Hotel Am Anger von der Straße aus

Hotel „Am Anger “ in Wernigerode – Review

Auf der Suche nach einem passenden Hotel im Harz sind wir auf das Hotel „Am Anger“ * in Wernigerode aufmerksam geworden. Die Bewertungen bei Tripadvisor liegen bei 91% Weiterempfehlung. Somit stand für uns nach kurzer Zeit fest, dass wir das Hotel nehmen und über Booking.com * buchen.

Nach unserem Reinfall mit dem Frühstück bei unserem Hotel in London, waren wir natürlich sehr auf das hoch gelobte Frühstücksbuffet gespannt.

Das Hotel liegt direkt in der Altstadt und ist sehr gut zu erreichen. Weiterhin kann man die Stadt gut zu Fuß erkunden.
So nun zu den Bildern.
Das Hotel von außen im Fachwerkstil. Sehr schön anzuschauen.

Hotel Am Anger von der Straße aus

Unter dem Hotel-Schild befindet sich die Einfahrt zum Hinterhof, wo sich auch die Parkplätze befinden.
Der Innenhof ist schmal und lang.

Hotel Am Anger der Innenhof

Hier der Innenhof, dort wo sich die Tische befinden, ist links ein Cafe.
Das Einchecken hat sehr schnell geklappt. Anzumerken ist noch, dass in Wernigerode pro Tag und Person 2,50 Euro Kurtaxe verlangt wird, die im Hotel in bar zu begleichen sind. Der Rest kann problemlos mit Ec – oder Kreditkarte bezahlt werden.

Wir haben für das Zimmer 90 Euro pro Nacht bezahlt und fanden es nicht zu teuer.
Unser Zimmer (Nr. 30) befand sich hinter der Toreinfahrt (von hier aus auf der rechten Seite) und war geräumig.

Das Zimmer

Das Zimmer 1

Leider gab es keinen Tisch oder ähnlich, um unsere Ladestationen ordentlich aufzubauen. Dazu musste dann der Kofferhocker herhalten.
Das Bad war ebenfalls geräumig und sehr sauber.

Das Bad

Die Dusche

Insgesamt machte das Zimmer einen super Eindruck. Die Betten waren sehr bequem und wir haben hervorragend geschlafen.
Das Zimmer 30 liegt, wie schon geschrieben, im Seitenflügel. Die Fenster liegen zum Nachbarhof, in dem sich das griechische „Pegasos“ befindet, was aber überhaupt nicht störend ist.

Frühstück gibt es in der Zeit von 07.30 – 10.00 Uhr in einem separaten Häuschen. Das Buffet bietet alles auf, was der Gaumen begehrt. Hier haben mal die Bewertungen im Internet nicht gelogen.
Die Tische werden nett eingedeckt und der Kaffee (für jeden Tisch eine große Thermoskanne) wird schnell gebracht. Wenn der Kaffee mal nicht reichen sollte, dann wird auch schnell noch welcher gebracht.

Hier noch ein Foto von der Frühstücksterrasse, von der man auch einen sehr schönen Blick auf die Burg hat.

Frühstücksterrasse Hotel Anger

Insgesamt waren wir mit dem Service und der Unterkunft voll zufrieden.
Wir könne das Hotel guten Gewissens empfehlen !!

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

Ihr dürft uns auch sehr gerne über FEEDLY oder BLOGLOVIN folgen und unseren News-Feed abonnieren.

*Affiliate Link (wenn ihr dem Link folgt, erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht, diese Seite zu betreiben. Danke! )

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

2 Kommentare

  1. Ich war vor kurzem im Hotel Schau ins Land zu einem Relaxwochenende. Ich bin total begeistert von dem tollen Landhausstil und der Lage. Es gibt viele Möglichkeiten zum Entspannen und Erholen. Und das Hotel bietet 100 verschiedene Freizeitangebote an.
    Ich würde immer wieder hinfahren und es guten Gewissens weiterempfehlen.
    (www.hotel-schauinsland-braunlage.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen