Wochenend-Trip nach Hamburg mit Musical-Besuch

Unser Highlight im April 2014

Der Februar hat gerade angefangen und unsere weitere Jahresplanung geht unaufhörlich weiter.
Hier bieten wir euch mal wieder einen kleinen Ausblick, was euch demnächst noch erwartet.

Im April planen wir einen Wochenendausflug nach Hamburg.
Zuerst stand die Suche nach einer Unterkunft auf dem Plan. Irgendwie haben wir über die einschlägigen Buchungsportale nicht wirklich was Interessantes für uns gefunden.
Somit musste wieder einmal Bibo’s beste Freundin Google her halten. Und siehe da, wir haben mal was nicht alltägliches gefunden.

Unsere Unterkunft für das Wochenende in Hamburg liegt direkt im Hafen, wurde 1952 erbaut und ist in schönem rot angemalt.
Insgesamt befinden sich in der Unterkunft 6 Doppelzimmer, 2 Restaurants und eine Bar.
Jo, was ist das nun für eine Unterkunft, in der wir uns zwei Nächte ausruhen können ??

Es ist das Feuerschiff direkt im Hamburger Hafen.

Das ist mal eine nicht ganz gewöhnliche Unterkunft und wir sind jetzt schon gespannt, wie die Kapitänskajüte in „natura“ aussieht.

Was haben wir für unseren Besuch in Hamburg geplant??

Die Anreise wird am Freitag sein und am gleiche Abend geht es ins Musical “ König der Löwen „.
Die Bestellung der Karten über das Internet verlief absolut problemlos und 2 Tage später hatten wir sie dann auch schon im Briefkasten.
Hier sind schon mal die wertvollen Stücke…..

Somit wäre dann der Freitag schon verplant.

Am Samstag geht es dann nach einem hoffentlich gutem Frühstück los zu einer großen Hafenrundfahrt mit anschließendem Besuch des Miniatur Wunderland Hamburg in der Hafencity

Im Anschluss an den Besuch im Wunderland ist ein lustig frivoler Abend auf der Hamburger Reeperbahn geplant.
Am Sonntag heißt es dann früh aufstehen zu einem Spaziergang über den Hamburger Fischmarkt, den wir auch noch nie besucht haben.
Vielleicht werden wir uns dort mit frischen Fischwaren eindecken, bevor wir dann nach dem Frühstück auf dem Feuerschiff wieder die Heimreise antreten werden.

Soviel schon einmal zu unserem Highlight im April.

Wart ihr schon mal bei „König der Löwen“ oder im „Miniatur Wunderland“ ??
Hat es euch gefallen oder war es nicht so dolle ???

Eure Meinungen würde uns interessieren !! Schreibt einfach einen Kommentar !!!

Bis dahin…….

LG

Bibo & Tanja

Bildquellen: Feuerschiff – Bernd Sterzl / pixelio.de  / Miniatur Wunderland – knipser5 / pixelio.de

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

5 Kommentare

  1. Weder im König der Löwen noch im Miniatur Wunderland, aber das liegt wahrscheinlich daran dass ich einfach noch nie in Hamburg war. Wobei es da ja sehr schön sein soll. Meine Freundinn ist gerade in Hamburg ihren Bruder besuchen und hat bis jetzt nur gutes erzählt. Leider konnte ich mir keinen Urlaub nehmen sonst wäre ich mit gefahren aber irgendwann will ich mal dorthin :) Vor allem da ich ja ein sehr begeisteter Städtereiser bin und wenn ich irgendwo ein last minute städtereisen Angebot kann ich meistens nicht nein sagen, sofern es mit dem Urlaub passt. Aber schön dass ihr dort einiges erlebt hat :)
    MfG, Thomas

  2. Ich ɦabe mal gehoегt, dass es ohne Witz lange dauert
    bis man so eine Webseite ɑufstellt, stimmt das?

    • Hallo,
      jau, du musst schon ein wenig „arbeiten“ bis solch ein Blog steht. Aber es macht auch Spaß, zuzuschauen, wie er von Woche zu Woche wächst !!

      Gruß Bibo

  3. Aaaah! Hamburch! Neben dem Ammerland mein 2. Zuhause.
    Ich liebe diese Stadt!
    Schaut mal im Schanzenviertel (nette Cafes (das Frank und Frei zum Beispiel), viele kleine Geschäfte) vorbei. Dort im Schanzenpark gibt es im Frühling/Sommer auch „Kino im Park“. Kann sehr witzig werden. Gleich am Park ist auch das Mövenpick Hotel. Gebaut im alten Wassertum. Sehr sehenswert von der Architektur und hörenswert vom Sound her (auch wenn man nicht Gast ist).
    Planten un Bloomen müsst ihr euch (gerade im Frühling) anschauen.
    Burger solltet ihr bei Jim Block am Jungfernstieg essen. Ein Traum… wo bekommt man sonst Burger mit Blauschimmelkäse *mhmmm*
    Kulinarisch seid ihr auch im Hamburger Portugiesenviertel serhr gut aufgehoben. Danach kann man seinen Gambabauch zu den Landungsbrücken schieben und sogar bis Blankenese schwofen :)
    Hach… ich schreib mir gleich die Finger wund *gg

  4. Das Miniaturwunderland ist der Hammer! Ein MUSS!
    Ebenfalls zu empfehlen ist auch das „Hamburg Dungeon“ dierekt nebenan. Hamburger Geschichte zum live erleben… http://www.thedungeons.com/hamburg/de/

    Viel Spaß Euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen