Jordanien-kings-highway-titelbild

Jordanien – Auf dem King’s Highway nach Süden

Der King’s Highway oder auch Straße der Könige genannt, ist eigentlich eine alte Handelsstraße die in Memphis (Ägypten) begann, über Suez und durch den Sinai bis nach Aqaba führte. Weiter ging die Route über Petra, Kerak, Madaba, Amman und Jerash in Jordanien. Danach folgten die Städte Bostra, Damaskus und Resafa in Syrien. Wir beschäftigen uns heute aber mit dem Teilstück des King’s Highways, welcher von Amman nach Apaba in südlicher Richtung verläuft. Die Strecke ist insgesamt 400 Kilometer lang und trägt jetzt die Bezeichnung „Highway Nr. 35„. Auf der gut ausgebauten Straße beträgt die Höchstgeschwindigkeit zum größten Teil 60 Km/h, …

weiterlesen
wuestenschloss-quasr-al-kharana-03

Tagesausflug zu den Wüstenschlössern Jordaniens

Begleitet uns heute auf einer kleinen Rundreise zu den Wüstenschlössern Jordaniens. Wenn wir in unseren Breitengraden von Schlössern sprechen, dann assoziieren wir das ja mit prunkvollen, überdimensionalen Gebäuden, die mit diversen Türmen versehen sind. Die Wüstenschlösser Jordaniens sind eher Burgen oder Festungen, die in der Zeit des Kalifen im 7. und 8. Jahrhundert erbaut wurden und meist der Verteidigung dienten. Aber trotzdem sind sie nicht weniger beeindruckend. Die Anstrengungen, in dieser Zeit solche Gebäude zu errichten, müssen enorm gewesen sein. Wir starten unsere Rundfahrt in Madaba und fahren auf dem Highway Nr. 35 in Richtung Amman. Kurz vor Amman fahren …

weiterlesen
totes-meer-moevenpick

Entspannen am Toten Meer im Mövenpick Resort & Spa Dead Sea

Das Tote Meer zieht Jahr für Jahr viele Reisende an, was mehrere Gründe hat. Mit ca. 420 Metern unter dem Meeresspiegel ist das Tote Meer der tiefstgelegene See der Welt. Der Salzgehalt des Toten Meeres beträgt durchschnittlich 28 %, wodurch man beim Baden einen nicht bekannten Auftrieb erfährt, sodass man beim Baden auch Zeitung lesen kann, ohne dass diese nass wird. Viele dieser Bilder sind im Netz zu finden und wenn man es nicht selber erlebt hat, kann man es nicht glauben. Alleine aus diesen Gründen konnten wir es uns nicht entgehen lassen, das Tote Meer ebenfalls auf unserer Rundreise …

weiterlesen
mosaic-city-hotel-madaba

Hotel Review – Mosaic City Hotel

Als ersten Ausgangspunkt für unsere Rundreise durch Jordanien haben wir uns als „Stützpunkt“ die Stadt Madaba ausgesucht. Von hier aus können wir ganz entspannt Amman, Jerash, Ajloun und die Wüstenschlösser erkunden. Als Unterkunft haben wir das Mosaic City Hotel * gewählt, weil es zentral in Madaba liegt, vom Flughafen gut zu erreichen ist und alle Sehenwürdigkeiten fußläufig erreichbar sind. Die Buchung klappte wie immer problemlos und die Fahrt mit dem Mietwagen zum Hotel ebenfalls. An dem familiengeführten Hotel angekommen, wurden wir von den Söhnen freundlich empfangen. Wir erhielten unsere Zimmerkarte (Zimmer 317), sowie einen kleinen Stadtplan mit den wichtigsten Sehenwürdigkeiten, …

weiterlesen
Hundred Islands Titelbild

Hundred Islands – El Nido in Miniaturformat ?

„Das sieht ja aus, wie El Nido in Miniaturformat“ waren unsere ersten Gedanken, die uns durch den Kopf schossen, als wir mit dem Boot zwischen den Inseln unterwegs waren. Wirklich ! Aber fangen wir von vorne an. Für unsere Nord-Luzon Erkundung hatten wir für 10 Tage unsere Homebase bei PhilStep in San Juan La Union. Somit erfolgte die Anreise nach Lucap (Alaminos City) mit dem Van in einer lustigen Kleingruppe. Leider hatte der Wettergott dieses Mal mit uns kein Einsehen. Es war stürmisch, die Wellen wieder ganz ordentlich und leider hat sich das am gesamten Tag nicht ändern. Somit sind …

weiterlesen
Angkor Wat Titelbild

Angkor Wat: Tipps für den Besuch der berühmten Tempel

Ein Gastartikel von Sabine von Ferngeweht Bei Kambodscha denken die meisten natürlich sofort an Angkor Wat. Auch ich bin ausschließlich wegen der berühmten Tempelanlagen von Thailand für ein paar Tage nach Siem Reap gereist, um anschließend meine Thailand-Reise fortzusetzen. Dies sind meine Tipps für den Besuch von Angkor Wat: Übernachtung und Eintritt Der beste Ausgangspunkt für ein paar Tage Tempelkultur ist Siem Reap. In den vergangenen Jahren ist der Ort aufgrund der steigenden Touristenzahlen immens gewachsen, daher sollte es kein Problem sein, eine Unterkunft in der gewünschten Preisklasse zu finden. Der Eintritt ist am günstigsten mit einem Zwei, Drei- oder …

weiterlesen
Pandan-Island-Titelbild

Pandan Island – Ein Paradies zum Schnorcheln

Die kleine 20 ha große Insel „Pandan Island“ ist in nicht vielen Reiseführern zu finden, wie wir von einem „aufgebrachten“ Italiener erfahren mussten, der diese traumhafte Insel nur durch Zufall entdeckte und sich aufregte, dass sie nicht in seinem italienischen Lonely Planet verzeichnet ist. Aber muss nun jede traumhafte Insel in Reiseführern verzeichnet sein ? Vermutlich ist sie hinterher nicht mehr so traumhaft! Auch wir haben diese Insel nur aufgrund eines Zufalls besucht. Wir waren in Sablayan auf Mindoro in „Gustav’s Place“ * und nicht weit entfernt war eine kleine schnuckelige Insel zu sehen. Der Inhaber „Gustav“ (wie soll es …

weiterlesen
cambodia-koh-rong

Kambodscha: 3 Reiseblogger schreiben über Koh Rong

Koh Rong stand sowieso auf unserer To do Liste für die Reise nach Kambodscha. Aber im Rahmen unseres Round Up Posts zu außergewöhnlichen Erlebnissen in Kambodscha sind auch 3 Artikel zur Insel Kog Rong eingetroffen, die wir euch nicht vorenthalten möchten! Hier seht ihr die unterschiedlichen Sichtweisen von 3 Reisebloggern zur Insel Koh Rong. Koh Rong – Paradies mit Ecken und Kanten Claudia von Fernweh mit Kids “Wie Thailand vor 30 Jahren.” Diesen Satz hört man oft, wenn man sich mit Kambodscha-Reisenden über das Koh Rong Archipel unterhält. Und tatsächlich, die Inselgruppe, einige Seemeilen vor Sihanoukville an der Südküste Kambodschas …

weiterlesen
jordanien-reisevorbereitung-titelbidl

Jordanien: Wie du deine Rundreise vorbereiten kannst

Immer wiederholt sich das Planen einer neuen Reise. Jedesmal versucht man für sich selber das Beste aus der Reise zu machen, die besten Verbindungen zu finden und informiert sich über die Sehenswürdigkeiten, die das jeweilige Ziel zu bieten hat. Uns geht es nicht anders ! Dieses Mal verschlägt es uns ungeplant nach Jordanien. Jordanien stand zwar nicht auf unserer „To Do Liste„, aber aufgrund unserer Flugsuche nach Kambodscha sind wir auf Angebote von „Royal Jordanian Airlines“ gestoßen, die super Flugzeiten und nen guten Preis mit einem Stoppover in Amman anboten. Wer unseren Blog schon länger verfolgt, der wird feststellen, dass …

weiterlesen
Round-up-Kambodscha

Kambodscha: Delfine, Zirkus, Tempel – 9 Reiseblogger berichten

Kambodscha steht bei vielen Südostasienfans ganz hoch im Kurs. Nachdem wir nun schon lange Zeit in Thailand und auf den Philippinen verbracht haben, geht es für uns dieses Jahr auch zum ersten Mal nach Kambodscha. Und da wir immer auf der Suche nach den außergewöhlichen Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen in dem Land sind, welches wir bereisen, haben wir uns einmal unter den Reisebloggern umgehört, die schon einmal in Kambodscha waren. Dabei ist eine sehr interessante Mischung an tollen Erlebnissen und Orten zusammengekommen. Also lasst euch bei den nächsten Zeilen verzaubern und inspirieren. Süßwasserdelfine in Kratie Gerhard von Anders reisen Wenn die …

weiterlesen
Rauchverbot San Fernando La Union

No Smoking Cities auf den Philippinen

Heute geht es mal wieder um das Thema rauchen. Wie wir bei unserer Rundreise auf den Philippinen feststellen konnten, gibt es in vielen Städten ein Rauchverbot. Wie weit das in jeder einzelnen Stadt geregelt ist, konnten wir bisher nicht genau in Erfahrung bringen. Aber nach dem smoking free law von 2003 wird das „Nichtrauchergesetz“ in den einzelnen Regierungsbezirken unterschiedlich umgesetzt. Generell gilt dieses Rauchverbot an folgenden Orten bzw. Plätzen: Krankenhäusern / Gesundheitszentren Busterminals Flughäfen Schiffsterminals in Taxen in Tricycle Bus- / Einsenbahnhaltestellen Restaurants In wie weit dieses Gesetz nun genau umgesetzt wird obliegt der jeweiligen Stadt oder dem Regierungsbezirk. So kann es sein, dass …

weiterlesen
Philippinen Besang Pass

Where are you from? Willkommen auf den Philippinen!

Sabine von Ferngeweht hatte letztes Jahr schon einmal zu einem Bloggerprojekt aufgerufen dass sich Stadt, Land, Fluss nennt. Jeder von uns kennt dieses Spiel in irgendeiner Weise, nicht wahr? Dieses Jahr geht das Projekt in die XXL Runde und was gibt es für uns passenderes als das P zu wählen und euch von unserer viermonatigen Auszeit auf den Philippinen zu erzählen? Die Philippinen sind ein Archipel und Staat mit über 7107 Inseln, die im westlichen Pazifischen Ozean südlich von Taiwan liegen. Schon längere Zeit träumten wir davon diese Inseln und das Land zu erkunden und konnten diesen Traum freudiger Weise …

weiterlesen
Titelbild-Scheich-Zayid-Moschee

Abu Dhabi Highlight – Scheich Zayed Moschee

Wer in Abu Dhabi einen Stopover von mehreren Tagen macht, der ist auf der Suche nach Sehenswürdigkeiten, die er sich anschauen kann. Wir haben die Sheikh Zayid Moschee im Rahmen unserer Stadtrundfahrt besucht. Sie ist die größte Moschee der Vereinigten Arabischen Emirate und die achtgößte der Welt. Dieses gigantische Bauwerk hat noch mehr einzigartiges zu bieten, was ihr auf Wikipedia nachlesen könnt, da wir das jetzt nicht einfach abschrieben wollen. Wir möchten euch deshalb lieber Bilder zeigen, die dieses riesige Bauwerk näher bringen. Schon bei der Anfahrt ist die Moschee von weitem zu sehen. Nach diversen Sicherheitskontrollen und der Kleiderkontrolle …

weiterlesen
Asia Inn Hong Kong

Hong Kong -Guesthouse Asia Inn- 3 Nächte im Schuhkarton

Bekanntlich sind die Unterkünfte für einen Stopover in Hong Kong nicht dir Günstigsten. So ist es immer wieder eine Herausforderung eine akzeptable, bezahlbare Unterkunft zu finden. Das Guesthouse Asia Inn in Hong Kong * haben wir auch wieder im Vorfeld gebucht. Da wir den Bereich um „Tsim Sha Tsui“ schon kannten, er sehr gut für sämtliche Ausflüge gelegen ist und das Guesthouse auch noch gute Bewertungen bei Tripadvisor erhalten hat, haben wir uns dafür entschieden. Der Eingang liegt an der Nathan Road und ihr müsst in das Einkaufszentrum „Chunking Mansions“ laufen. Dann einfach an den ganzen „Häschern“ vorbei bis zum …

weiterlesen
Reiseroute-Philippinen

Unsere Backpacking Reiseroute auf den Philippinen

Wir möchten euch in diesem Artikel einfach nur unsere Reiseroute, die wir in knapp 4 Monaten auf den Philippinen gereist sind vorstellen. Nach und nach werden die einzelnen Artikel in der Karte verlinkt. Ihr könnt in der Karte zoomen und euch so besser einen Überblick über die Reiseroute machen. Einfach auf die roten Marker klicken und ihr seht, wo die einzelnen Posts zum jeweiligen Ziel zu finden sind. Insgesamt waren wir 114 Tage vom 30.10.2015 bis 21.02.2016 auf den Philippinen unterwegs. Reiseroute Philippinen Karte Wenn ihr nicht in der Karte suchen möchtet, dann haben wir hier für euch noch eine …

weiterlesen
Instagram Lieblinge Philippinen

Unsere Instagram Lieblinge #Philippinen

Photos sagen mehr wie tausend Worte. Eine Reise auf die Philippinen bietet euch neben der Erholung in wundervoller Natur, viel Spaß mit der einheimischen Bevölkerung auch die Möglichkeit tolle Bilder zu schießen. Viele dieser Bidler sind auf Instagram zu finden. Wir haben euch einmal unsere 10 Instagram Lieblinge der Philippinen rausgesucht, die viele Bilder der Philippinen enthalten und euch für die nächste Reise zur Inspiration oder einfach nur zum Träumen dienen können. Aber bevor es los geht. Folgt ihr uns eigentlich schon bei Instagram ? Wenn nicht, dann solltet ihr das schnell nachholen. @auszeitnomaden Ein von Auszeitnomaden (@auszeitnomaden) gepostetes Foto …

weiterlesen
gefilterte-nachrichten-facebook-titelbild

Gefilterte Nachrichten bei Facebook finden

Heute schreiben wir mal einen kurzen Artikel über die gefilterten Nachrichten bei Facebook, da wir gerade richtig angefressen sind. Facebook hat vor einiger Zeit die Postfachstruktur geändert. Bis jetzt kannten wir den Ordner „Nachrichten“ und „Sonstige„. Diese konnte man in seinem privaten Profil ganz normal aufrufen. Durch einen Zufall sind wir darauf aufmerksam gemacht worden, dass es den Ordner „Sonstige“ in unserem privaten Facebook Profil nicht mehr gibt und das jetzt „Nachrichtenanfrage“ heißt. Ok, Nachrichtenanfragen haben wir schon bekommen. Diese werden von Personen zugestellt, mit denen du nicht befreundet bist, aber z.B. in Facebook Gruppen schreiben und dir so eine …

weiterlesen
Business Class Etihad

Die Business Class von Etihad ist ein Erlebnis

Heute widmen wir uns mal dem Thema Business Class. Leider ist es den Wenigsten vergönnt, einmal die komfortable Seite des Reisens kennenzulernen. Es gibt ja einige Tipps, wie man zu einem kostenlosen Upgrade in die Business Class kommt, nur klappt das meist nur bei „Einzelreisenden“, wenn überhaupt. Wie ich ein kostenloses Upgrade bekam 9 Tipps, wie man ein kostenloses Upgrade bekommt Wie ich im Jahr 20 Upgrades bekomme Ein Upgrade bekommen Und da uns die oft über 2500 Euro p.P.  zu teuer sind, haben wir bis jetzt auf die Business Class verzichtet. Rechnet mal aus, was das bei 2 Personen …

weiterlesen
Abu-Dhabi-Al-Ain-Kamel-Markt-03

Abu Dhabi – Tagesausflug zur Al Ain Oase

Diesen Ausflug zur Al Ain Oase haben wir im Vorfeld von zu Hause aus über die Internetseite des Veranstalters EMIRATES Tours & Safaris gebucht. Die Buchung ist ganz simpel und ihr bekommt schon kurze Zeit später ein Mail mit der Bestätigung. Ihr braucht die Tour auch nicht im Voraus bezahlen, sondern müsst ins Büro im ArabLink Building (Room 104) oder ihr lasst euch einen Paypal Link zuschicken. Wir haben vor Ort im Büro mit Kreditkarte bezahlt. Die Tour kostet 380 AED (ca. 94,50 Euro) p.P. Wobei es gar nicht so einfach war, das Büro zu finden. Im Nachhinein können wir …

weiterlesen
Pagudpud Beach

Pagudpud in Nord-Luzon – Traumstrand zum Relaxen

Wer im Internet nach Attraktionen in Nord-Luzon sucht, der stößt zwangsläufig auf die Reisterrassen und Vigan, welche zum Weltkulturerbe durch die UNESCO erklärt wurden. Aber Nord-Luzon mit der Region Ilocos Norte hat noch viel mehr zu bieten. Nach unserem Besuch in Vigan haben wir uns entschlossen, noch weiter in den nördlichen Teil der Philippinen zu reisen. Unser Ziel war Pagudpud mit dem „Saud White Beach“ und der „Blue Lagoon„. Pagudpud wir öfter auch mal das „Boracay des Nordens“ genannt. Aus diesem Grund waren wir sehr gespannt, was uns hier erwarten wird. Der Ort Pagudpud selbst hat nicht wirklich viel zu …

weiterlesen

Siquijor – Auszeit auf der Hexeninsel

Die kleine Insel Siquijor ist 337 km2 groß, liegt südwestlich von Negros und nördlich von Mindanao und war unsere zweite Insel, die wir auf unserer Philippinen-Reise besucht haben. Heute nehmen wir euch mit auf eine Rundfahrt über die kleine und entspannte Insel Siquijor. Lasst euch von den vielen Tricycle-Fahrern nicht abschrecken, die auf euch bei der Ankunft der Fähre einstürmen! So hektisch, wie im Hafen von Siquijor Stadt ist es nicht auf der kompletten Insel. Die Straßen sind wenig befahren und ihr könnt euch von den Bergen, Palmen und Bananenstauden auf der grünen Insel verzaubern lassen ! Fortbewegung Am Besten …

weiterlesen
Island Hopping Coron Expedition C

Island Hopping – Coron – Traumstrände

Bei der Island Hopping Tour C von Coron geht es zu traumhaften Stränden mit guten Schnorchelmöglichkeiten. Wie üblich geht es um 09.00 Uhr los. Wir sind heute auf ein größeres Boot verfrachtet worden (19 Pers. an Bord), aber die Stimmung ist gut. Zum Anfang geht es 1,5 Stunden raus auf die See. Coron – Expedition C : 1500 PHP (ca. 29,10 Euro p.P.) Bulog Dos Ja, wie soll man die Insel oder den Teil davon beschreiben. Eigentlich befinden wir uns auf „Bulalacao Island“ und an der Nordspitze befinden sich zwei Hügel, die durch Sandbänke verbunden sind. Rechtsseitig befindet sich der …

weiterlesen

Coron -Island Hopping- Expedition B mit Baracuda Lake

Die gesamte Tour spielt sich in der näheren Umgebung von „Coron Island“ ab, sodass die Fahrwege zwischen den einzelnen Stationen manchmal nur Minuten betragen. Start ist 08.00 Uhr, wir müssen aber leider noch bis 09.20 Uhr auf dem Boot ausharren, da Ebbe ist und die Boote nicht von der Stelle kommen. Kosten: Coron – Expedition B : 750 PHP (ca. 13,60 Euro p.P.) Twin Lagoon Schon die Einfahrt in die Lagune ist spektakulär. Schroffe Felswände, gepaart mit klarem Wasser und den darin sichtbaren Korallengärten. Ein Traum. Am Ende der ersten Lagune stoppen die Boote und man muss durch einen kleinen …

weiterlesen

Coron – Island Hopping- Expedition A mit Kayangan Lake

Wir starten unseren Aufenthalt in Coron mit der Island Hopping Tour A. Wie bei allen Touren ist um 08.00 Uhr Treffpunkt an der Agentur, wo ihr eure Expedition gebucht habt. Danach werdet ihr mit dem Tricyle zu den Ankerplätzen am neuen Public Market gebracht. Bis dann alle Fahrgäste an Bord sind können schon einmal 1,5 Stunden vergehen, sodass die Tour immer zwischen 09.00 und 09.30 Uhr startet. Kosten : Coron – Expedition A : 650 PHP ( ca. 11,70 Euro p.P.) In dem Preis inbegiffen sind Lunch, Trinkwasser und die Eintrittsgelder. Schnorchel, Brille und eventuell Badeschuhe können von den Veranstaltern …

weiterlesen
Coron Übersicht

Island Hopping Coron – Was alles angeboten wird

Coron ist, wie El Nido, ein Hotspot für Island Hopping Touren zu den umliegenden Inseln. Nach unserem Aufenthalt in El Nido war uns Coron unsympathisch und wir haben länger gebraucht, bis wir uns an Coron gewöhnt haben. Obwohl El Nido voll touristisch ist, war es entspannter und ruhiger, als Coron. Aber auch wir nutzen Coron nur als Ausgangspunkt für unsere Ausflüge, sodass wir den hektischen lauten Verkehr nur in den Abendstunden „ertragen“ müssen. Schnell wird auch hier klar, dass jeder kleine Laden die Touren zu den umliegenden Inseln mit den sehenswerten Orten anbietet. Die Preise sind auch hier fast überall gleich, obwohl …

weiterlesen