Wat Phra That Doi Suthep

Chiang Mai – Besuch vom Wat Phra That Doi Suthep

09.09.2014
(Chiang Mai, 29 Grad, bewölkt)

Bis jetzt schien es ja so, dass wir in diesem Urlaub die Kultur weiter hinten anstellen.
Aber wir wollen sie ja auch nicht ganz außer acht lassen.
Aus diesem Grunde besuchen wir mal den Wat Phra That Doi Suthep.
Er liegt ca. 15 Kilometer außerhalb von Chiang Mai auf einem Berg und Volker hatte schon mal auf seinem Blog von seinem Besuch berichtet.
Deshalb wollten wir uns den Wat natürlich auch selber einmal live anschauen.

Ca. 2 Kilometer von unserer Unterkunft entfernt befindet sich der Busbahnhof, von dem aus die Sammeltaxis in Richtung Berg fahren.
Wir sind aber bei der Hitze hier einfach zu faul, die Strecke zu laufen und schnappen uns gleich von dem Guesthouse ein Taxi für 500 THB (11,98 Euro) und lassen uns gemütlich fahren.
Zuerst durch den chaotischen Verkehr von Chiang Mai und dann über die kurvenreiche Bergstraße.

kurvige Bergstraße in Richtung Wat Phra That Doi Sunthep

Nach gut 20 Minuten Fahrzeit haben wir das Ziel schon vor Augen.

kurvige Bergstraße in Richtung Wat Phra That Doi Sunthep

Der Tempel ist wohl einer der Wichtigsten hier in der Region und dementsprechend ist das Drumherum hier auch wieder voll auf „Geld verdienen“ ausgebaut.

Eingangsbereich zum Wat Phra That Doi Sunthep

viele Einkaufsläden

Wer hier angekommen ist, liegt ein ganzes Stück „Arbeit“ vor einem.
Insgesamt darf man 200 Stufen nach oben steigen.
Aber wer möchte, der kann auch mit einer Bahn zum Tempel hoch fahren und sich die Anstrengung des Treppen steigens, sparen.

Treppe zum Wat Phra That Doi Sunthep

Treppe zum Wat Phra That Doi Sunthep von oben

Oben angekommen, wird man auf einem großen Schild darauf hingewiesen, dass man als Tourist 30 THB (0,72 Euro) Eintritt p.P. bezahlen muss, bevor man das Gelände betreten darf.
Hier wird auch noch sehr auf die Kleiderordnung geachtet, sodass sich Tanja einen schönen Rock für 10 THB (0,24 Euro) ausleihen darf.

Danach dürfen wir dann das Gelände betreten und den Wat besichtigen.

Wat Phra That Doi Sunthep

Wat Phra That Doi Sunthep

Wat Phra That Doi Sunthep

Wat Phra That Doi Sunthep

Wat Phra That Doi Sunthep

Wat Phra That Doi Sunthep

Wat Phra That Doi Sunthep

Und wie ihr bestimmt an den Bildern feststellen könnt, gibt der Wat Phra That Doi Suthep nicht viel her.
Für uns jedenfalls nicht.
Das Beste hier ist, die Aussicht auf Chiang Mai und den Flughafen.
Leider haben wir uns nicht das beste Wetter ausgesucht, aber der Blick ist trotzdem klasse !!
Nur landen gerade leine Flugzeuge, die man von hier oben wunderbar beim Landen und Starten beobachten könnte.

Aussicht vom Wat Phra That Doi Sunthep

Aussicht vom Wat Phra That Doi Sunthep

Aussicht vom Wat Phra That Doi Sunthep

Aussicht vom Wat Phra That Doi Sunthep

Jau, noch nen Kaffee an so einer Verkaufsbude und unser Besuch des Wat Phra That Doi Suthep ist auch schon wieder vorbei.

Insgesamt hat uns der Wat nicht wirklich vom Hocker gehauen, aber die Aussicht war trotz des bescheidenen Wetters toll.

Wir müssen uns dann auch wieder auf den Heimweg machen, da ein Besuch beim Tätowierer ansteht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

Ihr dürft uns auch sehr gerne über FEEDLY oder BLOGLOVIN folgen und unseren News-Feed abonnieren.

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.