Haus-der-Geschichte-Wittenberg-01

Lutherstadt Wittenberg – Das Haus der Geschichte

Durch einen Zufall sind wir bei unserem Besuch der Lutherstadt Wittenberg auf eine Ausstellung gestoßen, welche uns wirklich super gefallen hat.
In einem dreistöckigen Haus, welches von außen wirklich unscheinbar aussah, befindet sich eine Sammlung, die ca. 100 Jahre Wohnkultur der DDR zeigt.
Durch einen kleinen Aufsteller am Straßenrand sind wir auf das „Haus der Geschichte“ aufmerksam geworden.

Nach dem Betreten des Erdgeschosses, werden wir von freundlichen Mitarbeitern empfangen und dürfen einen Eintritt von 6 Euro p.P. bezahlen. Hinzu kommen noch einmal 2 Euro für die Foto-Genehmigung.
Diese bezahlen wir natürlich gerne, da wir ja auch ein wenig über unser Erlebnis schreiben möchten.

Nach einer kurzen Einweisung durch den Mitarbeiter schauen wir uns auch gleich um.
Neben dem Empfangstresen ist schon einmal ein alter Supermarkt mit Originalprodukten aus DDR-Zeiten aufgebaut.

Haus-der-Geschichte-Wittenberg-02

SAMSUNG CSC

Haus-der-Geschichte-Wittenberg-04

Wie uns versichert wurde, handelt es sich bei allen Ausstellungsstücken um Originale.
Wirklich eine beeindruckende Sammlung, die hier vor der Vernichtung gerettet wurde.

Gleich nebenan in einem weiteren Raum ist eine Ausstellung über das Zusammenleben der russischen „Besatzer“ mit der Bevölkerung zu sehen.
Neben vielen Bildern und Beschreibungen an den Wänden, finden wir hier auch wieder tolle Relikte der Zeitgeschichte.

Haus-der-Geschichte-Wittenberg-12

Haus-der-Geschichte-Wittenberg-13

Im Anschluss gehen wir in den dritten Stock und arbeiten uns dann Etage für Etage wieder nach unten durch.
Auch hier ist das Haus im ursprünglichen Zustand belassen worden. Das heißt, auf jedem Treppenabsatz finden wir die alten „Etagen Klo’s“, wie wir sie auch noch aus unserer frühesten Kindheit kennen.
Jetzt sind sie als Besucher-WC nutzbar.
Oben im 3. Stock beginnt die Ausstellung mit den 20-ziger Jahren.

Haus-der-Geschichte-Wittenberg-18

Haus-der-Geschichte-Wittenberg-21

Haus-der-Geschichte-Wittenberg-20

An diesem Punkt müssen wir jetzt zugeben, dass wir so beeindruckt von der Sammlung waren, dass wir unsere Aufzeichnungen während des Rundganges nicht weitergeführt haben.
Tja und jetzt haben wir das Problem, dass wir die Bilder nicht mehr exakt den Epochen zuordnen können.
Aber trotzdem machen wir mit den Bildern weiter und hoffen, dass wir sie so einigermaßen in die Reihenfolge bekommen.

Fangen wir mit einer Zusammenstellung verschiedener Wohnzimmer an.

Haus-der-Geschichte-Wittenberg-27

Haus-der-Geschichte-Wittenberg-28

Dann schauen wir uns noch ein wenig in den alten Küchen um:

Haus-der-Geschichte-Wittenberg-35

Dann folgt noch ein Blick in ein schönes Badezimmer, das wir selber noch von der Ausstattung her kennen:

Haus-der-Geschichte-Wittenberg-40

Haus-der-Geschichte-Wittenberg-41

Und zum Schluss noch ein Blick in die „geheimen“ Gemächer der 70-er Jahre….das Schlafzimmer.

Haus-der-Geschichte-Wittenberg-42

Es gibt natürlich noch viel, viel mehr zu sehen !
Auch aus dem Leben der lieben Kleinen ist viel zusammengetragen worden.

Haus-der-Geschichte-Wittenberg-39

Haus-der-Geschichte-Wittenberg-40

So langsam nähert sich unser Rundgang dem Ende. Wir haben noch viel, viel mehr Bilder gemacht, können aber leider nicht alle hier präsentieren, denn ihr sollt ja selber einmal dort hin fahren und euch die Sammlung anschauen !!

Wir können euch diese Ausstellung nur wärmstens empfehlen !!
In vielen Zimmern sind wir in unsere eigene Kindheit versetzt worden und haben viele der gesammelten Gegenstände wiedererkannt und hatten sie selber in den Zimmern !!

Solltet ihr vielleicht noch das Eine oder Andere aus vergangenen Zeiten in eurem Besitz haben, dann sind wir uns sicher, dass sich der Verein über eure Spende freuen würde !!!

Liebe Grüße

Bibo & Tanja

Wie hat Euch der Artikel gefallen?
Schreibt Eure Meinung in die Kommentare – und folgt uns am Besten auch gleich auf FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM und YOUTUBE, damit ihr nie wieder etwas verpasst!

Ihr dürft uns auch sehr gerne über FEEDLY oder BLOGLOVIN folgen und unseren News-Feed abonnieren.

über Stephan

Hi, ich bin Bibo (50), fest angestellt bei dem größten Sicherheitsunternehmen in Berlin und nebenberuflich leidenschaftlicher Reiseblogger. Trotz meines Alters zieht es mich immer wieder im Rahmen meines jährlichen Sabbaticals mit dem Rucksack nach Südostasien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Auszeitnomaden bei Facebookschliessen
oeffnen