Home » Tag Archiv (page 5)

Tag Archiv

cambodia-koh-rong

Kambodscha: 3 Reiseblogger schreiben über Koh Rong

Koh Rong stand sowieso auf unserer To do Liste für die Reise nach Kambodscha. Aber im Rahmen unseres Round Up Posts zu außergewöhnlichen Erlebnissen in Kambodscha sind auch 3 Artikel zur Insel Kog Rong eingetroffen, die wir euch nicht vorenthalten möchten! Hier seht ihr die unterschiedlichen Sichtweisen von 3 Reisebloggern zur Insel Koh Rong. Koh Rong – Paradies mit Ecken und Kanten Claudia von Fernweh mit Kids “Wie Thailand vor 30 Jahren.” Diesen Satz hört man oft, wenn man sich mit Kambodscha-Reisenden über das Koh Rong Archipel unterhält. Und tatsächlich, die Inselgruppe, einige Seemeilen vor Sihanoukville an der Südküste Kambodschas …

weiterlesen
Round-up-Kambodscha

Kambodscha: Delfine, Zirkus, Tempel – 9 Reiseblogger berichten

Kambodscha steht bei vielen Südostasienfans ganz hoch im Kurs. Nachdem wir nun schon lange Zeit in Thailand und auf den Philippinen verbracht haben, geht es für uns dieses Jahr auch zum ersten Mal nach Kambodscha. Und da wir immer auf der Suche nach den außergewöhlichen Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen in dem Land sind, welches wir bereisen, haben wir uns einmal unter den Reisebloggern umgehört, die schon einmal in Kambodscha waren. Dabei ist eine sehr interessante Mischung an tollen Erlebnissen und Orten zusammengekommen. Also lasst euch bei den nächsten Zeilen verzaubern und inspirieren. Süßwasserdelfine in Kratie Gerhard von Anders reisen Wenn die …

weiterlesen
Philippinen Besang Pass

Where are you from? Willkommen auf den Philippinen!

Sabine von Ferngeweht hatte letztes Jahr schon einmal zu einem Bloggerprojekt aufgerufen dass sich Stadt, Land, Fluss nennt. Jeder von uns kennt dieses Spiel in irgendeiner Weise, nicht wahr? Dieses Jahr geht das Projekt in die XXL Runde und was gibt es für uns passenderes als das P zu wählen und euch von unserer viermonatigen Auszeit auf den Philippinen zu erzählen? Die Philippinen sind ein Archipel und Staat mit über 7107 Inseln, die im westlichen Pazifischen Ozean südlich von Taiwan liegen. Schon längere Zeit träumten wir davon diese Inseln und das Land zu erkunden und konnten diesen Traum freudiger Weise …

weiterlesen
Business Class Etihad

Die Business Class von Etihad ist ein Erlebnis

Heute widmen wir uns mal dem Thema Business Class. Leider ist es den Wenigsten vergönnt, einmal die komfortable Seite des Reisens kennenzulernen. Es gibt ja einige Tipps, wie man zu einem kostenlosen Upgrade in die Business Class kommt, nur klappt das meist nur bei „Einzelreisenden“, wenn überhaupt. Wie ich ein kostenloses Upgrade bekam 9 Tipps, wie man ein kostenloses Upgrade bekommt Wie ich im Jahr 20 Upgrades bekomme Ein Upgrade bekommen Und da uns die oft über 2500 Euro p.P.  zu teuer sind, haben wir bis jetzt auf die Business Class verzichtet. Rechnet mal aus, was das bei 2 Personen …

weiterlesen
Pagudpud Beach

Pagudpud in Nord-Luzon – Traumstrand zum Relaxen

Wer im Internet nach Attraktionen in Nord-Luzon sucht, der stößt zwangsläufig auf die Reisterrassen und Vigan, welche zum Weltkulturerbe durch die UNESCO erklärt wurden. Aber Nord-Luzon mit der Region Ilocos Norte hat noch viel mehr zu bieten. Nach unserem Besuch in Vigan haben wir uns entschlossen, noch weiter in den nördlichen Teil der Philippinen zu reisen. Unser Ziel war Pagudpud mit dem „Saud White Beach“ und der „Blue Lagoon„. Pagudpud wir öfter auch mal das „Boracay des Nordens“ genannt. Aus diesem Grund waren wir sehr gespannt, was uns hier erwarten wird. Der Ort Pagudpud selbst hat nicht wirklich viel zu …

weiterlesen
Siquijor Titelbid

Siquijor – Auszeit auf der Hexeninsel

Die kleine Insel Siquijor ist 337 km2 groß, liegt südwestlich von Negros und nördlich von Mindanao und war unsere zweite Insel, die wir auf unserer Philippinen-Reise besucht haben. Heute nehmen wir euch mit auf eine Rundfahrt über die kleine und entspannte Insel Siquijor. Lasst euch von den vielen Tricycle-Fahrern nicht abschrecken, die auf euch bei der Ankunft der Fähre einstürmen! So hektisch, wie im Hafen von Siquijor Stadt ist es nicht auf der kompletten Insel. Die Straßen sind wenig befahren und ihr könnt euch von den Bergen, Palmen und Bananenstauden auf der grünen Insel verzaubern lassen ! Fortbewegung Am Besten …

weiterlesen
Island Hopping Coron Expedition C

Island Hopping – Coron – Traumstrände

Bei der Island Hopping Tour C von Coron geht es zu traumhaften Stränden mit guten Schnorchelmöglichkeiten. Wie üblich geht es um 09.00 Uhr los. Wir sind heute auf ein größeres Boot verfrachtet worden (19 Pers. an Bord), aber die Stimmung ist gut. Zum Anfang geht es 1,5 Stunden raus auf die See. Coron – Expedition C : 1500 PHP (ca. 29,10 Euro p.P.) Bulog Dos Ja, wie soll man die Insel oder den Teil davon beschreiben. Eigentlich befinden wir uns auf „Bulalacao Island“ und an der Nordspitze befinden sich zwei Hügel, die durch Sandbänke verbunden sind. Rechtsseitig befindet sich der …

weiterlesen
Coron Island Hopping Tour B Twin Lagoon

Coron -Island Hopping- Expedition B mit Baracuda Lake

Die gesamte Tour spielt sich in der näheren Umgebung von „Coron Island“ ab, sodass die Fahrwege zwischen den einzelnen Stationen manchmal nur Minuten betragen. Start ist 08.00 Uhr, wir müssen aber leider noch bis 09.20 Uhr auf dem Boot ausharren, da Ebbe ist und die Boote nicht von der Stelle kommen. Kosten: Coron – Expedition B : 750 PHP (ca. 13,60 Euro p.P.) Twin Lagoon Schon die Einfahrt in die Lagune ist spektakulär. Schroffe Felswände, gepaart mit klarem Wasser und den darin sichtbaren Korallengärten. Ein Traum. Am Ende der ersten Lagune stoppen die Boote und man muss durch einen kleinen …

weiterlesen
Coron Übersicht

Island Hopping Coron – Was alles angeboten wird

Coron ist, wie El Nido, ein Hotspot für Island Hopping Touren zu den umliegenden Inseln. Nach unserem Aufenthalt in El Nido war uns Coron unsympathisch und wir haben länger gebraucht, bis wir uns an Coron gewöhnt haben. Obwohl El Nido voll touristisch ist, war es entspannter und ruhiger, als Coron. Aber auch wir nutzen Coron nur als Ausgangspunkt für unsere Ausflüge, sodass wir den hektischen lauten Verkehr nur in den Abendstunden „ertragen“ müssen. Schnell wird auch hier klar, dass jeder kleine Laden die Touren zu den umliegenden Inseln mit den sehenswerten Orten anbietet. Die Preise sind auch hier fast überall gleich, obwohl …

weiterlesen