Home » Bootsurlaub » Mit dem Boot von Berlin an die Müritz
Entspannung auf dem Wasser

Mit dem Boot von Berlin an die Müritz

Unsere nächste Auszeit verbringen wir in Deutschland und fahren mit dem Boot von Berlin an die Müritz und zurück.

Nachdem wir die letzten Jahre in der weiten Welt unterwegs waren, werden wir diesmal in den deutschen Landen unterwegs sein.

Wie kommt’s ?

Unser bester Freund (nennen wir ihn Roland) und seine Lebensgefährtin (nennen wir sie Birgit) besitzen ein Motorboot.

Eines illustren Abends beim Biere hatten wir das Thema Urlaub am Wickel und kamen zu dem Ergebnis, dass wir einmal einen Urlaub zusammen auf dem Boot verbringen wollen.

Wir waren uns auch schnell einig, dass es von Berlin an die Müritz und zurück gehen soll.

Soweit so gut !

Wir waren es ja gewohnt, immer in der Vor- bzw. Nachsaison unseren Urlaub zu planen.
Da standen wir diesmal vor einer Herausforderung, ohne schulpflichtige Kinder in den Sommerferien Urlaub zu bekommen.

Erstens ist der Sommer in Deutschland die beste Reisezeit für einen Bootsurlaub und zweitens ist Birgit Lehrerin und kann außerhalb der Ferien keinen Urlaub machen.

Also haben wir den Urlaub eingereicht und zum Glück auch bekommen !

Es konnte also mit der Planung für unsere 17 Tage Auszeit auf dem Wasser begonnen werden.

Das Boot

Albin 30 AK

Motoryacht ALBIN 30 AK

Länge : 9,20 m

Breite: 3,20 m

Höhe: ca. 2,45 m

Tiefgang: 0,9 m

Motor

6 Zylinder Perkins Diesel H 6.354 M

Hubraum: 5,8 L

Leistung: 85 KW / 115 PS

Verbrauch: 3 L/h bei 1100 RPM

Tankinhalt: 375 Liter

Ausstattung

2 x 1 Pers. Koje im Bug

2 x 1 Pers. Koje in der Achterkabine

Kühlschrank / 2 Flamm Herd (Gas) / Dusche / WC / Spüle

Steuerstand der Albin 30
Albin-30-Bug-mit-Pantry
Albin-30-Achterkabine
Albin-30-Sonnendeck
Der Platz sollte für 17 Tage auf den Wasserwegen Deutschlands ausreichend sein.
Zudem haben wir noch jeweils 4 Sitzgelegenheiten in der Kajüte und außerhalb neben dem Steuerstand.

Die Routenplanung

Die Routenplanung für die Tour mit dem Boot von Berlin an die Müritz gestaltete sich da schon ein wenig schwieriger.

Wir wollten nicht einfach auf der Spree durch Berlin fahren, auf der Müritz ein wenig rumdümpeln und dann die Rückfahrt antreten.

Außerdem darf der „Spreebogen“ in der Berliner City im Moment nur mit UKW-Sprechfunk befahren werden…..und wir haben kein Funkgerät an Bord.

Dadurch fiel dieser Sreckenabschnitt schon einmal aus.

Bei der Suche nach einer landschaftlich schönen Strecke sind wir auf diverse Charter Unternehmen gestoßen, die eine „Große Runde – Von Berlin an die Müritz und wieder zurück“ beschreiben.

Genau diese Route gefällt uns !

Unser Plan ist, am Tag 5 Stunden zu fahren und uns dann einen Liege- / Ankerplatz zu suchen, damit wir den Nachmittag entspannt genießen können.

Zum Glück gibt es inzwischen Routenplaner für Wasserstraßen, was uns dann bei der Erstellung der Strecke wesentlich weiter geholfen hat.

Folgende Route ist dabei rausgekommen:

Route Berlin an die MüritzQuelle: Screenshot der Tourenplanung von Aqua Sirius

Das Boot liegt in Berlin – Wendenschloß und somit starten wir auf der Dahme.

  • Dahme
  • Teltowkanal
  • Griebnitzsee

Untere Havel-Wasserstraße

  • Tiefer See
  • Potsdamer Havel
  • Templiner See
  • Schwielowsee
  • Großer Zernsee
  • Trebelsee
  • Brandenburger Stadtkanal (Silokanal)
  • Quenzsee
  • Plauer See
  • Havel bis Havelberg

Elbe

  • von Havelberg bis Dömitz

Müritz-Elde-Wasserstraße

Orte, die an der Elde liegen:

  • Grabow
  • Neustadt-Glewe
  • Parchim
  • Lübz
  • Plau am See

Plauer See bis Müritz

  • Plauer See
  • Petersdorfer See
  • Malchower See
  • Fleesensee
  • Kölpinsee
  • Binnenmüritz
  • Müritz

Kleine Müritz, Sumpfsee, Zotzensee, Mössensee, Vilzsee, Großer Peetschsee, Labussee, Canower See, Kleiner Pälitzsee,Ellbogensee

Obere Havel-Wasserstraße

  • Ziernsee
  • Menowsee
  • Röblinsee
  • Baalensee
  • Schwedtsee
  • Stolpsee
  • Havel bis Oranienburg

Havel Oder-Wasserstraße

  • Lehnitzsee
  • Nieder-Neuendorfer See

Berliner Wasserstraßen

  • Havel See
  • Unterspree
  • Spree
  • Berliner Spree
  • Treptower Spree
  • Oberspree
  • Dahme

So sieht die die komplette Route im Detail aus.

Wenn alles glatt gehen sollte, werden wir das locker in 17 Tagen schaffen.

Tourenplan-Berlin-an-die-MüritzQuelle: Screenshot der Tourenplanung von Aqua Sirius

Insgesamt beträgt die Strecke ca. 627 KM und wir haben 41 Schleusen zu bewältigen.

Schleusen ist ja immer ein Abenteuer, aber nachdem wir zusammen in Berlin zusammen schon ein paar Runden gedreht haben, sollte das schon klappen.

Jetzt heißt es noch das Boot ein wenig auf „Vordermann“ bringen, einkaufen gehen und warten, dass die letzten Tage bis zum Start schnell vergehen.

Wir freuen uns jedenfalls schon riesig auf ein neues Abenteuer, welches von unseren anderen Reisen etwas abweicht.

Wer uns auf der Reise begleiten möchte, der kann das in Instagram Stories machen.

Hier wird es (wenn möglich) tägliche Updates zu unserer Reise geben.

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

Ihr dürft uns auch sehr gerne über FEEDLY oder BLOGLOVIN folgen und unseren News-Feed abonnieren.

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (52), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack hinaus in die weite Welt.

9 Kommentare

  1. Wie war die Reise jetzt? Ihr müsstest da jetzt lange schon zurück sein. Freue mich auf weitere News

  2. Als Spandauer kann ich natürlich nur beipflichten, dass Berlin genügend Möglichkeiten bietet, um dort mal ein paar schöne Wochen oder Tage zu verbringen.

    So eine Auszeit auf dem Boot ist sicherlich auch interessant und mit weniger Reisestress verbunden als eine Fernreise.

    Danke für den Tipp und beste Grüße.

  3. Hallo,
    wir hatten auch schon einige Male vor so eine Bootstour zu machen.Aber bei den unbeständigen Sommern in Deutschland haben wir uns bisher noch nicht getraut dafür Geld auszugeben.
    Es gibt da ja auch so Führerscheinfreie Boote. Ich glaube für euer Boot braucht man aber wohl einen Bootsführerschein, oder?

    Grüße Lothar

  4. Ihr habt ein Glück, mit der Hitze auf ein kleinen Boot zu sein. Da habt ihr es gut erwischt mit dem Wetter! Freu mich schon auf Updates von der Bootsfahrt.
    Liebe Grüße!

  5. Das wird ein cooler Beitrag. Ich würde gerne im nächsten Jahr planen, mit meinem Boot die Donau entlang zu fahren. Also freue ich mich schon auf Tipps für die Vorbereitung.

  6. Von Namibia an die Müritz. Das nenne ich Kontrastprogramm. ;-) Ich wusste gar nicht, dass man mit dem Boot soweit kommt. So eine Tour würde mich auch mal interessieren.

  7. Moin Ihr Hübschen,

    ich wünsche Euch viel Spaß! Übt schon mal ein bisschen Knoten und auf dem Rückweg unbedingt beim singenden Franken in Marienwerder Halt machen.

    Liebe Grüße Alex

  8. Ach, das hört sich wirklich ganz verlockend an! Ich war schon ein paarmal auf der Havel und im Müritz Nationalpark Kajak fahren und finde es einfach unglaublich schön dort.
    Viel Spass und herzliche Grüße
    Claudia von
    http://www.gemueseliebelei.com

  9. Wird sicher eine schöne Tour. Wir waren vor zwei Jahren auf dem Canal du Midi in Südfrankreich mit einem Hausboot unterwegs. Es gab unglaublich viele Schleusen, die mir einige blaue Flecken gebracht haben. Wir haben sie trotzdem gut gemeistert und konnten wunderschöne Tage und einsame Nächte alleine in der Natur verbringen. Genießt Eure Zeit und viel Ruhe und Freude auf dem Boot.
    LG Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.