Titelbild-Philippinen-Apps

15 Apps für eure Reise auf die Philippinen

Das Smartphone gehört ja schon fast zur Grundausstattung jeder Reise. Vor allem die Reiseblogger können schon fast gar nicht mehr ohne. Vorbei sind die Zeiten, in denen man noch mit unhandlichen Stadtplänen auf die Pirsch gegangen ist oder mit Zettel und Stift die Währungtabelle auf einem kleinen Zettel erstellt und in der Geldbörse verstaut hat. Heutzutage bekommen die Apps für Anriod und IPhone immer mehr Bedeutung, bzw. sind gar nicht mehr wegzudenken. Auch wir sind von dem Technologiefortschritt nicht verschont geblieben und möchten euch hier unsere Top 15 der von uns genutzten kostenlosen Reiseapps für die Philippinen (Android / IPhone) …

weiterlesen
Globe Tattoo Sim Karte

Mobiles Internet auf den Philippinen – Die Globe Prepaid SIM Karte

Wer in der heutigen Zeit auf Reisen geht, möchte (oder kann) auf sein Handy mit Datennutzung kaum noch verzichten. Für uns als Reiseblogger ist eine funktionierende und schnelle Internetleitung wichtig, da nur so die anfallende Datenmenge in angemessener Zeit verarbeitet werden kann. Da wir das WLAN auf den Philippinen fast durchweg als sehr schlecht und langsam bezeichnen würden, kam für uns nur eine lokale Prepaid Telefonkarte in Frage. Auf den Philippinen gibt es zwei große Mobilfunkanbieter, einmal Globe und zum Zweiten Smart. Bei beiden Anbietern gibt es unendlich viele verschiedene Tarife, dass es für Urlauber schwierig sein wird, den günstigsten …

weiterlesen
Sicherheit Philippinen

Sicherheit auf den Philippinen – Subjektive Betrachtung

Die Sicherheit auf Reisen ist für viele ein wichtiges Thema. Aktuelle Hinweise zur Sicherheit auf den Philippinen werden regelmäßig auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes veröffentlicht. Diese Hinweise beruhen auf Erkenntnissen und Fakten. Wie wir durch eure Fragen und Nachrichten während unserer fast 4  Monate auf den Philippinen feststellen konnten, beschäftigt euch das Thema Sicherheit auf den Philippinen sehr und ihr seid verunsichert, was die Angaben des Auswärtigen Amtes betrifft. Aus diesem Grund möchten wir über unser subjektives Sicherheitsgefühl während unserer Rundreise auf den Philippinen berichten. Wir sind auf den Philippinen 104 Tage lang gereist und haben dabei 14 Inseln …

weiterlesen
Abu-Dhabi-Half-Day-Safari-12

Abu Dhabi – Half Day Desert Safari

Diesen Halb Tages Ausflug in die Wüste haben wir im Vorfeld von zu Hause aus über die Internetseite des Veranstalters EMIRATES Tours & Safaris gebucht. Die Buchung ist ganz simpel und ihr bekommt schon kurze Zeit später ein Mail mit der Bestätigung. Ihr braucht die Tour auch nicht im Voraus bezahlen, sondern müsst ins Büro im ArabLink Building (Room 104) oder ihr lasst euch einen Paypal Link zuschicken. Wir haben vor Ort im Büro mit Kreditkarte bezahlt. Der Preis für die Tour beträgt 290 AED ( ca. 71,70 Euro) p.P. Wobei es gar nicht so einfach war, das Büro zu …

weiterlesen
Abu-Dhabi-Skyline

Abu Dhabi – Mit Big Bus Tours die Stadt erkunden

In diesem Bericht schreiben wir über unsere Erfahrungen mit Big Bus Tours in Abu Dhabi. So wie in den letzten Jahren bei unseren Stopover in Dubai, Singapur und Hong Kong, haben wir uns auch hier entschieden, dieses „Angebot“ wieder einmal in Anspruch zu nehmen. Ok, diese Art des Sightseeing ist nicht gerade die Günstigste, aber wir machen das in dieser Art sehr gerne. Die Fahrkarte kostet für 48 Stunden p.P. 61,20 USD ( 56  Euro). Es gibt zwei Routen, die gefahren werden. Die erste Route ist die „rote Route“ und hat folgende Haltestellen: (Die mit einem Link versehenen Stationen führen zu dem …

weiterlesen
Abu-Dhabi-Falcon-Klinik-01

Falkenklinik Abu Dhabi – Besuch im Falcon Hospital

Diesen Ausflug ins Falcon Hospital haben wir im Vorfeld von zu Hause aus über die Internetseite der Klinik gebucht. Die Buchung ist ganz simpel und ihr könnt gleich mit der Kreditkarte bezahlen. Kurze Zeit später bekommt ihr auch schon ein Mail mit der Bestätigung. Das Falcon Hospital liegt ca. 45 Kilometer außerhalb von Abu Dhabi, sodass die Anreise mit dem Taxi erfolgen muss. Für die Strecke haben wir von unserem Hotel in der Nähe der Corniche 80 AED ( ca. 20 Euro) gezahlt. Gleich beim Betreten der Klinik werden wir von einem jungen Mann in Empfang genommen, der uns dann …

weiterlesen
Al-Diar-Mina-Abu Dhabi

Abu Dhabi – Al Diar Mina Hotel

In Ländern, wie hier in den Vereinigten Arabischen Emiraten, in denen Geld scheinbar keine Rolle zu spielen scheint, stehen Reisende immer wieder vor dem Problem, eine kostengünstige Übernachtungsmöglichkeit zu finden. Auch wir haben diesmal für unseren Stopover in Abu Dhabi lange gesucht, bis wir ein Hotel gefunden haben, welches uns im Verhältnis Ausstattung/Preis zugesagt hat. Wir haben im Al Diar Mina Hotel * insgesamt 4 Nächte verbracht und für das Zimmer pro Nacht 90 Euro inkl. Frühstück bezahlt. Das Hotel liegt ca. 30 Kilometer vom Flughafen entfernt und das Taxi dorthin kostet 80 AED (ca. 20 Euro). Es liegt sehr …

weiterlesen
Philstep-Pinatubo

Philippinen – Warum ich hier geblieben bin

Bei den Vorbereitungen zu unserem Artikel „Reiseblogger und Insider verraten ihre Lieblingsplätze auf den Philippinen“ sind wir auf Stephan von Philstep aufmerksam geworden. Wir wollten seinen Ausführungen dazu mit in den Artikel aufnehmen. Aber er hat seine Lebensgeschichte so ausführlich geschrieben, dass wir ihm einen eigenen Beitrag widmen! Nord-Luzon auf den Philippinen: Reisterrassen im Rücken, Strand vor der Nase – einfach der richtige Platz! Ich kann mich noch gut an den entscheidenden Moment erinnern. Der Finger meiner Frau fuhr über Google Earth, auf dem Bildschirm waren die Philippinen ganz im Südosten von Asien, mit dem Pazifik vor der Tür. Irgendwann …

weiterlesen
Tallink-Silja-Romatika

Mit der Tallink Silja „Romantika“ von Tallinn nach Stockholm

Nach zwei aufregenden, aber auch anstrengenden Tagen in Tallinn, geht es mit der Tallink Silja „Romantika“ zurück nach Stockholm. Die Abfahrt des Schiffes ist um 18 Uhr vom Terminal D, wo wir auch angekommen sind. Dadurch müssen wir nicht lange suchen und können uns nach dem obligatorischen Einchecken am Automaten in dem kleinen Gebäude die Wartezeit vertreiben. Es gibt eine kleine Bar mit Snacks und ein Geschäft für alkoholische Getränke. Pünktlich um 16 Uhr können wir das Schiff entern und uns unsere Kabine (Nr. 9713 /Class A /Deck 9) suchen und beziehen. Die Kabine ist genauso groß, wie die auf …

weiterlesen
Relaxen-Koh-Jum

Koh Jum – Eine Insel zum Entschleunigen

Welcome to Koh Samui! Das war die erste Begrüßung, als wir auf der Insel Koh Jum (Süden) oder auch als Koh Pu (Norden) bekannt, angekommen waren. Der Thailänder grinste ohne Ende und freute sich, dass er bei einigen Mitreisenden scheinbar Verwirrung stiften konnte. Aber starten wir erst einmal am Anfang! Wir nahmen die Fähre am frühen Morgen um 8.30 Uhr von Koh Lanta, genauer gesagt vom Ban Saladan Pier nach Koh Jum, welche eine gute Stunde für die Überfahrt braucht und p.P. 400 THB (ca.10 Euro ) kostet. Wir wussten aus dem Reiseführer, dass die Fähre zwei Stopps einlegen würde und man …

weiterlesen

Philippinen

Europa

Technik Ecke