Strand-Philippinen

Philippinen – Tipps und Hinweise, wie ihr eure Reise vorbereiten könnt !

Ihr möchtet euren Urlaub auf den Philippinen verbringen und wisst nicht wirklich, wo ihr anfangen sollt ?

Dann seid ihr hier genau richtig !
Wir möchten anhand unserer Erfahrungen ein paar Tipps aufschreiben, die es euch vielleicht ein wenig erleichtern, eure Reise zu planen.

Die Philippinen bestehen aus über 7100 Inseln, von denen ca. 800 bewohnt sind.
Und das Fremdenverkehrsamt wirbt mit dem Spruch “ It’s mor fun in the Philippines„.

Da fällt es schwer ein bestimmtes Ziel zu finden.
Es ist einfach zuviel.
Wer nun aber viele Sehenswürdigkeiten, wie z.B. in Thailand sucht, der wird hier vermutlich ein wenig enttäuscht sein.

Das Hauptmerkmal der Philippinen liegt in der Schönheit der Natur und der Freundlichkeit der Menschen.
Weiterhin solltet ihr bedenken, dass die Infrastruktur noch nicht so gut ist, wie z.B. in Thailand.

Die Wege sind hier länger und ein Ortswechsel  dauert schon mal zwischen 4-12 Stunden.
Alleine schon aus diesem Grunde solltet ihr euch nicht zuviel vornehmen !!

Aber jetzt legen wir mal mit den Vorbereitungen los.

Reiseführer

Vielleicht macht ihr es ja so wie wir.
Ihr kauft euch erst einmal einen Reiseführer, um ein wenig zu lesen und einen Einblick in das Land, die Verbindungen und Unterkünfte zu bekommen.

Da wir auf deutschsprachige Reiseführer stehen, ist der "Reiseführer - Philippinen von Stefan Loose" * unsere erste Wahl. Auf insgesamt 560 Seiten gebündeltes Wissen mit vielen Karten und Beschreibungen, wie wir es von ihm gewohnt sind. Für uns immer noch die Nummer 1.


Ebenfalls zu unserer Ausstattung gehört das "Philippinen Reise - Handbuch von Jens Peters" *.
Dieser Reiseführer ist zwar aus dem Jahre 2012, aber Jens Peters war der Erste, der einen umfassenden Reiseführer für die Philippinen in deutscher Sprache auf den Markt gebracht hat. Info's auf insgesamt 831 Seiten.


Und der dritte Reiseführer, den wir uns im Vorfeld zugelegt haben, ist der "Philippinen Tours - Reiseführer" *.
Dieser Reiseführer ist mit seinen 204 Seiten zwar nicht so umfassend, wie die beiden Anderen, aber hier sind wirklich tolle und auch machbare Routenvorschläge aufgezeigt.


Anreise

Jedes mal bei unserer Planung stoßen wir auf die Flugsuche !
Der Flug soll ja preislich so gestaltet sein, dass auch noch Geld für den Urlaub übrig bleibt.
Außerdem sollen ja die Flugzeiten auch im Verhältnis zum Urlaub stehen.
Was nützt einem ein günstiger Flug, der schon 32 Stunden bei der Anreise dauert (Rückreise ebenso) und der Urlaub ist aber nur 2 oder 3 Wochen lang ?

Wir nutzen da im Vorfeld die Suchmaschine von  ITA Matrix .
Hier sind sämtliche Flüge die auch nur ansatzweise in Frage kommen aufgelistet.
Man kann hier zwar nicht buchen, aber die Seite verschafft einen tollen Überblick, welche Verbindungen zu deinem Ziel denkbar sind !

Diese Flugsuche gibt es auch als als mobile Version und heißt „OnTheFly“ und gibt es kostenlos im Google Store und App Store für IOS.

Anschließend könnt ihr dann über z.B. Momondo *, Skyscanner*, airlinedirect * oder eine andere Suchmaschine die Preise für die entsprechenden Flüge suchen.

Bei einer solch langen Anreise bevorzugen wir einen etwas längeren Stopover !

Hier bieten sich dann mehrere Möglichkeiten einen interessanten Stopover einzulegen.
Bangkok, Singapur, Kuala Lumpur und Hong Kong sind da als große Städte im Angebot.
Wir favorisieren Hong Kong, da die Stadt viel zu bieten hat und auch die Weiterreise z.B. nach Manila oder Angeles nicht ganz so weit ist.

Hier möchten wir kurz anmerken, dass ihr die Großstadt Manila außen vor lassen könnt, wenn ihr gleich Nord Luzon besuchen möchtet.
Da bietet sich dann der kleinere Flughafen in Angeles City (CRK) an, von dem ihr dann zu einer Tour z.B. nach Banaue, Sagada oder auch Vigan aufbrechen könnt.

Wir sind aber immer noch in den großen Städten außerhalb der Philippinen und wollen ja von dort aus weiter.
Wie schon gesagt, da stehen mehrere Ziele im Raume.
Manila, Angeles City oder Cebu können von dort aus angeflogen werden.

So wie wir festgestellt haben, kann man von hier aus mit Cebu Pacific, Asiana, Air Asia, Tiger Airways oder Philippinen Airlines weiter nach Manila oder Angeles City reisen.
Für uns ist die Strecke Hong Kong – Cebu von Interesse, da wir gleich weiter in die Visayas wollen und der Flug (bei unserer Suche) ca. 80 Euro kostet.

Aber da kann ja jeder schauen, was ihm am Besten passt !!!

Philipppinen-Tours-Bild

Visum

Es gibt viele verschieden Möglichkeiten, welches Visum ihr im Vorfeld beantragt oder euer Visa-On-Arrival verlängert.

Die gegebenen Möglichkeiten für ein Visum für die Philippinen oder auch die Verlängerung haben wir in einem eigenen Artikel aufgeschrieben.

Inlandsflüge

Für die Inlandsflüge bieten sich Cebu Pacific, Airphil-Express und Zest Air (ist von Air Asia  übernommen worden) an.
Hier gibt es viele Promo’s, mit denen man sehr günstig von Insel zu Insel fliegen kann.

Bedenkt aber, dass ihr bei Flügen nach Caticlan (Boracay) und Busuanga (Coron) nur 10 Kg Gepäck mitnehmen dürft !!!
Ein Upgrate auf mehr Gepäck (20 Kg) kostet 10 Euro.

Unterkünfte

Wir haben bis jetzt unsere Unterkünfte immer vor Ort gesucht. Nun ist das auf den Philippinen ein wenig schwieriger, da die Entfernungen weiter sind.
Aus diesem Grunde könnt ihr euch schon im Vorfeld auf agoda* oder Booking.com * informieren, welche Unterkünfte zur Verfügung stehen. Außerdem schauen wir immer wieder bei Tripadvisor * rein, da dort auch noch die Bewertungen zu den entsprechenden Unterkünften zu sehen sind.
Eine weitere Plattform mit Unterkünften ist auf Travelbook.ph zu finden.
Hier findet ihr Zimmer, die auf den anderen Plattformen teilweise nicht gelistet sind.
Diese Plattformen dienen nur der Orientierung, da auch kleinere Resort’s vorhanden sind, die nicht die großen Plattformen nutzen.

Bei unserer Planung ist uns noch etwas aufgefallen.
Wenn ihr bestimmte Termine habt, die für euch schon im Vorfeld feststehen (z.B. 1 Woche zu Weihnachten auf Boracay), dann schaut auch mal bei Expedia * vorbei.

Die Unterkunft, die wir uns ausgesucht haben, war bei Expedia * ca. 100 Euro billiger als auf der hoteleigenen Homepage !!!!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Planen eurer Reise !

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

Ihr dürft uns auch sehr gerne über FEEDLY oder BLOGLOVIN folgen und unseren News-Feed abonnieren.

*Affiliate Link (wenn ihr dem Link folgt, erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht, diese Seite zu betreiben. Danke! )

Quelle der Bilder: www.philippinen-tours.de / Pixelio

#philreise #philippinen #itsmorefuninthephilippines #reiseblog

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

29 Kommentare

  1. Hallo Zusammen,

    wir planen Ende März eine Rundreise auf den Philipinnen. Bei unserer Recherche sind wir auf eure Website gestoßen :)
    Da wir das erste Mal auf den Philippinen unterwegs sein werden haben wir noch einige Fragen. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns weiterhelfen könntet.

    Geplant ist folgende Route: Von Hongkong nach Boracay nach Siquijor nach Bohol und wieder zurück nach Hongkong.

    Habt ihr einen Tipp mit welcher Fluggesellschaft wir am besten und günstigsten von Hongkong nach Boracay kommen und über welche Website die Flüge am besten zu buchen sind?

    Zwischen Siquijor/Dumaguete/Bohol und Cebu würden wir gerne die Fähren nutzen.
    Sollten wir die Tickets besser bereits vorab reservieren oder reicht das vor Ort?
    Wenn vorab, über welche Website kann man die am besten buchen?
    Wo findet man einen verlässlichen Plan was die Abfahrtszeiten angeht?
    Leider habe ich ab und zu etwas Probleme bei Bootsfahrten wenn der Wellengang zu heftig wird. Wie ist hier eure Erfahrung was die Überfahrten zwischen oben genannten Zielen angeht? Ist das machbar, wenn man etwas seekrank ist?

    Wie kommen wir am besten von Boracay nach Siquijor? Muss man hier immer über Manila fliegen oder gibt es auch eine andere schnellere und günstigere Möglichkeit?

    Wir freuen uns sehr schon auf unsere Rundreise auf den Philippinen und hoffen ihr könnt uns wertvolle Tipps geben! :)

    Viele Grüße & schonmal vorab vielen vielen Dank für eure Hilfe

  2. HongKong ist echt super, kann ich nur bestätigen. Doch Singapur sollte man auch nicht außer acht lassen! Dort waren wir schon 2 mal und es ist sehr spannend dort. Das Handbuch von Jens Peters hatten wir uns damals auch geholt, es lohnt sich jedenfalls.

    LG

  3. Super Beitrag, da bekommt man ja richtig Fernweh !!!

    Liebe Grüße,

    Sofia

  4. Hallo liebes Team,

    Wir betreiben ein Family Resort in Bataan.
    Vielleicht mal interessant, dass wir uns kennen lernen
    http://www.mangoldresort.com
    http://www.Facebook.com/mangoldresort

    Uwe und Erlinda Mangold

    • Hallo Uwe und Erlinda,
      euer Resort sieht gut aus.
      Aber leider sind wir wieder in der Heimat und wissen noch nicht, wann wir wieder auf den Philippinen sind.

      Liebe Grüße
      Bibo & Tanja

  5. Die Philippinen gehören definitiv noch auf meine Reise-Liste :) Sehr schön!
    Meine Mitbewohnerin war auch erst dort & fand es traumhaft dort.

    Liebe Grüße
    Petra von http://www.anothercopycat.com

    • Peter Schweyda

      Da ich jetzt schon 18 mal hier auf den Philippinen war,kann ich nur sagen,super nette Leute,jeder spricht englisch.Sind super freundlich und hilfsbereit.wirklich jede Insel hat seine Schönheiten.Ich kann nur jedem empfehlen hier seine schönsten Wochen des Jahres zu verbringen.

      • Hallo Peter,
        18 Mal ist ja schon ne Hausnummer.
        UNs hat es auch super gefallen.
        Und du hast recht, jede Insel hat etwas zu bieten.

        Liebe Grüße
        Bibo & Tanja

  6. Die Philippinen sind wirklich schön. Bleiben Sie abenteuerlich!
    Barbara

  7. Danke für die hilfreichen Tipps. Werde an diese im Urlaub im Designhotel Südtirol denken ;). Gruß

  8. Super Beitrag! War sehr hilfreich. Vielen Dank dafür! Gruß aus Marling Südtirol

  9. Hi ihr zwei,
    bei uns soll es auch nächstes Jahr für längere Zeit auf die Philippinen gehen und deshalb danke ich euch sehr für die ganzen Infos und Tipps! Ich habe mir den Link direkt gespeichert und wir werden bestimmt ein paar Tipps umsetzen. Ich wünsche euch eine tolle Zeit auf den Philippinen! =)

    Viele Grüße
    Sandra

  10. Toller Überblick :)
    Ich bin selber gerade noch am Planen und die Seite hat echt geholfen. Danke!

    • Hallo Peter,
      vielen Dank!!

      Dann wünschen wir dir viel Spaß beim Planen und noch mehr Spaß im Urlaub !!

      Liebe Grüße

      Bibo & Tanja

  11. Markus Gundell

    Hallo,
    bitte um infos für die Reise zu den Philippinen
    MfG Markus

  12. Hallo, habt ihr Erfahrungen mit guimaras und camiguin? Lohnen sich da 3-4 Tage für einzuplanen? Ist bantayan nach dem Hurrikan wieder gut bereisbar? Danke für Anregungen

    • Hallo Fuenfer,

      wir können dir leider noch keine Info’s zu den Inseln geben, da wir erst im November starten !
      Aber auf Bantayan soll alles wieder stehen, soweit wir das lesen konnten !

      Liebe Grüße
      Bibo &b Tanja

  13. Sehr informativer und spannender Beitrag. Interessant für Philippinen Neulinge ist die Erwähnung der beiden Ausweich Flughäfen Cebu und Clark. Für July 2015 hatte ich die Tickets von Emirates Airlines für Clark schon in der Tasche. Leider wurden wir dann wieder umgebucht auf Manila. Clark scheint sich für Internationale Flüge noch nicht noch nicht so gut etabliert zu haben.

    • Hallo Urs,
      danke für das Lob !!
      Das Emirates die Flüge nach Clark eingestellt haben, hatten wir auch schon gelesen.

      Liebe Grüße
      Bibo & Tanja

  14. Ich bin echt mal gespannt.
    Wie wäre es wenn Ihr ein kleines E-Book über die Philippinen schreibt ?
    Bisher habe ich noch keine Infos gefunden.
    Bin echt gespannt wie es wird…die Videos sind hammer..

  15. Hi, auf jedenfall sehr Interessant.
    Ich selbe fahre jetzt nach Thailand …
    Habt Ihr noch Gute Empfehlungen für ein Hotel ?
    Gruß

  16. Super Artikel von euch! Eine Anmerkung habe ich jedoch. Inlandsflüge bieten sich preislich auch mit Philippine Airlines (PAL) an. Die liegen oft auf demselben Level wie Cebu Pacific (da kommen nämlich auf den ursprünglich günstigen Preis auf deren Webseite beim Weiterklicken noch einige Gebühren rauf).

    Das einzige „blöde“ was uns auf den Philippinen passiert ist, sind Flugverspätungen. Von 4 Inlandsflügen waren sagenhafte 3 mit Verspätung. Teilweise bis zu 3 Stunden. Und es war auch egal, welche Airline es war – leider…

    Viele Grüße aus Phuket
    Tobi

    • Hallo Tobi,
      danke für das Lob und den Hinweis mit Philippinen Airlines.
      Das mit den Zusatzkosten ist uns noch gar nicht bei unseren „Probebuchungen“ aufgefallen !!
      Aber wir werden dann mal PAL mit in die Liste aufnehmen !!

      Dir / Euch noch viel Spass in Phuket !!

      Liebe Grüße
      Bibo & Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.