cimg1656

Koh Chang I

10.03.2012

Koh Chang, 36 Grad sonnig

Hallo liebe Leute,

heute geht die Reise weiter nach Koh Chang. Ihr könnt euch auf einen ereignisreichen Tag freuen !!!

Wir werden von alleine gegen 07.30 Uhr wach und es regnet hier noch auf Koh Samet.
Jau, es regnet !!!
Wir sollten echt wieder in den Nordosten fahren !!

Wir genehmigen uns noch ein paar Tassen Kaffee und gegen 09.15 Uhr ( bei Sonnenschein) gibt es noch dieses letzte Foto von Koh Samet.

letztes Foto auf Koh Samet
letztes Foto auf Koh Samet

Wir erreichen dann die Fähre und können auch schon mal Platz nehmen.
Läuft alles wie geschmiert !!!
Wetter gut und die Fähre legt auch bald ab.
Und zum Abschluss noch ein Panoramafoto von Koh Samet.

Rückblick auf Koh Samet
Rückblick auf Koh Samet

Das Wasser ist spiegelglatt und wir erreichen den Hafen von Ban Phe nach gut 35 Minuten.

Hier stellen wir uns einfach suchend an den Fahrbahnrand und harren der Dinge die da kommen.
Es dauert nicht lange und ein Schlepper erscheint und fragt, wo wir denn hin wollen.
Nach Trat zum Hafen nach Koh Chang,
Minibus….nehmen wir, da wir ein wenig entspannter reisen wollen….
Wir gönnen uns mal was !!!
Laut Reiseführer werden für diese Touren ca. 280 – 350 THB aufgerufen.
Der gute Mann verlangt 250 THB ( 6,23 Euro ) p.P.
Na, das geht ja und wir schlagen zu.
Da wir jetzt noch genau eine Stunde Zeit haben, gönnen wir uns zum Frühstück mal ne kleine Pizza, wieder bei Christie’s.

Dann haben wir mal Glück und sichern uns die zweite Reihe in dem Minibus und die Fahrt kann entspannt los gehen.
Das einzige, was die Fahrt so ein wenig stört, ist ein russisches Pärchen, die ununterbrochen am quasseln sind und das in einer Lautstärke…unglaublich !!!
Wir dachten immer, dass nur die Spanier und Italiener ständig am quatschen sind !!! Aber die Russen stehen dem in gar nichts nach !!!!

so lässt es sich entspannt reisen
so lässt es sich entspannt reisen

Laut Reiseführer dauert die Fahrt von Pier zu Pier ca. 2,5 Stunden.
Das wir um 11.30 Uhr gestartet sind, müssten wir so gegen 14.00 Uhr dann ankommen.
Nüscht ist. Erstmal wird gegen 12.30 Uhr eine 30-minütige Pause an einer Highway-Raststätte gemacht.
Ok, die Russen scheinen schon ein wenig länger unterwegs gewesen zu sein.
So weiter…gegen 13.00 Uhr geht es wieder los und der Fahrer meinte, das wir so gegen 14.00 Uhr am Pier nach Koh Chang sind.
Das ist ja schön.
Aber es wird am Himmel dunkler und dunkler….und es dauert auch nicht lange, da schüttet es wie aus Eimern !!!

Frontscheibe beim Bus trotz höchster Stufe der Scheibenwischer
Frontscheibe beim Bus trotz höchster Stufe der Scheibenwischer

Ok, wir sollten doch wieder nach Nordosten reisen…unken wir noch….
Wir schaffen es dann doch, so gegen 15.00 Uhr am Pier einzutreffen.
Am Schalter erwerben wir noch schnell zwei Fahrkarten für 80 THB (1,99 Euro) p.P. und begeben uns zum Eingang, wie es heißt schnell, schnell…dann könnt ihr noch mitfahren.
Wir hetzen zur Fähre, wo wir bemerken, dass die Auto’s erst zur Hälfte rauf gefahren sind.
Also….alle Hetze umsonst.
Aber wir sichern uns ein schönes Plätzchen.

So wie ihr seht, ist das Wetter wieder gut….ok, wir bleiben doch….
Die Fahrt ist wieder völlig entspannt. Leichter Wind, aber keine Wellen.

Rückblick auf Laem Ngop
Rückblick auf Laem Ngop

Na, dann auf…Koh Chang..wir kommen….

Auch hier dauert die Fahrt wieder 30 Minuten, was bestimmt auch am Wetter gelegen haben mag.
Das folgende Foto wurde bestimmt schon millionenmal gemacht…wir auch..

Am Pier stehen jede Menge Sonthaews, wo wir für 50 THB (1,25 Euro) p.P. aufsitzen und zum White Sand Beach gefahren werden.
Im Reiseführer haben wir gelesen, dass günstige Unterkünfte im nördlichen Bereich des Strandes liegen.
Da wollen wir natürlich hin !!!
Der Zugang zum Strand befindet sich zwischen dem „KC Grand Resort“ und dem 7/11.
Jau, gefunden und der Strand ist auch nur ein paar Schritte entfernt.
Wir denken uns im 7/11 noch mit ausreichend Flüssigkeit ein und machen uns auf den Weg….

Und jetzt liebe Leser beginnt eine Odyssee ohne Gleichen !!
Aber folgt dem Bericht aufmerksam und ihr werdet nur mit dem Kopf schütteln, so wie wir es auch getan haben…im nachhinein !!!!

Wir gehen los Richtung Norden…..

der Weg zum Strand am 7/11
der Weg zum Strand am 7/11

der Strand am nördlichen White Sand Beach
der Strand am nördlichen White Sand Beach

Hier sind im Loose insgesamt 7 Resorts aufgeführt, wobei das „KC Grande Resort“ von Hause aus preislich schon mal raus fällt.
Also bei 6 Unterkünften sollte doch was zu finden sein….
Wir laufen also mit unserem Gepäck auf den Schultern los….

Zuerst kommt „Pen’s Bungalows“…….

Pen's Bungalows
Pen’s Bungalows

OK, ist nicht unser…ja, wie soll man jetzt sagen….wissen wir nicht…
Wir sind eben keine wirklichen „Backpacker“..sondern…irgendwie verwöhnte „Westgören“…
Ist ja nicht so schlimm, sind ja noch 5….. wir ziehen weiter….
Als nächstes kommt “ Star Beach Bungalow“…..

Bungalow am Hang für 500 THB
Bungalow am Hang für 500 THB

Der Bungalow hat zwar einen Meerblick, aber die Matratze auf der Erde und das Klo schrecken uns dann doch ein wenig ab….
Nachdem wir entscheiden zu gehen, wird die Besitzerin richtig zickig…jetzt wollen wir erst Recht nicht mehr !!!

Danach folgt dann das „Independent Bo’s Resort“……
Seht selbst…..

Independent Bo's Resort
Independent Bo’s Resort

Ist zwar ne freakige Anlage aber nicht unser…außerdem ausgebucht !!!!
Und somit sind es nur noch 4…….
Die nächste Anlage ist fast genauso „schön“… „Star Hut Bungalows“…

Star Hut Bungalows
Star Hut Bungalows

Ok, auch nicht unser….
Haben wir ja noch 3 zur Auswahl….
So langsam fangen wir an zu zweifeln….
Die Schwitze rinnt uns aus allen Poren…
Macht keinen Spaß….
Aber weiter….
Nächstes Resort „Rock Sand Resort“…
Schöne Terrasse an die Felsen gebaut..sieht gut aus….
Also rein und fragen….
Zimmer mit AC kostet…2000 THB..( 62,33 Euro)…
Es ist das Zimmer oben rechts mit dem rosa Mauerwerk….

Rock Sand Resort
Rock Sand Resort

Ey, ne…für den Preis…geht ja gar nicht….
Aber die haben auch noch einen Fan-Room…(700 THB = 17,50 Euro) der liegt an der Spitze der gelben Fahne.
Wir hoffen ihr könnt der Beschreibung folgen…..
Ok, auch nichts…..
Haben wir noch 2 Anlagen…..
Nächste Anlage….“ Maylamaem“…..

Maylamaem Resort
Maylamaem Resort

Och mensch….auch recht freakig, aber nicht wirklich was für uns….
Na, dann auf zur letzten Anlage !!!!
Es ist hier unheimlich ruhig.
Der Strand ist schön.

Strand am White Sand Beach Resort
Strand am White Sand Beach Resort

Und wir haben schon sehr viel Positives im Internet über diese Anlage gelesen.
Also rein und fragen…..
Ok, die haben noch nen Bungalow…keinen Beachfront..aber in der 2-ten Reihe gibt es noch was..für….2500 THB ( 62,40 Euro)…

Hütte für 2500 THB
Hütte für 2500 THB

Na, jetzt sind wir aber schon satt !!!
Ne wa…das darf doch nicht wahr sein !!!!!
Da läuft man hier mit Gepäck ne gute halbe Stunde durch die Gegend und hat 7 Resorts zur Auswahl…und nichts…das kann ja noch heiter werden…..
Wir machen uns auf den Rückweg und müssen dann an unserem Ausgangspunkt, wo wir zum Strand gegangen sind erst einmal eine Pause machen.
In der „15 Palms Bar“ gibt es erst einal einen schönen Kaffee und nen Lemon-Shake.
Außerdem können wir unsere selbst gestalteten Batik Shirt’s ein wenig auslüften lassen, wobei wir von den anwesenden Gästen schon ein wenig mitleidig angesehen werden.
Hinzu kommt noch, dass der Himmel immer dunkler wird und wir befürchten, dass es bald anfängt zu regnen….

Achso…ein Bild haben wir noch vergessen….im „KC Grande Resort“ gibt es auch Hütten am Strand….die sollen laut Reiseführer 6000 THB ( 150 Euro ) die Nacht kosten…wir waren nicht fragen..aber hier trotzdem noch das Foto.

6000 THB pro Nacht.....das Stück....und nicht alle !!!!
6000 THB pro Nacht…..das Stück….und nicht alle !!!!

Wir sind dann den Strand in südlicher Richtung weiter gelaufen und haben unglaubliches erlebt.
Wir haben jetzt nicht von jeder Anlage ein Foto gemacht, aber entweder hatten die horrende Preisvorstellungen oder sie waren ausgebucht !!!!
Völlig abgeranzte Zimmer mit Aircon sollten ca. 2000 THB (50 Euro) kosten und und für völlig verschimmelte Fan-Rooms wurden 700 THB ( 17,50 Euro) aufgerufen !!!

Wo sind wir hier gelandet !!!
Alle Reiseführer berichten und auch im Internet ist nachzulesen, dass es auf Kog Samet überteuert ist !!!
Und hier ???
Da ist Koh Samet echt ein Scheißdreck gegen !!!
Wirklich !!!!
Wir klappern also so fast alle Resort’s gen Süden ab und fallen immer wieder vom Glauben ab !!!
Entweder sauteuer oder ausgebucht !!!
So langsam sind wir mit den Nerven echt am Ende !!!
Wir haben das Ende des Strandes erreicht und haben noch keine Unterkunft gefunden.
Inzwischen ist es 18.45 Uhr…wir sind hier gute 3,5 Stunden am Strand ( mit dem ganzen Gepäck) marschiert…und nichts gefunden….
Wir haben die Schnauze gestrichen voll !!!!
Wirklich !!!!
Als wir am „Top Resort“ ankommen ist die Rezeption nicht besetzt.
Die letzte Möglichkeit, hier noch was zu bekommen, ohne wieder den Rückweg antreten zu müssen!!!
Dazu haben wir nun gar keinen Bock mehr !!!
Irgendwann erscheint jemand !!!
Preise ???
Haltet euch einfach fest…Zimmer….1990 THB ( 49,60 Euro ), eine Hütte mit Gartenblick kostet….2700 THB ( 67,30 Euro).
Wir haben echt die Faxen dicke !!!
Keinen Bock mehr!!!
Nochmal zurück ??
Ne !!!
Auf keinen Fall!!!!

Wir wollen eigentlich gute 6 Nächte hier auf Koh Chang verbleiben…aber bei den Preisen hier müssen wir uns das noch mal ordentlich überlegen !!!
So, was machen wir denn nun ??
Scheiß egal !!!
Wir sind pappe satt und wollen nur noch auspacken und Ruhe !!!
Das „Top Resort“ liegt am Ende des White Sand Beaches auf einem Berg..hat nen Pool ( na toll…deshalb fahren wir ans Meer) und nen deutsches Restaurant….
Wie gesagt..wir sind pappe satt und schauen uns das Zimmer an….und nehmen es……

Für den Preis, der hier im Moment aufgerufen wird, ist es das Beste, was wir bei unserer 3,5 Stündigen Wanderung gesehen haben.
Wir checken ein….
Hier werden wir die nächsten 2 Nächte verbringen, da wir morgen eine kleine Rundfahrt auf der Insel unternehmen wollen, um zu sehen ob es überall so teuer ist !!!
Wenn ja, dann verpissen wir uns hier ganz schnell und werfen unsere weitere Reiseplanung über den Haufen !!!

So und nun wieder die Bilder vom Hotel / Resort….

das Zimmer
das Zimmer

nett gemacht...
nett gemacht…

der Barbereich
der Barbereich

das Bad
das Bad

So…das war unser erster Tag auf Koh Chang !!!

Toll….nicht !!!!
Naja, wir können aber auch positives berichten !!!
So, von der Natur her…mit den Palmen..den Geschäften an der Straße…ist das schon ok !!!!

Aber wir sind voll hohl, räubern noch ein Wenig die Zimmerbar….und fallen dann völlig KO in die Falle !!!

Na schauen wir mal, was uns der morgige Tag bringt !!!
Wir werden dann entscheiden, ob wir noch bleiben oder schnellst möglich die Insel verlassen !!!!

Ein Tag geht zu Ende !!

Gute Nacht…bis morgen…

Gruß

Bibo & Tanja

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen