Tag Archiv

Khao Yai Nationalpark I

23.02.2012 Pak Chong, 34 Grad, sonnig Guten Morgen….. …unser Wecker holte uns um 06.00 Uhr aus den Federn. Da wir ja noch frühstücken wollten mussten wir so früh raus, da die Tour in den Dschungel pünktlich um 7 starten sollte. Mit uns waren noch ein Pärchen aus England und 2 Mädels aus Deutschland dabei. Nach einem American Breakfast ging’s dann auch schon los. Am Eingang zum Nationalpark musste erst einmal der Eintritt von 400 THB ( ca. 10 Euro ) bezahlt werden, bevor wir reinfahren durften. Khao Yai Nationalpark die Zahlstelle Danach erklärte uns Anon, unser Guide, der im Netz …

weiterlesen

Khao Yai Nationalpark II

24.02.2012 Pak Chong, 36 Grad, sonnig Guten morgen, wie schon angekündigt, ist die Nacht zwar relativ schnell vergangen, aber einen erholsamen Schlaf hatten wir im Zelt nicht. Jetzt hieß es erst einmal das Kreuz einrenken und einen Kaffee besorgen. Unweit unseres Zeltes befand sich eine Verpflegungsstation, wo wir für 10 THB ( 0,25 Cent ) einen ordentlichen Kaffee bekamen. Es ist jetzt so gegen 08.00 Uh und wir fangen an, unsere Zelte abzubauen. Kurze Zeit später erscheint auch unser Fahrzeug wieder und es wird auf Elefantensuche gegangen. Diesmal hatten wir kein Glück, sondern konnten nur wieder ein paar Affen begutachten. …

weiterlesen

Khao Yai Nationalpark III

25.02.2012 Pak Chong, 37 Grad, sonnig Guten morgen, heute können wir es ein wenig ruhiger angehen lassen, da die Tour, wie schon gesagt erst um 15.00 Uhr los geht. Wir krabbeln so gegen 08.00 Uhr aus den Federn, frühstücken gemütlich und machen uns mal wieder an den Reisebericht. Jau, der Reisebericht…..das klappt in diesem Jahr nicht so wirklich mit der Aktualität. Irgendwie kommen wir immer nicht dazu..weshalb auch immer. Aber heute klappt es. Wir schreiben so bis 14.30 Uhr, die Hitze und die Luftfeuchtigkeit ist fast unerträglich, aber wir haben es uns ja ausgesucht und sind freiwillig hier !! Keiner …

weiterlesen

Phimai

26.02.2012 noch Pak Chong, 35 Grad..später Phimai, 36 Grad, unendlich schwül Hallo und guten Morgen…. liebe Leser gebt fein acht, wir haben euch was mitgebracht. Wer hätte das gedacht, Kultur wird in diesem Urlaub auch wieder gemacht. Wie schon geschrieben, hat uns Paul dazu animiert, unsere Reisepläne ein wenig zu ändern. Also machen wir uns heute auf, um einen alten Khmer-Tempel in Phimai zu besuchen. Dazu müssen wir wieder zurück nach Korat, was so ca. 1,5 Stunden dauern wird und von dort aus dann noch einmal 1 1/4 Stunden bis Phimai. Wir lassen den Tag ruhig angehen, frühstücken noch ganz …

weiterlesen

Nang Rong I

27.02.2012 Phimai, 36 Grad, richtig schwül Guten morgen liebe Reisebegleiter, jau, der Paul ist schuld !!!!! Wir sind jetzt in Phimai gelandet und es geht weiter nach Nang Rong. Wieso jetzt nach Nang Rong ?? Ganz einfach…wir wollen uns die Tempel Prasat Phanom Rung undPrasat Muang Tam anschauen. Da es da aber keine Unterkünfte gibt, werden wir nach Nang Rong fahren, wo wir uns im Loose schon eine Unterkunft ausgesucht haben. Aber jetzt sind wir noch in Phimai und wir haben es 07.00 Uhr. Da wir ja gestern „vergessen“ haben, uns den Riesigen Baum hier anzuschauen, wollen wir das heute morgen nachholen. Also …

weiterlesen

Nang Rong II

28.02.2012 Nang Rong, 34 Grad, sonnig Hallo, für den heutigen Tag haben wir mal wieder ne Tour mit Guide gebucht. Phrasat Phanom Rung und Prasat Muang Tam und anschließend eventuell noch nen Tempel ( kostet aber extra ). So, gegen 08.30 Uhr soll es losgehen….tut es aber nicht, weil ein weiterer Gast noch nicht da ist. Gegen 09.00 Uhr starten wir dann. Ok, der englischsprachige Guide entpuppt sich als wortkarger Chauffeur, der es doch tatsächlich schafft, für die ca. 29 Kilometer ca. 45 Minuten zu brauchen. Der Fahrstil erinnerte mich an meine Fahrschulzeit…1 Stunde auf einer einsamen Landstraße…aber ich glaube…ich …

weiterlesen

Ubon Ratchathani

29.02.2012 Ubon Ratchathani, 36 Grad, sonnig Guten Morgen Welt, wir stehen so gegen 07.00 Uhr auf, das wir zu 08.00 Uhr frühstücken wollen. Vom Herbergsvater haben wir erfahren, dass alle volle Stunde ein Bus nach Ubon Ratchathani geht. Freundlicher Weise fragte er uns gestern Abend, wann wir denn los wollen. Wir sagten so gegen 08.30 Uhr. Nach unserem Frühstück wurde das Auto vorgefahren und wir konnten unsere Sachen reinpacken. Tanja bezahlte noch die Rechnung und die Fahrt ging los. Am Bahnhof angekommen suchten wir uns den passenden Schalter und durften für die 300 Kilometer 186 THB (4,60 Euro ) p.P.berappen. …

weiterlesen

Mukdahan I

01.03.2012 Mukdahan, 36 Grad, schwül Hallo, wir sind heute um 07.00 Uhr aufgestanden, damit wir noch schnell frühstücken können und dann auf unserer Ursprünglichen Reiseroute weiterreisen. Ach so, das Frühstück im Sri Ian Hotel für 60 THB könnt ihr vergessen. Da wir aber keine Alternative hatten, haben wir es uns in den Körper gedrückt. Wir sind dann losgestiefelt und haben unterwegs glücklicher Weise ein Songthaew getroffen, was zum Busbahnhof fährt….für ganze 20 THB ( 50 Cent für beide ). Damit haben wir unseren Tuk-Tuk-Preis von gestern wenigstens ein wenig relativiert…..freu….. Busbahnhof in Unon Ratchathani Wir haben wieder so ein Bummelbus …

weiterlesen

Mukdahan II

02.03.2012 Mukdahan, 36 Grad, schwül Einen schönen Guten Morgen, wünschen wir. Wir haben gut geschlafen…und ihr ???? Die Sonne geht auf und ein neuer Tag beginnt…. Sonnenaufgang am Mekong Heute morgen lassen wir es ruhiger angehen !!! Wir gehen zum Frühstück. Ok, für den westlichen Geschmack ist das hier wirklich nicht was !! Toast, Butter, Orangenmarmelade….Reissuppe, div. thailändische Spezialitäten und ein wenig Obst. Ok, drücken wir uns zwei Toast ( die unendliche lange im Toaster verweilen) mit Marmelade in den Körper. Da kommt der Chef und fragt, ob wie Speigelei möchten. JAU !!! Sehr gerne !!! Also alles verputzt und …

weiterlesen