Home » Reisebericht Philippinenpage 3

Reisebericht Philippinen

El Nido Nacpan Calitang Twin Beach

El Nido – Nacpan und Calitang Beach (Twin Beaches)

Nachdem wir nun alles angebotenen Island Hopping Touren in El Nido gemacht haben, muss das Festland auch noch erkundet werden. Das heißt, wir besuchen einmal schöne Strände, die es in El Nido’s Umgebung auch gibt. 1. Ihr könnt die Tour auch alleine mit dem Tricycle machen, dann liegen die Kosten so zwischen 1000 – 1500 PHP ( 19,50 – 29,50 Euro). 2. Ihr könnt euch auch einen Roller / Motorrad mieten (die sehen hier super aus) und seid dann mit ca. 700 – 800 PHP pro Tag dabei und könnt euch die Zeit frei einteilen. Wir sind mit dem Tricycle …

weiterlesen
Island Hopping El Nido Tour D

El Nido – Island Hopping – Tour D – ideal für Pärchen

Wir beschließen unseren Island Hopping Aufenthalt in El Nido mit der angebotenen Tour D. Dies stellt sich aber als gar nicht so einfach dar. Die Tour D wird in jedem Büro angeboten, nur die Touristen möchten sie einfach nicht machen, sodass wir wieder einmal auf eine „Privat-Tour“ zurückgreifen müssen. Der „normale Preis“ ist mit 1200 PHP = 23,28 Euro p.P. angegeben. Wir chartern unser eigenes Boot und zahlen für den Ausflug 4500 PHP = 87,28 Euro. Wie immer ist das Mittagessen inklusive. Wir haben ein tolles Vater/Sohn Gespann erwischt und werden den Tag über sehr viel Spaß haben. Bei dieser …

weiterlesen
Titelbild Island Hopping El Nido Tour C

El Nido – Island Hopping – Tour C – Strände und schnorcheln

Bei der El Nido Island Hopping Tour C heißt es für euch wieder schnorcheln, schöne Strände besuchen und eine absolut tolle Aussicht auf die Kastlandschaft genießen. Kosten Tour C : 1400 PHP (ca. 27,72 Euro p.P.) Auch hier sind BADESCHUHE sehr empfehlenswert, da ihr z.B. beim Hidden Beach über spitze Felsen laufen müsst. Besonders beeindruckend fanden wir die Fahrt auf dem Wasser zwischen den Inseln Matinloc Island und Tapiutan Island. Helicopter Island Wie der Name schon verrät, sieht die Insel aus der Entfernung aus wie ein Helikopter, der bei einem Taifun den Rotor verloren hat. Der feinsandige Strand lädt zum Entspannen ein …

weiterlesen
Titelbild-El-Nido-Tour-B

El Nido – Island Hopping – Tour B – Inseln und Höhlen

Die El Nido Island Hopping Tour B bringt euch zu zwei Höhlen und auf zwei Inseln zum Entspannen. Kosten Tour B : 1300 PHP (ca. 25,44 Euro p.P.) Bei dieser Tour müsst ihr diesmal keine Badeschuhe mitnehmen. Alles ist gut mit Flip Flops zu bewältigen. Popolcan Island Das ist ein Felsen im Wasser, nicht weit von El Nido entfernt, an dem man gut schnorcheln kann. Man kann gut schnorcheln, wenn nicht gerade ein Geschwader an Quallen (Jellyfish) unterwegs ist. Das Wasser ist eigentlich ein Traum….aber….. Ein paar von den Mitreisenden sind wagemutig ins Wasser gesprungen, waren aber genauso schnell wieder …

weiterlesen
Titel El Nido Tour A

El Nido – Island Hopping – Tour A – Lagunen und Strände

Die El Nido Island Hopping Tour A entführt euch zu zwei Lagunen ( Small Lagoon & Big Lagoon) auf Miniloc Island. Hinzu kommen noch die Secret Lagoon, Shimizu Island und 7 Commands Beach, die ebenfalls auf unserer heutigen Liste stehen. Kosten : 1200 PHP p.P. (ca. 23,35 Euro p.P.) Hinweis: Ihr solltet bei den Touren BADESCHUHE tragen, da die Lagunen über zerstörte Korallenriffe begangen werden müssen ! Small Lagoon Hier liegen wieder viele Boote vor dem Eingang und wir entschließen uns diesmal ein Kajak zu nehmen, ohne vorher nach dem Preis zu fragen. Man paddelt durch das klare Flachwasser, bis …

weiterlesen
El Nido Island Hopping

Island Hopping El Nido – Alle Touren auf einen Blick

Hunderttausende Touristen strömen jedes Jahr nach El Nido, um sich von der fantastische Inselwelt der Bacuit Bay verzaubern zu lassen. Dementsprechend ist El Nido voll touristisch ausgebaut und in unseren Augen (als Stadt) nicht schön. Alles ist dicht an dicht zugebaut, der Strand dient nur noch dazu, die Boote zu be- und entladen. Aber das Augenmerk liegt ja auf den Touren, die hier in jedem Laden und jeder Unterkunft angeboten werden. Die Preise sind überall gleich ! Die Unterschiede bestehen in der Größe der Boote und damit auch der Personenanzahl, mit denen ihr das Boot teilen müsst und den Annehmlichkeiten, …

weiterlesen
niemals Philippinen

10 Gründe, warum du niemals auf die Philippinen reisen solltest!

Wir haben diesmal unsere Auszeit, die noch durch einen Sabbatical-Monat verlängert wurde, auf den Philippinen verbracht. Insgesamt waren wir fast 4 Monate auf den Inseln der Philippinen unterwegs. Was wir im Einzelnen auf den Inseln erlebt haben, könnt ihr in unseren detaillierten Berichten lesen. Wir haben in dieser Zeit sehr viel Schönes, aber auch Negatives erlebt. Und aus diesem Grunde möchten wir euch in diesem Beitrag warnen, was ihr auf den Philippinen nicht machen solltet bzw. warum ihr niemals auf die Philippinen fahren solltet. Allen die, die unseren Beitrag jetzt noch weiter lesen möchten, denen raten wir dringend, den folgenden …

weiterlesen
Titelbild-Philippinen-Apps

15 Apps für eure Reise auf die Philippinen

Das Smartphone gehört ja schon fast zur Grundausstattung jeder Reise. Vor allem die Reiseblogger können schon fast gar nicht mehr ohne. Vorbei sind die Zeiten, in denen man noch mit unhandlichen Stadtplänen auf die Pirsch gegangen ist oder mit Zettel und Stift die Währungtabelle auf einem kleinen Zettel erstellt und in der Geldbörse verstaut hat. Heutzutage bekommen die Apps für Anriod und IPhone immer mehr Bedeutung, bzw. sind gar nicht mehr wegzudenken. Auch wir sind von dem Technologiefortschritt nicht verschont geblieben und möchten euch hier unsere Top 15 der von uns genutzten kostenlosen Reiseapps für die Philippinen (Android / IPhone) …

weiterlesen
Globe Tattoo Sim Karte

Mobiles Internet auf den Philippinen – Die Globe Prepaid SIM Karte

Wer in der heutigen Zeit auf Reisen geht, möchte (oder kann) auf sein Handy mit Datennutzung kaum noch verzichten. Für uns als Reiseblogger ist eine funktionierende und schnelle Internetleitung wichtig, da nur so die anfallende Datenmenge in angemessener Zeit verarbeitet werden kann. Da wir das WLAN auf den Philippinen fast durchweg als sehr schlecht und langsam bezeichnen würden, kam für uns nur eine lokale Prepaid Telefonkarte in Frage. Auf den Philippinen gibt es zwei große Mobilfunkanbieter, einmal Globe und zum Zweiten Smart. Bei beiden Anbietern gibt es unendlich viele verschiedene Tarife, dass es für Urlauber schwierig sein wird, den günstigsten …

weiterlesen