Berlin-Horizontal-07

Berlin Horizontal – Sightseeing einmal ganz anders

Berlin Horizontal, als wir das das erste Mal gelesen haben, wussten wir nicht was damit gemeint war.
Aber das Internet ist ja schlau und Tanja hatte Ruck Zuck eine Tour gebucht.
Berlin Horizontal ist eine Stadtrundfahrt mal ganz anders, denn wer hat schon mal eine Sightseeingtour im Bett gemacht ??

Wir verabreden uns mit Richard, dem Betreiber von „Berlin Horizontal“ an der Weltzeituhr auf dem Alexanderplatz, denn dort soll die Fahrt durch die City starten.
Richard ist ein netter, unkomplizierter Typ, der einem die Fahrt echt versüßt.

Schon in den Vorgesprächen deutete er an, dass man nicht kamerascheu und introvertiert sein darf, wenn man mit ihm unterwegs ist.

Denn DU selbst stehst plötzlich im Mittelpunkt des Geschehens und nicht mehr die Sehenswürdigkeiten, die von den Anderen besucht werden.
Überall, wo du auftauchst drehen sich die Leute um und die Fotoapparate fangen an zu klicken.

Aber fangen wir von vorne an.
Wie gesagt, wir verabreden uns auf einem Samstag an der Weltzeituhr auf dem Alex.
Schon beim Eintreffen von Richard ist er von einer Traube von Menschen umringt und es werden unendlich viele Fotos geschossen.

Einsteigen !!!
Schuhe aus (zieht man im Bett zu Hause ja auch nicht an) und schon wirst du von Richard warm eingepackt.

Berlin-Horizontal-01

Und schon macht Richard die ersten Fotos vor dir, denn du willst ja auch ne schöne Erinnerung an deine Fahrt haben !!
Natürlich zücken die anderen anwesenden Besucher auch ihre Fotoapparate und du wirst „unfreiwillig“ zig Mal abgelichtet.

Berlin-Horizontal-02

Dann geht die „wilde“ Fahrt auch schon los. Unter der S-Bahn hindurch zum „Platz ohne Namen“, wo sich die Wasserkaskaden am Fernsehturm befinden.

Berlin-Horizontal-03

Berlin-Horizontal-04

Vorbei am Neptunbrunnen geht es ein Stück auf der Karl-Liebknecht-Str. in Richtung „Lustgarten“ mit dem Berliner Dom und dem „Alten Museum„.

Berlin-Horizontal-05

Berlin-Horizontal-06

Berlin-Horizontal-08

Und noch ein Foto vor dem „Alten Museum“.

Berlin-Horizontal-09

Danach fuhren wir weiter über die Straße „Unter den Linden“ in Richtung „Bebelplatz“ .

Berlin-Horizontal-10

Auf dem Bild oben sieht man rechts ein Teil von der „Neuen Wache„. Dann haben wir die Straße überquert und sind in Richtung „Bebelplatz“ gefahren.

Berlin-Horizontal-15

Berlin-Horizontal-16

Auch hier waren natürlich wieder WIR die Attraktion und nicht mehr der Bebelplatz selber.
Nach einer kleinen Besichtigungsrunde fuhren wir über die Markgrafenstraße zum Gendarmenmarkt mit dem Deutschen Dom.

Berlin-Horizontal-14

Berlin-Horizontal-11

Und noch ein Foto vor dem Konzerthaus.

Berlin-Horizontal-12
Nach diesem kurzen Fotostopp geht es auch schon wieder los….

Berlin-Horizontal-13

Von hier aus sind wir dann über die Markgrafenstraße und Friedrichstr. weiter in Richtung Checkpoint Charlie gefahren.
Dieser Bereich wimmelt ja nur so von Touristen, sodass dass „Hallo“, welches wir erzeugten, riesengroß war !!

Berlin-Horizontal-17
Weiter ging es dann über die Zimmer- und Niederkirchnerstr. vorbei an der Ausstellung „Topographie des Terrors“ und am „Martin-Gropius-Bau“ in Richtung „Postdamer Platz“.

Berlin-Horizontal-18

Danach fuhr Richard über die Ebertstr. in Richtung Großer Tiergarten. Wir wollten ja auch noch ein wenig frische Luft schnuppern.
Hier sind wir noch in der Eberstr.

Berlin-Horizontal-19

Und schon geht es ab in den großen Tiergarten.

Berlin-Horizontal-20

Während der Fahrt durch den Tiergarten setzt so langsam auch die Dämmerung ein und unsere Kameras kommen so langsam an ihre Leistungsgrenze, sodass die letzten Bilder nicht mehr ganz so schön sind.
Wir wollen sie euch der vollständigkeitshalber aber nicht vorenthalten.
Irgendwann erreichen wir dann den „Großen Stern“ an der Siegessäule.

Berlin-Horizontal-21

Berlin-Horizontal-22

Im Anschluss folgte noch eine große Runde an der Spree entlang.
Wir machen unseren letzten Fotostopp an der Berliner Kongresshalle……

Berlin-Horizontal-23
…..und fahren dann weiter auf dem Ludwig-Erhard-Ufer, vorbei am Bundeskanzleramt, Paul-Löbe-Haus, Marie-Elisabeth-Lüders-Haus und wieder zurück in Richtung Alexanderplatz.
Die Dunkelheit hat inzwischen Berlin voll in ihren Besitz genommen, als wir unseren Endpunkt erreichen.

Und hier noch ein kurzes Video zu diesem wunderschönen Ausflug !!!!

 

Unser Fazit zu dieser außergewöhnlichen Tour:

Wer einmal Berliner Sehenswürdigkeiten aus einer anderen Perspektive sehen möchte, der sollte die Fahrt mit Richard auf alle Fälle einmal machen !!
Die Touren und Dauer der Fahrt können mit Richard individuell abgesprochen werden !
Wir haben uns sehr wohl gefühlt und es hat uns riesig Spaß gemacht !!
Wer das Besondere will oder einfach nur einmal im Mittelpunkt stehen möchte, sollte sich bei Richard melden und einen Termin vereinbaren!!!

Wer aber nicht gerne im Mittelpunkt steht und fotoscheu ist, der sollte diese Fahrt definitiv NICHT machen !!!

Berlin Horizontal ist eine absolute Empfehlung und erhält von uns 5***** !!!!!

Berlin-Horizontal-24

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

Ihr dürft uns auch sehr gerne über FEEDLY oder BLOGLOVIN folgen und unseren News-Feed abonnieren.

*Affiliate Link (wenn ihr dem Link folgt, erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht, diese Seite zu betreiben. Danke! )

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

7 Kommentare

  1. Wie witzig, das passt super zu euch ;) Ich habe das vor ein paar Jahren mal gesehen und habe es für einen Promoaktion von einem Hotel gehalten. Cool Sache, aber Kameras muss man da wirklich mögen ;)

    Wie lange wart ihr damit unterwegs?

    LG Synke

  2. Wir waren schon ein paarmal in Berlin, aber so etwas cooles habe ich noch nie gesehen. Sieht wirklich nach sehr viel Spass aus!

    • Hallo Nick,
      jau, und wir leben hier und haben das außergewöhnliche Ausflugspaket auch erst jetzt entdeckt !!!
      Hat aber auf alle Fälle einen riesen Spaß gemacht !!!

      LG
      Bibo & Tanja

  3. Das ist ja mal eine coole und verrückte Idee! Da seid ihr beiden ja genau die richtigen zum ausprobieren, scheint sehr viel Spaß gemacht zu haben. :)

    Liebe Grüße aus Chiang Mai
    Tobi

    • Hi Tobi,

      jau, das war absolut klasse und genau das Richtige für uns !!!
      Wer auf etwas Außergewöhnliches steht, der sollte das echt mal machen !!!
      Der Mittelpunkt bist auf alle Fälle du die ganze Zeit !!! :-)

      Liebe Grüße

      Bibo & Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.