Home » Reisebericht Philippinenpage 4

Reisebericht Philippinen

Sicherheit Philippinen

Sicherheit auf den Philippinen – Subjektive Betrachtung

Die Sicherheit auf Reisen ist für viele ein wichtiges Thema. Aktuelle Hinweise zur Sicherheit auf den Philippinen werden regelmäßig auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes veröffentlicht. Diese Hinweise beruhen auf Erkenntnissen und Fakten. Wie wir durch eure Fragen und Nachrichten während unserer fast 4  Monate auf den Philippinen feststellen konnten, beschäftigt euch das Thema Sicherheit auf den Philippinen sehr und ihr seid verunsichert, was die Angaben des Auswärtigen Amtes betrifft. Aus diesem Grund möchten wir über unser subjektives Sicherheitsgefühl während unserer Rundreise auf den Philippinen berichten. Wir sind auf den Philippinen 104 Tage lang gereist und haben dabei 14 Inseln …

weiterlesen
Abu-Dhabi-Skyline

Abu Dhabi – Mit Big Bus Tours die Stadt erkunden

In diesem Bericht schreiben wir über unsere Erfahrungen mit Big Bus Tours in Abu Dhabi. So wie in den letzten Jahren bei unseren Stopover in Dubai, Singapur und Hong Kong, haben wir uns auch hier entschieden, dieses „Angebot“ wieder einmal in Anspruch zu nehmen. Ok, diese Art des Sightseeing ist nicht gerade die Günstigste, aber wir machen das in dieser Art sehr gerne. Die Fahrkarte kostet für 48 Stunden p.P. 61,20 USD ( 56  Euro). Es gibt zwei Routen, die gefahren werden. Die erste Route ist die „rote Route“ und hat folgende Haltestellen: (Die mit einem Link versehenen Stationen führen zu dem …

weiterlesen
Al-Diar-Mina-Abu Dhabi

Abu Dhabi – Al Diar Mina Hotel

In Ländern, wie hier in den Vereinigten Arabischen Emiraten, in denen Geld scheinbar keine Rolle zu spielen scheint, stehen Reisende immer wieder vor dem Problem, eine kostengünstige Übernachtungsmöglichkeit zu finden. Auch wir haben diesmal für unseren Stopover in Abu Dhabi lange gesucht, bis wir ein Hotel gefunden haben, welches uns im Verhältnis Ausstattung/Preis zugesagt hat. Wir haben im Al Diar Mina Hotel * insgesamt 4 Nächte verbracht und für das Zimmer pro Nacht 90 Euro inkl. Frühstück bezahlt. Das Hotel liegt ca. 30 Kilometer vom Flughafen entfernt und das Taxi dorthin kostet 80 AED (ca. 20 Euro). Es liegt sehr …

weiterlesen
Philstep-Pinatubo

Philippinen – Warum ich hier geblieben bin

Bei den Vorbereitungen zu unserem Artikel „Reiseblogger und Insider verraten ihre Lieblingsplätze auf den Philippinen“ sind wir auf Stephan von Philstep aufmerksam geworden. Wir wollten seinen Ausführungen dazu mit in den Artikel aufnehmen. Aber er hat seine Lebensgeschichte so ausführlich geschrieben, dass wir ihm einen eigenen Beitrag widmen! Nord-Luzon auf den Philippinen: Reisterrassen im Rücken, Strand vor der Nase – einfach der richtige Platz! Ich kann mich noch gut an den entscheidenden Moment erinnern. Der Finger meiner Frau fuhr über Google Earth, auf dem Bildschirm waren die Philippinen ganz im Südosten von Asien, mit dem Pazifik vor der Tür. Irgendwann …

weiterlesen
Impfen-Philippinen

Impfungen Philippinen – Alle Infos und Tipps

In unserem Artikel findest du alle Informationen, die du für deine Philippinen Reise benötigst, wenn es um das Thema „impfen“ geht. Bei jedem neuen Reiseziel machen wir uns Gedanken darüber, ob unsere gesundheitliche Vorsorge ausreicht. Da wir ja schon zu den älteren Semestern gehören, wurden wir als Kinder schon ordentlich geimpft. Grundimpfungen: Tetanus (Wundstarrkrampf) Diphtherie Polio (Kinderlähmung) Pertussis (Keuchhusten) Masern Mumps (Ziegenpeter) Röteln Virazellen (Windpocken) Hepatitis B Hierbei solltet ihr aber darauf achten, dass die Impfungen für Tetanus, Diphtherie und Pertussis (Keuchhusten) alle 10 Jahre aufgefrischt werden müssen, damit der Schutz erhalten bleibt. Viele werden diese Impfungen haben , denn …

weiterlesen
Philippinen-Lieblingsplaetze-Blogger

Philippinen: 11 Reiseblogger und 2 Insider verraten ihre Lieblingsplätze

Demnächst steht unsere fast 4-monatige Auszeit auf den Philippinen an. Eine lange Zeit, um einige der 7107 Inseln zu erkunden. Wir möchten natürlich viel Verschiedenes erleben und sehen. Bei unseren Vorbereitungen ist uns aufgefallen, dass es über Thailand unzählige Artikel und Reiseberichte gibt. In diesem Punkt scheinen die Philippinen noch nicht das Herz der Reisenden erobert zu haben. Vielleicht liegt es ja auch daran, dass die Philippinen nicht so einfach zu bereisen sind, wie z.B. Thailand. Letztens hörten wir den Spruch: “ Thailand ist für Individualreisende der Einstieg. Die Philippinen für Fortgeschrittene !“ Ob dem wirklich so ist, werden wir …

weiterlesen
Philstep Titelbild

Vigan – Weltwunder und Weltkulturerbe auf wenigen Quadratmetern

Gastartikel: Stephan von Philstep Schon die Anfahrt durch die Provinzen La Union und dann nach Ilocos Sur sind ein Erlebnis. Man bewegt sich quasi auf den alten Pfaden der Spanier, sie bauten die Strasse an der westlichen Küste von Nord-Luzon. Das südchinesische Meer liegt blau auf der linken Seite, gerne wird es auch mal westphilippinisches Meer getauft, aber das ist grosse Politik und soll heute keine Rolle spielen. Noch passieren wir felsige Buchten und wahre Traumstrände zwischen Santiago und San Esteban und haben doch nur ein Ziel: Vigan. Kurz noch Halt in St. Maria an der Erdbebenkirche, natürlich auch Weltkulturerbe …

weiterlesen
Philippinnen-Reisefreunde-640

Philippinen Reisefreunde auf Facebook ist online

Jeder Reisende, egal ob Backpacker, Flashpacker oder Pauschal-Reisender sucht sich über sein nächstes Reiseziel die Informationen im Internet. Da wir festgestellt haben, dass es über die Philippinen nur sehr spärliche Informationen gibt, haben wir uns entschlossen eine Gruppe bei Facebook zu gründen. Was ist das Ziel der Gruppe ? Wir möchten möglichst viele Menschen, die sich für die Philippinen interessieren zusammenbringen. Wir möchten Informationen sammeln und in komprimierter Form zur Verfügung stellen. Wir möchten eine Plattform bieten, um sich untereinander austauschen zu können. Wir möchten einen Anlaufpunkt bieten, wo dir die Fragen zu deiner nächsten Philippinen Reise beantwortet werden. Wer …

weiterlesen
Philippinen Tagalog

Philippinen-Urlaub: Muss ich Tagalog lernen?

Vorweg gesagt: Du MUSST nicht !!! Wie es so im Leben ist, gibt es wieder mal ein: Aber…… du wirst die Einheimischen beeindrucken und viel Spass haben ! Wir sind in den letzten Jahren in Thailand unterwegs gewesen. Dazu nutzen wir (leider nur) unser altes Schulenglisch, welches schon ziemlich eingerostet ist und erst nach und nach wieder in den Windungen unseres Hirns zum Vorschein kommt. Schade eigentlich, aber unsere Schulzeit liegt nun schon gut 30 Jahre zurück und wir haben leider nicht wirklich die Zeit, Kurse auf der Abendschule zu besuchen. Es klappt bis jetzt aber auch so ganz gut. …

weiterlesen