Best-Western-Hotel-Merian-am-Rhein-09

Basel – Best Western Hotel Merian am Rhein

Bei unserem  weihnachtlichen Besuch in Basel, haben wir diesmal das 4**** Best Western Hotel Merian am Rhein * gewählt.
Die Aussicht auf die „Mittlere Rheinbrücke“ hat uns einfach angesprochen.
Nach einem gut 20-minütigem Fußmarsch vom Bahnhof durch die Altstadt haben wir das Hotel erreicht.

Hier der Blick vom „Rheinsprung“ über den Rhein auf das Hotel:

Best-Western-Hotel-Merian-am-Rhein-12
Wenn wir jetzt ein wenig näher zoomen, dann kann man das Haus noch ein wenig besser erkennen.

Best-Western-Hotel-Merian-am-Rhein-09

Jetzt müssen wir nur noch die Brücke überqueren und schon stehen wir fast vor dem Hotel.
Zuerst sehen wir das Cafe Spitz, welches auch in dem Hause untergebracht ist.

Best-Western-Hotel-Merian-am-Rhein-10

Wir dachten jetzt, dass hier auch gleich die Rezeption ist, aber um dort hin zu gelangen, muss man am Hotel vorbei laufen und dann nach rechts in die Rheingasse abbiegen und nach gut 20 Metern stehen wir vor dem Eingang zum Hotel.
Der Empfang ist freundlich und das Einchecken funktioniert sehr schnell.
Wir haben das Zimmer 405 mit Rheinblick.
Also auf zum 4. Stock.
Mit der Schlüsselkarte öffnet sich unser Reich für die nächsten 2 Nächte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Best-Western-Hotel-Merian-am-Rhein-04

Für einen Kurzaufenthalt ist das Zimmer völlig ausreichend.
Es ist sauber und die Betten wirklich bequem !
Auf dem Schreibtisch seht eine Espresso-Maschine, mit der wir uns am Morgen schnell einen Espresso bereiten können.
Es sind leider nur 2 Kapseln vorhanden. Dafür ist aber die Minibar gut bestückt.
4 x Wasser, 2 x Cola, 2 x Orangensaft und 2 x Kaffeesahne stehen kostenlos zur Verfügung !!!
Das Zimmer ist mit einem kleinen zusätzlichen Schrank ausgestattet, in dem wir dann den Safe, Badelatschen und einen Fön finden.

Das Bad ist auch komplett ausgestattet.
Von Duschgel über Shampoo bis zu Nagel- und Nähset ist alles vorhanden, was das Urlauberherz begehrt.

Best-Western-Hotel-Merian-am-Rhein-02

Best-Western-Hotel-Merian-am-Rhein-03

Der Ausblick aus dem Zimmer ist schon der Hammer, obwohl wir leider an unserem Wochenende ein wenig Pech hatten mit dem Wetter.
Es hat das gesamte Wochenende genieselt. Es war so richtiges Wetter zum krank werden.
Aber zurück zum Ausblick.

Best-Western-Hotel-Merian-am-Rhein-05

Vor dem Zimmer befindet sich ein kleiner Balkon, auf dem gerade mal 2 Personen bequem stehen können.
Aber das Highlight für uns Raucher ist der kleine Aschenbecher, der am Geländer angebracht ist.
Somit können wir unser morgendliche Zigarette bei einem Espresso ganz genüsslich auf dem Balkon rauchen und brauchen nicht nach unten auf die Straße fahren !!!
Wenn man jetzt auf dem Balkon steht, dann hat man einen tollen Blick auf den Rhein und auf die „Mittlere Rheinbrücke“ (Bild 2).

Best-Western-Hotel-Merian-am-Rhein-06

Best-Western-Hotel-Merian-am-Rhein-11

Der Balkon ist weiterhin mit einer kleinen Markise ausgestattet, die bei Bedarf ausgefahren werden kann.
Bei uns hat sie leider nicht funktioniert oder wir haben uns einfach zu dämlich angestellt.
In Unserem Zimmer war noch eine Jalousie vorhanden, die man bei Bedarf herunterlassen kann, um das Zimmer zu verdunkeln.
Leider ließ sich die Balkontür nicht ankippen, sodass wir bei geschlossenem Fenster schlafen mussten, was eigentlich gar nicht unser Ding ist.
Aber wir haben es überlebt.

Wie wir von Tripadvisor * schon wussten, sind die Zimmer ziemlich klein, aber das Frühstück dafür gut.

Nun haben wir zuerst nicht das Frühstück probiert, sondern das Restaurant, welches sich am Abend auch im Cafe Spitz befindet.
Ok, wir müssen zu unserer Schande gestehen, dass wir echt nicht für solch gehobene Gastronomie gemacht sind !!
Ja, wirklich !!!
Wir also rein ins Restaurant und schon steht da ein geschniegelter „Oberaufseher“, der einem einen Tisch zuteilt.
Ja, sorry, dass wir hier gleich so reingeplatzt sind !!!
Aber wir werden zu einem sehr schön gedeckten Tisch geleitet.
Hier finden wir bestimmt 4 Gläser p.P. genauso sieht es mit Besteck aus.
Wir fühlen uns ein wenig fehl am Platze, haben aber keine Lust noch einmal loszuziehen, um ein Restaurant zu suchen:
Uns werden die Karten gereicht, eine für das Essen, eine für das „Drumherum“ und eine für Weine.

Ey, wir wollen essen und nicht irgendetwas zelebrieren !!!

Wir bestellen uns ein großes Bier und ne Sprite.
Gut, großes Bier ist hier 0,3 l und kostet umgerecht 5 Euro !
Na dann PROST !!!

Wir bestellen ganz ordinär ein Kalbsschnitzel mit Beilage ( 37 Euro ) und einmal Wildgulasch ( 35 Euro ):
Leider gibt es hier keine Fotos, da für uns doch ein wenig unwohl gefühlt haben, hier unser Essen zu fotografieren !!
Aber wir waren vorerst von den Preisen….sagen wir mal…. beeindruckt.
(wie sich aber im Laufe der Tage herausstellte, ist das Preisniveau hier in Basel doch ein wenig höher !!! )

Wir genehmigen uns noch zwei Bier und fallen dann in die wirklich bequemen Betten !!!
Nach gut 11 Stunden Schlaf (wieso nur ??) genießen wir unseren Espresso und unsere Zigarette auf dem Balkon, bevor wir uns ins Cafe Spitz begeben, um das Frühstücksbuffet zu genießen.

Auch hier werden wir wieder empfangen, müssen unsere Zimmernummer angeben, dürfen uns aber diesmal einen Tisch aussuchen.

Das Buffett befindet sich mitten im Raum. Die Tische sind zu einem Viereck zusammengestellt.
Alles was man so zum Frühstück braucht ist vorhanden.
Wobei uns die 3 Sorten Wurst und 5 Sorten Käse nicht wirklich vom Hocker reißen !!!
Die gekochten Eier sind fast roh und das Rührei aus der Tüte, wie bei Mc D….. !

Da müssen wir jetzt echt mal sagen, dass uns das Buffet im Harz vom „Hotel am Anger“ wesentlich mehr beeindruckt hat !!!

Jetzt werden bestimmt wieder welche mit dem Kopf schütteln, aber wirklich…für ein 4**** Haus fanden wir das Buffet nicht gerade berauschend !!!

Hier jetzt das Bild zum Buffet:

Best-Western-Hotel-Merian-am-Rhein-08

Also insgesamt waren wir mit unserem Aufenthalt zufrieden !!
Die Minibar ist im Zimmerpreis inklusive.
Die Betten sind sehr bequem, wir haben bestens geschlafen, was schon etwas heißen mag.
Das Frühstück war ok, aber eben nicht herausragend !!

Alles in Allem könne wir des Hotel, vor Allem wegen des Ausblickes auf den Rhein, empfehlen !!

Seid ihr auch schon mal im Hotel „Merian am Rhein *“ gewesen ?
Wie hat es euch gefallen ?

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

Ihr dürft uns auch sehr gerne über FEEDLY oder BLOGLOVIN folgen und unseren News-Feed abonnieren.

*Affiliate Link (wenn ihr dem Link folgt, erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht, diese Seite zu betreiben. Danke! )

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

4 Kommentare

  1. Also in den vier Sterne Hotel in Basel, in dem ihr übernachtet hab, war ich noch nicht, aber das ist eine gute Anregung für mich. Bisher war ich nur beruflich in Basel und habe immer in Hotels in Basel an der Messe gewohnt. Das ist zwar praktisch, aber von der Stadt selbst sieht man dort nicht, weshalb ich jetzt auch unbedingt einmal privat nach Basel will. Naja, es gibt ja immer bekanntlich viele günstige Hotels Basel, doch meistens gibt es irgendwo einen Haken. Und wenn ich bei diesem Hotel Basel weiss, dass die Zimmer gut sind und die Lage noch besser ist, muss ich mir dieses Hotel in Basel unbedingt merken :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen