ( Supermarkt ) mußten wir auch noch ein wenig für die Körperpflege erstehen, da sich unsere Vorräte dem Ende neigten.
Im Anschluß haben wir es uns bei unserer 1. “Thai Massage” für 1 Stunde ( 200 Bath / ca. 5 Euro ) gut gehen lassen.
Hiervon gibt es keine Bilder, aber es sah schon gut aus, wie die kleine Thai Frau an mir “Langem” rumgezottelt hat.
War sehr entspannend und lustig.
Mir ist dann aufgefallen, dass ich schon wieder eine verdammte Matte auf dem Kopf trage und ein Frisörbesuch musste her.
Wir sind wieder die Allee mit den Karaokebars entlang gelaufen, da wir da am Vortag einen schönen einheimischen Frisör gesehen hatten.
Dieser hatte aber gerade Kundschaft und traute sich wohl auch nicht wirklich. Ein Kunde seines Ladens verwies uns dann an einen anderen Laden !!
Wir sind die 100 Meter weiter gelaufen, wurden auch freundlich empfangen und die Komplettrasur konnte beginnen.
So, jetzt hab ich keine Haare mehr.
Ralle war da ein wenig ängstlicher, denn er wußte nicht, dass sie verstanden hatte, dass er KEINE Glatze haben will !!!
Aber alles hat bestens geklappt. Für jeweils 100 ( ca. 2,50 Euro ) waren wir unsere Haare los.
Ich könnte mich dran gewöhnen !!! ;-)
Da sich unsere Mägen inzwischen gemeldet haben, sind wir gleich mittags zum Siam Corner und haben….


Garlic Bred ( Knoblauchbrot ), die Hälfte fehlt schon :-))
 


Salat
 


Fried Chicken süß/sauer
 


2 x Fried Fish mit Knoblauch und Pfeffer
 

bestellt und es gut gehen lassen !!!


da strahlt der „Kleine“ !!! Alles, aber auch alles aufgegessen !!!! ;-)
 

Im Anschluß sind wir noch schnell ins Guesthouse und haben uns frisch gemacht.
Danach ging es wieder in die Peacehouse Bar zum Reiseberichte schreiben und ordentlich Geburtstag feiern !!!

;-)

Prost, Rülps, Gut’s Nächtle !!!

Bibo, Tanja & Ralle

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.