Namibia-Elim-Dune-03

Namibia – Unsere schönsten Panoramafotos

Wir sind zwar wieder zu Hause und die Arbeit hat uns voll im Griff, aber in Gedanken sind wir immer noch in Namibia.

Beim Vorbereiten unserer nächsten Artikel stolpern wir immer wieder über Panoramafotos, die wir unterwegs gemacht haben.

Deshalb gibt es heute einen sehr Bilder lastigen Artikel, in dem wir euch unsere besten Panoramabilder zeigen möchten.

Um sie in voller Größe zu sehen, müsst ihr einfach auf das Bild klicken.

Viel Spaß beim Anschauen und träumt euch ein wenig weg in die Weite Namibias !

Dorob Nationalpark

Im Dorob Nationalpark haben wir die Little Five Tour mit Chris gemacht.
Die weite Dünenlandschaft hält viele Überraschungen bereit.

Namibia-Dorob-Nationalpark

Die Aus Berge

In den Aus Bergen haben wir eine schöne Wanderung gemacht.
Die Ruhe im Klein Aus Vista Desert Horse Camp hat uns fasziniert.

Namibia-Aus-Berge-01
Namibia-Aus-Berge-02

Straße D 707

Die Fahrt über die D 707 war für uns eines der Highlights auf unserer Rundreise durch Namibia.
Die anspruchsvolle Strecke können wir nur jedem ans Herz legen, der in Namibia unterwegs ist.

Namibia-D707-01
Namibia-D707-03

Das Deadvlei

Unser Besuch in der Mittagshitze war nicht so optimal, aber trotzdem haben wir die Aussicht dort genossen.

Namibia-Deadvlei

Das Sossusvlei

Hier haben wir die Düne am Vormittag erklommen.
Die Aussicht über die Wüstenlandschaft ist grandios.

Namibia-Sossusvlei-01
Namibia-Sossusvlei-02

Die Elim Düne

Nicht weit vom Sesriem Camp entfernt liegt die Elim Dune rechtsseitig der Hauptstraße.
Wir waren bei unserem Besuch alleine unterwegs und konnten die Aussicht ganz in Ruhe genießen.

Namibia-Elim-Dune-01
Namibia-Elim-Dune-03

Die Epupa Falls

Ganz im Nordosten an der Grenze zu Angola liegen die Epupa Falls.
Für eine Nacht vor Ort war die Anreise einfach zu lang.
Deshalb empfehlen wir hier mindestens 2 Nächte in der schönen, grünen Oase.

Namibia-Epupa-Falls

Der Brandberg

Am Brandberg haben wir leider keine Wüstenelefanten gesehen, aber unser Aufenthalt auf dem Campingplatz der White Lady Lodge war trotzdem klasse.

Namibia-Brandberg-02

Auf der C 14

Dieses Bild ist unterwegs bei unserer fahrt von Sesriem nach Swakopmund auf der C 14 entstanden.

Namibia-C14

Auf der C 43

Auch dieses Bild ist unterwegs auf der C 43 entstanden.

Namibia-C43

Der Fish River Canyon

Von dem Aussichtspunkt hatten wir einen tollen Ausblick auf den Canyon.

Dieses Foto ist vom zweiten View Point aus aufgenommen.

Namibia-Fish-River-Canyon-02

Hoada Campsite

Nachdem wir den Grootberg überquert hatten, sind wir im Hoada Camp für zwei Nächte geblieben.
Das Bild zeigt den Ausblick von der Bar, die zwischen die Felsen gebaut wurde.

Namibia-Hoada-Campsite-01

Lüderitz „Große Bucht“

Auf unserer Buchtenrundfahrt südöstlich von Lüderitz sind wir in der Wendeschleife an der Großen Bucht angekommen.

Namibia-Luederitz-Grosse-Bucht

Twyfelfontein

Bei unserem Besuch der Felsgravuren ist dieses Bild entstanden.

Namibia-Twyfelfontein

Das Waterberg Plateau

Der Weg zum Waterberg Plateau ist zwar etwas anstrengend und dauert gut 45 Minuten, aber die Anstrengungen lohnen sich.
Ihr werdet mit einer tollen Aussicht entschädigt.

Namibia-Waterberg-04

Der Mount Hohenfels

Gleich neben der Weavers Rock Guestfarm liegt der Mount Hohenfels, den wir ganz entspannt erklimmen konnten.
Auch hier wieder eine tolle Aussicht in die Weite Namibias.

Namibia-Weavers-Rock-01

Das war es dann auch schon mit unseren Panoramabildern aus Namibia.

Wir hoffen, dass wir euch damit ein bißchen die Weite des Landes näher bringen konnten.

Auf alle Fälle haben wir die Ruhe und auch die Weite sehr genossen und Namibia in unser Herz geschlossen.

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

Lesetipp: Das eBook für deine Selbstfahrer Safari in Namibia *

Mehr Artikel zur Rundreise durch Namibia:

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

Ihr dürft uns auch sehr gerne über FEEDLY oder BLOGLOVIN folgen und unseren News-Feed abonnieren.

*Affiliate Link (wenn ihr dem Link folgt, erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht, diese Seite zu betreiben. Danke! )

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen